Höhepunkte Jordanien

Reisezeit: März 2019  |  von Herbert S.

Rückreise

Lange wurde wieder gefeilscht bis schließlich die Abfahrtszeit auf 6.45 Uhr festgesetzt wird. Einmal heißt es: dann ist schon Stau und dann geht es doch. So stellen wir um 6.00 Uhr die Koffer raus und gehen zum Frühstück. Da gleichzeitig drei Gruppen abreisen und zum Flughafen gebracht werden müssen, entsteht ein geordnetes Chaos. Aber die Koffer kommen schon in den richtigen Bus, der schließlich um 7.00 Uhr abfährt. Nicht wie angekündigt eine Stunde und mehr wegen Stau, sondern 45 min dauert die Fahrt zum Flughafen . Wie üblich nach x-fachen Vorzeigen von Paß mal mit mal ohne boardingcard sitzen wir schließlich im Airbus 320, der auch um 10.00 Uhr nahezu pünktlich startet. Es gibt wieder Sandwich – chicken oder cheese. Diesmal sind auch beide Koffer auf dem Band und das Glück ist uns hold undbeschert uns einen durchgehenden ICE nach Hause-

© Herbert S., 2019
Du bist hier : Startseite Asien Jordanien Rückreise
Die Reise
 
Worum geht's?:
Ich weiß auch nicht, warum wir bei all unseren Reisen Petra ausgelassen haben. Nun gab es eine Möglichkeit 'auf die Schnelle' d.h. konzentriert die Höhepunkte Jordaniens zu erleben. Gut dass wir es nun hinter uns haben, denn am Rückkehrtag twittert Trump, die Golanhöhen sollten endgültig zu Israel gehören. Ob dies für die krisengeschüttelte Gegend nicht wieder Öl ins Feuer giessen bedeutet?
Details:
Aufbruch: März 2019
Dauer: unbekannt
Heimkehr: März 2019
Reiseziele: Jordanien
Der Autor
 
Herbert S. berichtet seit 16 Jahren auf umdiewelt.
Reiseberichte von Herbert sind von der umdiewelt-Redaktion als besonders lesenswert ausgezeichnet worden!
Bild des Autors