Southern Circle Camp Safari

Reisezeit: Februar / März 2010  |  von Sylvia Neumann

6.2 2010 Ankunft in Süd Afrika

Wir haben wenig geschlafen,als die Maschine gegen 8 Uhr landete. Gut gelaunt,aber müde betraten wir das recht heiße Afrika. In der Halle haben wir vergeblich jemanden gesucht der uns abholt. Wir mußten fast 2 Stunden warten bis jemand kam. Dann fuhren wir ins Drifters Joburg Inn. Wir bekammen unsere Schlüssel fürs Zimmer und gingen erst einmal duschen und legten uns ein Stündchen aufs Ohr. Danach schauten wir uns unsere Unterkunft an. Ein schöner Garten mit Pool lud uns zum baden ein. Wir lernten dann auch die ersten 2 Mädels unserer Gruppe kennen. Nach einer Weile kamen noch zwei Schweizer dazu und schon war unsere Gruppe komplett wie wir am Abend erfuhren. Wir saßen draußen und wollten zu Abend essen,als ein Typ reinkam ca.2 Meter groß,das mußte er sein unser Guide. Er setzte sich zu uns und wir erfuhren das wir nur 6 Leute sind und trotzdem im großen Truck fahren,so das wir reichlich Platz hatten super. Nachdem wir uns alle bekannt gemacht hatten,hieß es bald schlafen gehen morgen geht es früh los.

Unsere 1. Unterkunft in Joh burg

Unsere 1. Unterkunft in Joh burg

Das Driftrs Inn

Das Driftrs Inn

© Sylvia Neumann, 2010
Du bist hier : Startseite Afrika Südafrika 6.2 2010 Ankunft in Süd Afrika
Die Reise
 
Worum geht's?:
27 Tage von Frankfurt über Johannesburg,Süd-Afrika ,Zimbabwe,Sambia,Malawi,Mosambik Abenteuerreise imTruck mit Drifters
Details:
Aufbruch: 05.02.2010
Dauer: 4 Wochen
Heimkehr: 03.03.2010
Reiseziele: Südafrika
Botsuana
Simbabwe
Sambia
Malawi
Mosambik
Der Autor
 
Sylvia Neumann berichtet seit 11 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors