Peking 1991

Reisezeit: Dezember 1991 - Januar 1992  |  von Herbert S.

Peking-Oper

und um 18.30 Uhr geht es ab in die Peking-Oper.
Dort ist aufgrund des üppigen Schnellessens die Besatzung (M., K. und ich zumindest) müde und schläft trotz des 'Lärms' - der gar nicht so schlimm ist wie vorher gehört - kurzfristig ein.

der erste Teil besteht aus beeindruckenden Akrobatikteilen.

Erst der zweite enthält die 'schräge' Musik und eine Handlung, mit der wir Europäer wenig anfangen können. Allerdings überzeugen die Kostüme und Masken.

© Herbert S., 2015
Du bist hier : Startseite Asien China Peking-Oper
Die Reise
 
Worum geht's?:
Retrospektive - nach den letzten Meldungen über unerträglichen Smog in Bejing wolte ich doch noch einmal mein Video aus vergangenen Zeiten herausholen. Vielleicht kann man Vergleiche anstellen.
Details:
Aufbruch: 26.12.1991
Dauer: 9 Tage
Heimkehr: 03.01.1992
Reiseziele: China
Der Autor
 
Herbert S. berichtet seit 16 Jahren auf umdiewelt.
Reiseberichte von Herbert sind von der umdiewelt-Redaktion als besonders lesenswert ausgezeichnet worden!
Bild des Autors