Höhepunkte Jordanien

Reisezeit: März 2019  |  von Herbert S.

Aqaba (Akaba)

Abfahrt ist nach längerer Diskussion unter den Reiseteilnehmern für 11.30 Uhr geplant. So können wir etwas länger schlafen und frühstücken erst um 8.30 Uhr. Da auch Ilse nicht baden will, starten wir danach zu einem kleinen Rundgang durch die Tala-Bay. Im kleinen Yachthafen liegen die Yachten der ‚Armen Leute‘ und das Radisson hat eine Lage direkt am Meer. Unser Marina Plaza liegt etwas abseits , besticht aber durch eine schöne Lage um mehrere Pools. Nachteil ist jedoch die starke Verzweigung mit langen Wegen und fehlende Aufzüge.

Die Stadtrundfahrt durch Aqaba bringt nicht viel, aber immerhin bekommen wir eine Stunde zur freien Verfügung. Wir suchen nach Here-Navi das Castle, aber es gibt es nicht mehr oder es ist ein Fehler in der Karte. Danach wandern wir zur Zahra-Street, wo der Souk, der keiner ist , liegen soll. In der Tat finden wir zahlreiche Geschäfte – allerdings alles ziemlich durcheinander – neben dem Metzger mit ausgestelltem Rindskopf, liegt der Waschmaschinenladen usw. Ilse findet bei einem tollen Bäcker etwas gegen ihren Hunger, nachdem sie schon eine Banane gefuttert hat. Beim Bäcker fliegen die Brote von einem Transportband aus dem Backofen direkt auf den Verkaufstisch.

wir kaufen mal wieder Gewürze

wir kaufen mal wieder Gewürze

Pizza to go ist auch in Jordanien beliebt

Pizza to go ist auch in Jordanien beliebt

die aufgehängten Schafe sind ebenso gewöhnungsbedüftig wie

die aufgehängten Schafe sind ebenso gewöhnungsbedüftig wie

der aufgehängte Rindskopf

der aufgehängte Rindskopf

ob der Fischladen so zum Kauf einlädt?

ob der Fischladen so zum Kauf einlädt?

frische Pitabrote fallen vom Transprtband

frische Pitabrote fallen vom Transprtband

verlockende Süßigkeiten

verlockende Süßigkeiten

Erstaunlich: mitten zwischen Ufer und Hauptstraße liegt ein kleines Areal, in dem Kräuter angebaut werden. Gegenüber ist die Moschee – eine der wenigen architektonisch gelungenen Moschee-Bauten in Jordanien.

Kräutergarten mit Felderbewässerung

Kräutergarten mit Felderbewässerung

Gegen 14.00 Uhr beginnen wir dann die 250 km lange Rückfahrt nach Amman. 2,5 Stunden später halten wir dann an der xten -Mall, um Coffee in - Coffee out zu erledigen . Wir. machen jedoch unser eigenes Picknick auf einen Mäuerchen mit Blick auf Müll und die Schnellstraße. Den Rest der Strecke schaffen wir bis 19.15 Uhr, so dass wir immerhin pünktlich zum Abendessen erscheinen können. Wir bleiben im ungemütlichen Speisesaal mit vielen Russen wieder alkoholfrei und trinken nachher auf dem Zimmer noch einen Kaffee/Tee.

© Herbert S., 2019
Du bist hier : Startseite Asien Jordanien Aqaba (Akaba)
Die Reise
 
Worum geht's?:
Ich weiß auch nicht, warum wir bei all unseren Reisen Petra ausgelassen haben. Nun gab es eine Möglichkeit 'auf die Schnelle' d.h. konzentriert die Höhepunkte Jordaniens zu erleben. Gut dass wir es nun hinter uns haben, denn am Rückkehrtag twittert Trump, die Golanhöhen sollten endgültig zu Israel gehören. Ob dies für die krisengeschüttelte Gegend nicht wieder Öl ins Feuer giessen bedeutet?
Details:
Aufbruch: März 2019
Dauer: unbekannt
Heimkehr: März 2019
Reiseziele: Jordanien
Der Autor
 
Herbert S. berichtet seit 16 Jahren auf umdiewelt.
Reiseberichte von Herbert sind von der umdiewelt-Redaktion als besonders lesenswert ausgezeichnet worden!
Bild des Autors