Hawaii-Inselhopping-2012

Reisezeit: September / Oktober 2012  |  von Andy S.

Maui - Big Island - 27.09.2012

Da war er, der letzte Tag mit einem Inselflug, es ging heut weiter nach Hawai'i, auch genannt Big Island, des is aber nur ein Spitzname. Die Insel is die Jüngste und Größte der Inselkette, sie is mehr als doppelt so groß wie alle anderen zusammen. Dies hab ich auch scho an den ersten Entfernungsangaben auf den Straßenschildern gesehen. Aber zurück zum Morgen bzw Mittag, denn nach dem Tag gestern und da ich heut vorm Flug nix machen wollte hab ich bis halb elf geschlafen und mich danach gemütlich fertig gemacht. Hab sogar um elf nochmal nen Erinnerungsanruf von der Rezeption bekommen, daß ich bis um 12 auschecken muß. Dies hab ich dann auch gemacht, sogar scho 10 Minuten vor 12 Uhr. Danach gings direkt zum Flughafen, was auch wieder ne gute halbe Stunde gedauert hat. Dabei gabs die letzten Fahrtbilder von Maui.

Der Sugar-Train

Der Sugar-Train

Letztes Fahrtbild vom Ozean und dem Haleakala

Letztes Fahrtbild vom Ozean und dem Haleakala

Das letzte Mal den Hana Highway gekreuzt

Das letzte Mal den Hana Highway gekreuzt

Aufm Flughafen hab ich gleich mal das Gepäck aufgegeben. Dabei hatte ich wieder ne freundlich Unterstützung und auch hier kostete das Gepäck nur die normalen 17$, kein Übergepäck. Honolulu war die Ausnahme, wenig hilfsbereites Personal und auch noch Übergepäck zahlen. Bis ich zum Sicherheitscheck bin hab ich aber noch weng gewartet, damit ich in Ruhe meine letzte Flasche Wasser austrinken und auch noch weng was essen konnte. Dann gings zum Sicherheitscheck und ziemlich schnell war ich im Sicherheitsbereich wo ich mich wieder hinsetzte und wartete, bis ich schließlich kurz vorm Boarden zum Gate bin. Der Flieger war scho da und die Leute liefen raus, also gings wirklich gleich mit dem Boarden los.

Beim Warten vorm Sichertheitscheck

Beim Warten vorm Sichertheitscheck

Nach der Kontrolle

Nach der Kontrolle

Da unser Flugzeug scho da war konnt ich es auch mal fotografieren, noch dazu wenn der Haleakala im Hintergrund ist. Heut mit mehr Wolken, da hatten wir gestern besseres Wetter Außerdem wars mir diesmal egal und ich hab das WC Männchen fotografiert, schließlich hat es so gut wie nie was an

Unser Flieger mit Haleakala im Hintergrund

Unser Flieger mit Haleakala im Hintergrund

Schick

Schick

Dann gings rein ins Flugzeug und kurz darauf auch scho los. Ich hatte wie beim Flug Kauai-Maui eine Reihe für mich, wobei das bei den kurzen Flügen echt egal is. Heut wars der kürzeste Flug, denn kaum haben wir aufgehört zu steigen, gings auch scho in den Sinkflug. Die Flugbegleiterinnen, heute übrigens die hübschesten der Hawaiian Flüge, haben die Getränke auch scho ausgeteilt, als wir noch im Steigflug waren, was sonst ja net üblich ist. Da ich den Rucksack heut bei mir behalten hab, hatte ich auch den Foto zur Hand und hab mal ein paar Flugbilder gemacht.

Wir sind weng höher als der Haleakala

Wir sind weng höher als der Haleakala

Das letzte Bild von Maui

Das letzte Bild von Maui

Das Erste von Hawaii (ich werds weiter dann Big Island nennen)

Das Erste von Hawaii (ich werds weiter dann Big Island nennen)

Auf Big Island gings dann auch flott vorwärts, Gepäck war gleich da und der Shuttle fuhr auch sofort zum Autoverleih. Der Flughafen hier war noch offener und noch mehr im Freien als die Anderen bisher. Was ich aber bei der Gepäckausgabe net so gut fand, denn die war fast neben der Straße die am Terminal vorbeiführt. Da kann jeder halten schnell hin und nen Koffer mitnehmen, aber auf Hawaii sieht man alles glaub ich lockerer...

Am Gate

Am Gate

Beim Autoverleih mußte ich kurz warten bis ich dran kam, dann gings aber ziemlich flott und ich hatte mein letztes Auto, was glaub ich das Neueste sein dürfte, hat erst so ca 15000 Milen. Diesmal is es ein Kia, wieder ne Marke mehr Foto folgt noch hab ich heut beim Tageslicht vergessen. Dieses war hier auf Big Island heut eh nimmer so geil, denn es war stark bewölkt.

Wetter war net so geil

Wetter war net so geil

Gut zu wissen wo man hin muß im Notfall

Gut zu wissen wo man hin muß im Notfall

Die Fahrt ging einigermaßen, manchmal hing ich weng im Verkehr, aber dank meiner Google Route hab ich das Hotel auch gleich gefunden. Es war aber auch net wirklich schwer. Das Hotel liegt direkt am Meer und von der Bar kann man direkt auf den Ozean schauen. Ziemlich gut kann ich das auch von meinem Zimmer bzw Balkon aus, denn ich hab ein Upgrade bekommen, Zimmer mit Blick aufs Meer. Kurz nachm Einchecken bin ich los um nen Supermarkt zu suchen, denn ich brauchte dringend wieder Wasser. Hab auch gleich einen gefunden und neben dem Wasser auch noch Cookies und Mandel M&Ms gekauft, die Oreos hab ich diesmal stehen gelassen. Wieder im Hotel hab ich kurz das Internet eingerichtet, diesmal wired und bin dann noch weng runter ein paar Fotos vom Meer und der Anlage zu schießen und um kurz in den Fitnessraum zu gehen. Dort hab ich dann nach ein paar Minuten ganz nette bzw nett aussehende Gesellschaft bekommen

So is auch ungefähr mein Blick vom Balkon

So is auch ungefähr mein Blick vom Balkon

Sonnenuntergang mit viel Wolken

Sonnenuntergang mit viel Wolken

Wieder eine Blume die ich noch nie gesehen hab

Wieder eine Blume die ich noch nie gesehen hab

Mehr Bilder von der Anlage gibts wenns Wetter besser is

Mehr Bilder von der Anlage gibts wenns Wetter besser is

Nach dem kurzen Training war der Sonnenuntergang noch schöner

Nach dem kurzen Training war der Sonnenuntergang noch schöner

Nach dem kurzen Training, mal schaun ob ich morgen wieder gehe und ob ich wieder Gesellschaft bekomme, bin ich losgezogen Richtung Kailua-Kona um auf die Suche nach nem Restaurant zu gehen. Im Internet hab ich scho nach Sushiläden geschaut und auch was in Kailua-Kona, was eh weng das Zentrum hier in der Gegend is, gefunden. Dort gibts auch nen Bubba Gump, zu dem ich denk ich nochmal gehen werde Im Zentrum war ich erst auf nem Parkplatz, bei dem man zahlen mußte, aber für abends stand am Automaten noch 10$, egal wie lange man steht, wirklich net - viel zu teuer. Kurz ein paar Meter weiter war wieder einer, aber es stand nirgends was von zahlen, also hab ich ein altes Ehepaar gefragt, die grad dort geparkt haben, und die meinten hier is es kostenlos. Nach dem Akzent nach hät ich die glaub ich auch auf deutsch fragen können

In Kailua-Kona

In Kailua-Kona

Coconut Grove Marketplace in Kailua-Kona

Coconut Grove Marketplace in Kailua-Kona

dito

dito

Nach dem Suchen im Internet hab ich mich scho mal vorentschieden fürs Wasabi's, falls ich es finde. Als ich dann bei der Übersicht des Coconut Grove Marketplaces stand, war das Wasabi's doch glatt dabei und ich mußte nur noch um die Ecke gehen, also net aufs Klo sondern zum Wasabi. Dort nahm ich dann an der Sushibar Platz und die leicht überforderte Bedienung hat mir die Karte gebracht. Hab mir zwei leckere Sushirollen bestellt und ne Honig-Erdbeer-Limonade dazu. Die war echt geil und nach dem Essen ich auch gut satt.

Das Wasabi's

Das Wasabi's

Der Sushikoch

Der Sushikoch

Lecker wars

Lecker wars

Danach bin ich dann Richtung Auto und hab kurz geschaut ob ich noch nen ABC Store finde, was auch geklappt hat. Denn so konnte ich gleich bei dem mir noch nen Sixpack für den Balkon mitnehmen und mußte net noch nachm Hotel kurz in die andere Richtung zum Supermarkt fahren. Hab mich für ein hawaiianisches Bier entschieden, was ein Fehler war, denn es schmeckt ehrlich gesagt beschissen. Also Bier brauen können sie net die Hawaiianer. Es schmeckt wie Hustensaft. Ich denk die restlichen 5 Flaschen laß ich der Putzfrau hier und kauf mir morgen noch nen Corona Sixers. Auf die paar Dollar is etz eh scho gesch... Im Hotel hab ich dann noch weng geschrieben und mal ein paar Eindrücke von meinem Zimmer aufgenommen. Etz gehts bald ins Bett und morgen los, die letzte Insel erkunden...

Zufahrt zum Hotel, die Rezeption is wie so oft hier offen

Zufahrt zum Hotel, die Rezeption is wie so oft hier offen

Aufm Weg zum Zimmer

Aufm Weg zum Zimmer

Diesmal wird am Schreibtisch geschrieben, da ich ja wired bin

Diesmal wird am Schreibtisch geschrieben, da ich ja wired bin

Das letzte Bett vor meinem daheim

Das letzte Bett vor meinem daheim

© Andy S., 2012
Du bist hier : Startseite Die Amerikas USA Maui - Big Island - 27.09.2012
Die Reise
 
Worum geht's?:
Im Herbst 2012 gehts endlich mal nach Hawaii. Es wird eine Insel-Hopping-Tour über Oahu, Kauai, Maui und Big Island. Dies war ein Live-Reisebericht über Hawaii.
Details:
Aufbruch: 16.09.2012
Dauer: 3 Wochen
Heimkehr: 03.10.2012
Reiseziele: Hawaii
Der Autor
 
Andy S. berichtet seit 13 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors