Die "Peaks of the Balkans"

Reisezeit: Juli / August 2020  |  von Thalia&Christine R

03.08.2020: Babino Polje - Plav

So—jetzt ist erstmal Foto-Session mit Enko-bzw Ennes angesagt.
So heißt der große Mann nämlich.
Enko ist sein Spitzname.

Hier unsere Hütte der letzten Nacht—die Schlafplätze waren bisher immer alle sehr gut—wir sind ja nach dem letzten Jahr auf den Anden andere gewöhnt—

Hier unsere Hütte der letzten Nacht—die Schlafplätze waren bisher immer alle sehr gut—wir sind ja nach dem letzten Jahr auf den Anden andere gewöhnt—

Unser Frühstück—wir dachten erst : noch mal Steaks? Nein, das war frische Leber!

Unser Frühstück—wir dachten erst : noch mal Steaks? Nein, das war frische Leber!

Da Isser! Enko: leidenschaftlicher Koch mit eisblauen Augen!
Leider spricht er nur ganz wenig Englisch

Da Isser! Enko: leidenschaftlicher Koch mit eisblauen Augen!
Leider spricht er nur ganz wenig Englisch

Hier darf man nicht zu lange bleiben—man wir gemästet!

Hier darf man nicht zu lange bleiben—man wir gemästet!

Noch mehr Hütten. Auch alle leer. Aber Enko ist ganz aufgeregt: er bekommt demnächst 14 Leute die eine Fotosafari machen

Noch mehr Hütten. Auch alle leer. Aber Enko ist ganz aufgeregt: er bekommt demnächst 14 Leute die eine Fotosafari machen

Er möchte unbedingt ein Selfie mit uns

Er möchte unbedingt ein Selfie mit uns

Um 9 Uhr starten wir wieder.
Wir bestaunen mal wieder die vielen uralten VWs, die hier überall herumfahren und teilweise über 4- oder sogar 500.000 km auf dem Buckel haben!

Heute gehts nach Plav—das ist eine Stadt—und dort haben wir endlich auch wieder WLan

Heute gehts nach Plav—das ist eine Stadt—und dort haben wir endlich auch wieder WLan

Unterwegs kommen wir zu einem Badesee, der von vielen Badegästen besucht ist

Unterwegs kommen wir zu einem Badesee, der von vielen Badegästen besucht ist

Wir machen nur Rasr—keiner möchte baden

Wir machen nur Rasr—keiner möchte baden

Und ziehen weiter

Und ziehen weiter

Wieder gibt es reichlich Nahrung auf dem Weg: köstliche Walderdbeeren, Himbeeren und Blaubeeren sowieso

Wieder gibt es reichlich Nahrung auf dem Weg: köstliche Walderdbeeren, Himbeeren und Blaubeeren sowieso

Reiche Ernte!

Reiche Ernte!

Gegen 16 Uhr sammelt uns Enko mit seinem Sohn ein Diesmal mit einem ziemlich neuen Passt-Limousine.
Nach kurzer Diskussion steigt Tikki auf den Fahrersitz , Enkos Sohn—er ist 11 Jahre auf den Beifahrersitz.
Wir erfahren den Grund der Diskussion: Enkos Sohn wollte fahren—macht er immer—seit er 10 Jahre alt ist!

Aber Tikki hat strikt abgelehnt—mit uns im Fond nicht!

Wir erreichen Plav nach kurzer Fahrt. Plav ist eine richtige Stadt mit Supermärkten,
Tankstellen, ATMs usw...
Wir beziehen unser Zimmer in einem modernen, einfachen Haus im 2. Stock—(noch mal Treppen steigen.....)

Und der Junge fährt das Auto zurück. Kopfschüttelnd beobachten wir, wie er geschickt und routiniert den Wagen durch das Verkehrschaos manövriert.

Tikki und Thalia möchten noch im See von Plav baden

Tikki und Thalia möchten noch im See von Plav baden

Sollen sie doch....sieht auch gut aus mit den Bergen im Hintergrund—der „Plaver See“ liegt auf 950m ü.M.

Sollen sie doch....sieht auch gut aus mit den Bergen im Hintergrund—der „Plaver See“ liegt auf 950m ü.M.

Ich bleibe auf dem Steg: huhuuu!

Ich bleibe auf dem Steg: huhuuu!

Enko übergibt uns ein Papier vom Office, was wir an der Grenze vorzeigen sollen, falls es Probleme gibt. Das ist eine Art Passiererlaubnis.
Wir hoffen, dass wir es nicht brauchen.

Abends gibt es Schweineschnitzel mit Sahnesoße...nach Enkos Küche reißt es uns nicht vom Hocker..

Abends gibt es Schweineschnitzel mit Sahnesoße...nach Enkos Küche reißt es uns nicht vom Hocker..

Du bist hier : Startseite Europa Montenegro 03.08.2020: Babino Polje - Plav
Die Reise
 
Worum geht's?:
Tja--USA-Reise wurde ja wegen Corona storniert. Was ist möglich -was können wir spannendes unternehmen, wenn die meisten der spannenden Reiseziele nicht zu bereisen sind? Es muss etwas innerhalb Europas sein, aber trotzdem spannend. Da entdecke ich bei Facebook "The peaks of the balkans" eine Trekkingtour die über 192km durch die 3 Balkanländer: Albanien, Kosovo und Montenegro führt.
Details:
Aufbruch: 24.07.2020
Dauer: 17 Tage
Heimkehr: 09.08.2020
Reiseziele: Albanien
Kosovo
Montenegro
Der Autor
 
Thalia&Christine R berichtet seit 9 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors