Unser Trip nach Nicaragua

Reisezeit: Januar / Februar 2017  |  von Susanna y Jorge Grabuschki

Dia tres

Dia tres - Mombacha y Massaya

Vormittags waren wir wieder in der Schule. Zu den Lehrerinnen baut man schnell ein persönliches Verhältnis auf. Die Zeit vergeht selbst mit verbos regulares wie im Flug. Nach der Pause haben wir den Unterricht nach draußen verschoben. Stadtbesichtigung mit Besteigung des Turmes der Kathedrale. Von dort hat man einen fantastischen Ausblick zum Lago de Nicaragua, zum Vulkan Mombacha und über diese einzigartige, freundliche Stadt. Diese Stadt hat mindestens 2 weitere glühende Anhänger gefunden. Nachmittags stand ein Ausflug zum Vulkan Mombacha und nach Massaya an. Vulkan Mombacha gehört zu einem Naturschutzgebiet. Es sind 100 Cordoba zu bezahlen und dafür bekommt man einiges geboten. Erst kommt das Museum, das liebevoll eingerichtet ist und sogar über echte Museumsfledermäuse verfügt. Dann geht es weiter zum Vulkan. Wegen der Dämpfe darf man sich da nur 10 Minuten aufhalten, aber es ist ein Naturspektakel. Wir haben sogar das Magma sehen können.
Danach ging es noch nach Masaya zum Markt. Eine quirlige Stadt mit eben diesem Markt, der sich hervorragend für Geschenke für die Daheimgebliebenen eignet. Dann ging es im Regen nach Hause. Für die Nicas ist dieser Januar ein wenig frisch, klar bei nur 26 bis 32 Grad wird einem schon ab und zu "un poco frio". Können wir nicht ganz nachvollziehen, da sind die Norddeutschen wohl abgehärteter.
Nach Nica Libre und Nica Bier geht es zurück zur Familie, es gibt ja Abendessen. Mi Casa es tu Casa. Die Menschen sind unglaublich gastfreundlich. Eigentlich wollten wir noch in die Stadt, sind aber sind doch in unserem Haus bei unserer Familie hängen geblieben. Wir freuen uns schon auf morgen, da findet der Unterricht bei den pueblos blancas statt.

Eine der vielen Kathedralen in Granada

Eine der vielen Kathedralen in Granada

Der Krater

Der Krater

Vulkan Mombacha

Vulkan Mombacha

Hängemattenproduktion - ein soziales projekt in Granada.

Hängemattenproduktion - ein soziales projekt in Granada.

Die Leichenkutsche gibt es nur in Granada

Die Leichenkutsche gibt es nur in Granada

Nica Bier und Nica libre - todo bien

Nica Bier und Nica libre - todo bien

Du bist hier : Startseite Die Amerikas Nicaragua Dia tres
Die Reise
 
Worum geht's?:
Sprachreise verbunden mit einer dreiwöchigen Rundreise
Details:
Aufbruch: 14.01.2017
Dauer: 5 Wochen
Heimkehr: 18.02.2017
Reiseziele: Nicaragua
Der Autor