Unser Trip nach Nicaragua

Reisezeit: Januar / Februar 2017  |  von Susanna y Jorge Grabuschki

Dia Veinte y Quattro - Reise nach Ometepe

Heute geht es um 12 Uhr mit Andy unserem Fahrer nach Ometepe. Die Fahrt kostet 35 Dollar. Klar, mit dem Bus könnten wir für viel weniger dort hinreisen. Aber mit dem was wir immer so an Gepäck haben, ist das bestimmt nicht so einfach. Auf jeden Fall dezimiere ich mein Gepäck für die nächste Reise und denke dann doch mal über einen Rucksack nach.
In Ometepe haben wir für die ersten Tage die Cabinas Callazo gebucht. Laut Booking.com eine einfache Unterkunft in der Nähe von Moyogalpa. Per E-Mail haben wir schon viele Informationen von Maria, einer Deutschen die die Unterkunft betreibt, bekommen und abgeholt werden wir auch wohl von der Fähre um 14:30.
Hier in Granada im Hotel Gilfoos haben wir gleich noch eine andere Reservation auf der anderen Seite von Ometepe gemacht. Hotel Istiam wird uns empfohlen und so haben wir das für weitere drei Nächte auf Ometepe gebucht. Übrigens ist das Hotel Glifoos in Granada sehr zentral gelegen, nicht teurer und durchaus eine Empfehlung.

Panamerika Straße

Panamerika Straße

Ometepe vom Restaurant am Hafen

Ometepe vom Restaurant am Hafen

Ometepe Hafen

Ometepe Hafen

Papagei bei Maria

Papagei bei Maria

Der Vollmond bringt uns nach hause

Der Vollmond bringt uns nach hause

Du bist hier : Startseite Die Amerikas Nicaragua Dia Veinte y Quattro - Reise nach Ometepe
Die Reise
 
Worum geht's?:
Sprachreise verbunden mit einer dreiwöchigen Rundreise
Details:
Aufbruch: 14.01.2017
Dauer: 5 Wochen
Heimkehr: 18.02.2017
Reiseziele: Nicaragua
Der Autor