Hawaii-Inselhopping-2012

Reisezeit: September / Oktober 2012  |  von Andy S.

Kleines Fazit

Ich werd das "Fazit" ein wenig unterteilen.
1) Reisevorbereitung
2) Hotelbewertung
3) Ausgaben
4) "Schlußwort"
5) Fragen

1) Reisevorbereitung

Ich hab mich auf die Reise durch Reiseführer und das Internet vorbereitet und mir dann Einiges rausgeschrieben was für mich sehenswert ist. Leider net alles, weswegen ich diesesmal öfters im Reiseführer unterwegs blättern mußte. (Darunter hat er auch weng gelitten) Alle Punkte konnt ich net schaffen, des war mir vorher klar, aber die für mich wichtigsten Orte und Sehenswürdigkeiten hab ich mir eigentlich angeschaut.

Meine Reiseführer

  • Lonely Planet Hawaii - englisch

  • Marco Polo Hawaii - deutsch

  • teilweise Lonely Planet Hawai'i The Big Island (Themed Itineraries) - englisch

  • teilweise Lonely Planet Honolulu, Waikiki & O'ahu(Themed Itineraries) - englisch

  • teilweise Lonely Planet Kaua'i (Themed Itineraries) - englisch


Internet
Hautpsächlich die Lonely Planet Seite, da dort noch aktuellere Tips standen als in den Reiseführern, desweiteren in manchen USA Foren. Sonst einfach bei Google nach bestimmten Begriffen/Sehenswürdigkeiten gesucht.

2) Hotelbewertung

Dies ist meine Meinung zu den Hotels, es kann natürlich sein, daß sie von Anderen anders bewertet werden.

Oahu: Aston Waikiki Circle

  • Preis: 95€/Nacht

  • Lage: Sehr gut, direkt in Waikiki, über die Kalakaua Avenue rüber und man ist am Waikiki Beach

  • Ausstattung: War gut, bequemes Bett

  • Service/Personal: freundlich

  • Sauberkeit: War OK

  • Frühstück: keines inklusive

  • Internet: WLAN kostenlos

--> Ist zu empfehlen

Kauai: Courtyard by Marriott Kauai

  • Preis: 92€/Nacht

  • Lage: Sehr gut, direkt am Strand, daneben liegt gleich der Ort Kapa'a

  • Ausstattung: War gut, nur das Bad weng alt, bequemes Bett

  • Service/Personal: freundlich

  • Sauberkeit: War OK

  • Frühstück: keines inklusive

  • Internet: WLAN kostenlos

--> Ist zu empfehlen

Maui: Aston Paki Maui

  • Preis: 113€/Nacht

  • Lage: War net so gut, an der Westküste bei Lahaina, allerdings 7 Milen entfernt, direkt am Meer, aber keinen eigenen Strand

  • Ausstattung: Mittelmäßig alt, bequemes Bett, war eine Art Wohnung (mit Küche)

  • Service/Personal: freundlich

  • Sauberkeit: War OK

  • Frühstück: keines inklusive

  • Internet: WLAN kostenlos

--> Ist bedingt zu empfehlen

Hawai'i: Outrigger Keauhou Beach

  • Preis: 103€/Nacht

  • Lage: War gut, im Bereich Kailua-Kona, 5 Milen von der Kailua Bay entfernt, direkt am Meer, aber keinen eigenen Strand

  • Ausstattung: War gut, bequemes Bett

  • Service/Personal: freundlich

  • Sauberkeit: War OK

  • Frühstück: keines inklusive

  • Internet: LAN/WLAN kostenlos

--> Ist zu empfehlen

3) Ausgaben

Hier zähl ich mal die ungefähren Kosten für mich, also eine Person auf.

Gewechselt habe ich ca 800 €.
Dies ergab ca: 900$
Zusätzlich hatte ich noch ca 100$ daheim
--> Bargeld: 1000$
--> Verbraucht: 875$ ~ 678€

Flüge (Lufthansa, United, Hawaiian): 1470€
Gepäck bei Hawaiian: ~59€
Autos: 470€
Hotels: 1501€
Hotel (Kreditkarte fürs Parken): ~130€
Tanken (Kreditkarte): ~ 72€
Shoppen (Kredikarte) : ~ 65€
Bargeld: ~ 678€
--> so ca. 4445€ für den ganzen Urlaub (keine Gewähr)

Shoppingübersicht

  • 2 HRC Tshirts für meine Sammlung

  • 1 Hawaiihemd

Mehr wars dieses mal net.

4) "Schlußwort"

Also kurz und knapp gesagt, der Urlaub war echt der Hammer!! Jede der Inseln hat mir gefallen, ich kann eigentlich keine Reihenfolge der Beliebtheit angeben, da sie alle ein wenig anders waren. Einzig Oahu, hat halt neben der wunderbaren Natur noch Honolulu und Waikiki zu bieten Der Weg is zwar weit und anstrengend, aber letztendlich lohnt er sich, den wie ich hoffentlich im Bericht ein wenig rübergebracht habe is die Natur einfach wunderschön!! Aber neben den vielen wunderbaren Eindrücken will ich auch kurz erwähnen, daß es viele Obdachlose auf allen Inseln, vor allem Oahu gibt. Außerdem stehen in vielen Einkaufszentren Ladenflächen frei und man findet auch viele Häuser, die zu kaufen sind, die Krise geht natürlich auch net an Hawaii vorbei.
Das wars etz wirklich, ich werd auf jeden Fall die Inseln wieder besuchen, jedem der es auch macht viel Spaß und nen wunderbaren Urlaub!!!
Mahalo

5) Fragen

Bei Fragen zum Bericht einfach eine Mail an meine hier angegebene Mailadresse schicken.

© Andy S., 2012
Du bist hier : Startseite Die Amerikas USA Kleines Fazit
Die Reise
 
Worum geht's?:
Im Herbst 2012 gehts endlich mal nach Hawaii. Es wird eine Insel-Hopping-Tour über Oahu, Kauai, Maui und Big Island. Dies war ein Live-Reisebericht über Hawaii.
Details:
Aufbruch: 16.09.2012
Dauer: 3 Wochen
Heimkehr: 03.10.2012
Reiseziele: Hawaii
Der Autor
 
Andy S. berichtet seit 13 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors