villa venus - wer den blick hebt, sieht keine grenzen

Reisezeit: November 2009 - April 2013  |  von Anke Betschinger Thomas Schetty

von ecuador und seinen menschen.: von quito in action, märkten und kratern.

holà chicos

quito - nur ein kleiner teil von der riesigen grünen hauptstadt

quito - nur ein kleiner teil von der riesigen grünen hauptstadt

quito in den sommerferien ist wie das joggeli ohne fcb-match, es ist wirklich ruhig in der stadt, was wir aber nicht unbedingt als schlecht empfinden.
So konnten wir ausgedehnte spaziergänge in noch unbekannte stadtteile unternehmen und morgens mal locker eine runde im park joggen, so nach ein paar tagen schafft man das auch auf 2800 meter ohne sauerstoffzufuhr.

die rollenden sonntagsquitorianer/innen und wir mitten drin - old town

die rollenden sonntagsquitorianer/innen und wir mitten drin - old town

gratis verpflegungsplätze - tom fühlt sich wie zu hause bei seinen wettkämpfen

gratis verpflegungsplätze - tom fühlt sich wie zu hause bei seinen wettkämpfen

Der sonntag ist dann das absolute highlight in ecuadors capital, die innenstadt sowie ein grosser teil der hauptverkehrsverbindung wird für jeglichen verkehr bis 2 uhr nachmittags gesperrt. Plötzlich strömen tausende von bikes, inliners, jogger, kinderwagen, rollstühle und alles was sich irgendwie bewegen durch die stadt. Der gesamte parcours ist ca. 30 kilometer lang, alles perfekt abgesperrt, unterwegs gibts reperaturwerkstätten, infostände und wasser - alles gratis wohlgemerkt - einen riesigen chapeau für diese idee - wir sind begeistert - quito olé!

anke strampelt durch quito's gassen.

anke strampelt durch quito's gassen.

sonntagsleben immer draussen - eine der vielen belebten plazas von quito

sonntagsleben immer draussen - eine der vielen belebten plazas von quito

Doch bevor wir uns auf die beiden bikes von segundo dem hosteltausendsassa setzten (nein keine dreiräder), drehte wir eine flotte laufrunde im parque carolina, sonntags 10 uhr morgens, es ist die hölle los, tausende von menschen hecheln durch die grüne oase, die grösste paella der welt wird neben einer konzertbühne geschwenkt, biker, bmxler, skater, etc hoppsen durch einen riesigen fun-parcour um die wette und zum finale werden wir zu einer südamerikanischen aerobiclektion outdoor eingeladen.

tomate del arbol - baumtomate als snack oder saft.

tomate del arbol - baumtomate als snack oder saft.

Meine persönlichen aerobicerlebnisse gehören ja nicht gerade in die schetty hall of fame, aber mit der südamerikanischen version könnte ich mir jederzeit anfreunden. Frische salsabeats verleiten den graumlierten fitnesszwerginstruktor auf der bühne in einen wahren reigen an sexy hüftschwüngen und luftigen wadenhüpfern - a si me gusta!

All diese sonntagsaktivitäten sind gratis und wir ziehen nochmals den hut, hier sind uns quitaner weit voraus - quito tickt wirklich anders!

der vulkan pinchincha (4750 m)

der vulkan pinchincha (4750 m)

anke es entflieht dem nebel. der erste landjäger schon im magen.

anke es entflieht dem nebel. der erste landjäger schon im magen.

Trotz aerobicmuskelkateranzeichen und nebelschwaden wagen wir uns am nächsten morgen auf den hausberg vulkan pinchincha (4750 m), eine supermoderne gondelbahn made in france schleppt uns die ersten höhenmeter hinauf, von da an gleiten die wanderschuhe flott bergauf. Natürlich macht sich die höhe trotz zwischenzeitlich verfünffachter weisser blutkörperchen bemerkbar und anke's blick verfinstert sich, selbst im dichten nebel deutlich sichtbar, da unser powerhike zwar immer näher zum gipfel aber dementsprechend auch in den dicken nebel führt.

den zweiten landjäger gibts erst auf dem gipfel.

den zweiten landjäger gibts erst auf dem gipfel.

obligates gipfelfoto mit quito im hintergrund.

obligates gipfelfoto mit quito im hintergrund.

Schettys bergsteigerphilosophie und ein aus basel importierter landjäger treiben dann tombanke für die letzten meter mit klettereinlage an und was wir kaum für möglich hielten trifft ein, der nebel verzieht sich just als wir auf dem cumbre stehen. Mit uns trifft auch eine grössere männergruppe ein, die sich als internationale religöse missionarstruppe entpuppt, nun wissen wir auch wieso der nebel weg ist.

der abstieg über die vulkanasche.

der abstieg über die vulkanasche.

Im museum banco de central befinden sich feinste relikte von den ersten bewohnern ecuadors, schon mehrere tausend jahre vor christus wurden herrliche figuren und gefässe geformt. Danach machten die mitlitärisch überlegenen spanischen kolonialherren diesen spannenden völkern mit krankheitsepidemien, krieg und unterdrückung den garaus. Übriggeblieben sind viele objekte, die keine geschichte mehr dazu haben ausser die geschichte selber.

Das hauptausstellungsstück ist eine goldene maske, die von den begabtesten inka-handwerkern aus feinsten gold geformt wurde. Wir staunten nicht schlecht, als diese unbezahlbare maske vom nervösen museumsdirektor vor uns aus dem glaskasten gepackt wurde und gemütlich richtung ausgang wanderte. Begleitet von zwei museumswärtern mit knüppeln konnten wir ganz nah daran schnuppern und die versuchung war gross, das teil mit einem sprint zu packen und somit unsere reise auf die undendlichkeit zu verlängern...es wäre dann wohl aber eher eine flucht als eine reise und wie diese enden wissen wir ja seit thelma and luise auf tragische weise.

Übrigens geht die maske zu einer ausstellung auf venezuela (hat nichts mit den vizuelas zu tun), damit hugo am fasnachtskarneval in caracas eine gute figur machen kann.

saquisili am frühen donnerstag morgen in topform!

saquisili am frühen donnerstag morgen in topform!

die ware wird skeptisch und profesionell geprüft.

die ware wird skeptisch und profesionell geprüft.

freundliches verhandeln bis zum für beide seiten fairen preis.

freundliches verhandeln bis zum für beide seiten fairen preis.

Der donnerstagmarkt von saqusili ist der tivoli vom tal, zum sonnenaufgang flitzen die leute aus allen ecken der gegend hinein in das kleinere städtchen, wo auf 8 verschiedenen plazas alle möglichen gegenstände verzockt werden. Für uns am spannestens war der tiermarkt, alte camionettas rollen zum morgengrauen in der fahrerkabine bis unters dach mit familie gefüllt und auf der ladefläche finden sich zusammengepferchte kühe, schafe, hühner und schweine, die - falls es die klapprige kiste bis zum markt schafft - auf dem markt verkauft werden.

die schweine sind nicht alle im weltall, anke fühlt sich hier trotzdem nicht so wohl.

die schweine sind nicht alle im weltall, anke fühlt sich hier trotzdem nicht so wohl.

der einkauf ist erledigt, die schafe freuen sich auf ihre neue heimat.

der einkauf ist erledigt, die schafe freuen sich auf ihre neue heimat.

hmmmm....ein schweinekopf als lunch!

hmmmm....ein schweinekopf als lunch!

die gänse suchen den ecuadorianischen nils holgerson.

die gänse suchen den ecuadorianischen nils holgerson.

Die stimmung ist herrlich, es wird auf sehr freundliche weise gehandelt, zb "aber lieber alter mann, ich kann ihnen diese kuh nicht für diesen betrag verkaufen, ich würde ja sehr gerne, aber die kuh wäre dann traurig". Wir konnten uns zurückhalten und haben trotz der einladenden atmosphäre kein ferkel oder kalb in die villa venus verfrachtet, auch meerschweinchen (guy) blieben aussen vor.

guys (meerschweine) sind ein beliebter leckerbissen - 3 für 5 dollar ein schnäppchen. guys leben meistens bei den familien in der küche. da die kleinen speedys gerne wärme haben, sitzen sie oft unterm immer warmen holzofen.

guys (meerschweine) sind ein beliebter leckerbissen - 3 für 5 dollar ein schnäppchen. guys leben meistens bei den familien in der küche. da die kleinen speedys gerne wärme haben, sitzen sie oft unterm immer warmen holzofen.

hühner und gockel halten ausschau für ihren käufer oder metzger.

hühner und gockel halten ausschau für ihren käufer oder metzger.

hühner brauchen keine achterbahn, sie werden bereits loopingmässig verkauft.

hühner brauchen keine achterbahn, sie werden bereits loopingmässig verkauft.

Trotzdem kamen wir nach mehreren stunden mit gefüllten tüten und einem vollen bauch zurück, so ist die villa venus mal wieder bis unters dach voll mit leckerbissen und zusätzlich zwei paar gummistiefeln der ecuadorianischen marke "venus" für unser dschungelabendteuer.

der markt bietet tausende von fotomotiven, hier der erdbeermund.

der markt bietet tausende von fotomotiven, hier der erdbeermund.

die krebse strampeln sich vom stand weg.

die krebse strampeln sich vom stand weg.

bananen gibts wie sand am meer selbst auf 3000 meter.

bananen gibts wie sand am meer selbst auf 3000 meter.

anke beim kolibrifüttern in der hosteria gilocarmen in saquisili.

anke beim kolibrifüttern in der hosteria gilocarmen in saquisili.

zum abschied grüsst der hausstrauss.

zum abschied grüsst der hausstrauss.

Den vulkankrater in quilotoa und die anliegenden schneevulkane konnten wir leider nicht sehen, da der nebel uns wieder eingeholt hatte.

auf dem weg nach quilotoa, herrlich grüne täler.

auf dem weg nach quilotoa, herrlich grüne täler.

stellplatz am kraterrand. familiengrund vom hostal conejito.

stellplatz am kraterrand. familiengrund vom hostal conejito.

kraterwanderung auf 4000 meter.

kraterwanderung auf 4000 meter.

Dafür freuten wir uns frühmorgens an herrlichem sonnenschein und perfekten wanderkonditionen, wir umrundeten den riesigen kratersee, der gemäss einheimischen keinen grund hat und direkt in die unterwelt führt.

morgenstimmung vom busbalkon.

morgenstimmung vom busbalkon.

einige minuten später verschwebt der nebel und die illinizas grüssen aus der ferne.

einige minuten später verschwebt der nebel und die illinizas grüssen aus der ferne.

pic nic kurz vor der umrundung.

pic nic kurz vor der umrundung.

Diesen weg liessen wir vorerst noch aus, da wir noch einige andere abendteuer vor uns haben, by the way ist der see doch nur 250 meter tief, wäre also nichts geworden mit einem kerberos-lunch.

die patchworkfelder vom ecuadorianischen hochland.

die patchworkfelder vom ecuadorianischen hochland.

klare sicht auf die illiniza brüder - der linke illiniza norte 5178 meter war schettys erster 5000er vor 6 jahren.

klare sicht auf die illiniza brüder - der linke illiniza norte 5178 meter war schettys erster 5000er vor 6 jahren.

hasta la proxima!
a&t

Du bist hier : Startseite Die Amerikas Ecuador von quito in action, märkten und kratern.
Die Reise
 
Worum geht's?:
wir lassen uns zusammen mit unserem self-made campervan "villa venus" von wind und gedanken über unseren planeten lenken. erste station südamerika, buenos aires - from there it goes!
Details:
Aufbruch: 21.11.2009
Dauer: 3 Jahre
Heimkehr: 15.04.2013
Reiseziele: Argentinien
Chile
Peru
Ecuador
Kolumbien
Schweiz
Paraguay
Uruguay
Brasilien
Bolivien
Der Autor