Unser Trip nach Nicaragua

Reisezeit: Januar / Februar 2017  |  von Susanna y Jorge Grabuschki

Vorbereitungen

Reiseroute steht noch nicht ...

Unseren Flug haben wir im Reisebüro gebucht. Eine Erfahrung aus alten Zeiten. Da ist eine freundliche Frau und regelt alles für einen. Kein Zwist vor der Tastatur und günstiger als im Internet. Ein Superanfang!
Wir haben uns ja schon recht früh für das Reiseland entschieden. Wollten dann natürlich alles schon geplant haben und die Reiseroute sollte stehn. Leider gibt es keinen Reiseführer auf Deutsch. Es gibt den Lonely Planet auf Englisch. War mir einfach zu mühsam. Viele gute Informationen bekommt man aber auch online in Foren usw. Also haben wir dann doch weniger geplant, als wir gedacht haben. Mir ist immer wohler, wenn alles gut durchgeplant ist, meine Liebste ist da lockerer und das ist auch gut so. Aber wir haben ja unsere 2 Wochen Sprachurlaub in Granada schon fest und denken, dass wir während der Zeit unsere weitere Reise planen. Auf jeden Fall wollen wir nach Ometepe, Liitle Corn Island, die Vulkane anschauen, den Pazifik sehen, wilde Affen und bunte Fische sehen.

Ausrüstung

Es soll ja alles perfekt sein, aber das scheint es nicht zu werden. 5 Paar Schuhe ausprobiert, 3 Rucksäcke und gefühlt mehrere Tage, um die richtige Ausrüstung zu ergoogeln. Die Trekking Ausrüster bei uns in der Stadt sind zwar freundlich, haben aber auch nicht immer alles vor Ort. Letztendlich wird es wohl doch der alte Koffer und ein kleiner einfacher Rucksack werden.

Packen

Jetzt sind's noch 10 Tage und der alte Koffer ist schon entstaubt und wartet auf seine große Reise. Werden schon mal anfangen zu packen, bei dem Wetter hier im Norden die beste Idee. Keine Reisetasche vom Globetrotterladen, sondern der gute, alte Koffer. Weniger Gepäck mitnehmen ist die Devise, mal sehen, ob's klappt. Eigentlich braucht der männliche Teil der Reisegruppe schon für den Kurzurlaub mindestens 30 kg Gepäck und ist auch damit noch unglücklich. Könnte ja kalt werden, regnen oder schneien. Obwohl - davon brauchen wir wohl kaum ausgehen. Mal sehen, ob er es dieses Mal schafft mit etwas weniger Gepäck auszukommen.
Kurz vor Abflug hat sich der Mann tatsächlich eine handliche Reisetasche zugelegt, da passst einfach nicht so viel 'rein. Zwang zum reduzierten Gepäck sozusagen.

Du bist hier : Startseite Die Amerikas Nicaragua Vorbereitungen
Die Reise
 
Worum geht's?:
Sprachreise verbunden mit einer dreiwöchigen Rundreise
Details:
Aufbruch: 14.01.2017
Dauer: 5 Wochen
Heimkehr: 18.02.2017
Reiseziele: Nicaragua
Der Autor