Mit Drifters: Rundreise im Süden Afrikas

Reisezeit: September / Oktober 2012  |  von Silvia L.

zurück in Südafrika

Regen und schlechte Stimmung

In der letzten Nacht setzte der Regen erneut ein, so dass wir am frühen Morgen die Zelte in einem reichlich nassen und dreckigen Zustand an Bord des Trucks bringen mussten. Den gesamten Vormittag hörte der Regen nicht auf, so holten die meisten von uns den fehlenden Schlaf der vergangenen Nächte im Truck nach.
Es war kein schöner Tag und nicht nur das Wetter war Schuld daran:
Am Grenzübergang von Simbabwe nach Südafrika gab es dann mal so richtig Ärger. Jemand aus der Gruppe fotografierte im Grenzgebiet und wurde dabei erwischt! Der Pass und die Kamera wurden konfisziert...! Nach 2- stündiger Verhandlung und Bezahlung von einer erheblichen Summe an US - Dollar konnten wir alle gemeinsam die Reise fortsetzen. Ihr könnt euch wohl vorstellen, dass diese Situation in solch einem Land nicht angenehm war und wir schon auch Angst hatten, wie das wohl endet.
DAHER FÜR ALLE DIE DAS LESEN: ABSOLUTES FOTOGRAFIERVERBOT AN JEDER GRENZE AUF DER GANZEN WELT!!!
Die Stimmung war auf dem Null - Punkt, die Reise hatte einen ordentlichen Dämpfer erhalten.
Glücklich wieder in SA zu sein, musste die verlorene Zeit wieder aufgeholt werden. Erst in einem Supermarkt nochmal kleine Vorräte besorgen, um dann baldigst zum Camp ins Limpopo Valley zu gelangen.
Nach dem letzten Zeltaufbau der Reise und dem Lunch machten wir noch das dringend benötigte Gruppenfoto.
Nachmittags zogen wir mit Bernard noch einmal los, um zu den Buschmannzeichnungen in der Nähe zu laufen.
Ein phantastischer Sonnenuntergang war das Schönste an diesem Tag, denn auch das allabendliche Lagerfeuer konnte den Tag nicht retten.

Buschmann Zeichnungen

Buschmann Zeichnungen

dieser große Mammutbaum stand bei uns am Camp

dieser große Mammutbaum stand bei uns am Camp

Sonnenuntergang beim Camp

Sonnenuntergang beim Camp

© Silvia L., 2013
Du bist hier : Startseite Afrika Südafrika zurück in Südafrika
Die Reise
 
Worum geht's?:
Ich bin seit vielen Jahren schon Afrika - Fan und zu meinem runden Geburtstag wollte ich mir ganz was besonderes gönnen...
Details:
Aufbruch: 28.09.2012
Dauer: 4 Wochen
Heimkehr: 23.10.2012
Reiseziele: Südafrika
Namibia
Botsuana
Simbabwe
Der Autor
 
Silvia L. berichtet seit 9 Jahren auf umdiewelt.