Die "Peaks of the Balkans"

Reisezeit: Juli / August 2020  |  von Thalia&Christine R

30.07.2020: Cerem - Doberdol

Heute gehts nach Doberdol, wo wir 2x übernachten werden.
Es geht 1030m bergauf und 440m bergab.
Wir starten um 9 Uhr. Jeden Tag bekommen wir von unserem Guesthouse ein Lunchpaket mit. Das ist immer irgendwie spannend, was da so drin ist.

Fängt harmlos an, aber die Sonne brennt und schnell haben wir wieder über 30 Grad

Fängt harmlos an, aber die Sonne brennt und schnell haben wir wieder über 30 Grad

Bevor wir starten, bekommen wir immer eine Info von Tikki, wann und wie oft wir an Wasserquellen kommen. So können wir dann unsere Flasche voll-oder nur halbtot machen. Denn jedes Gramm Gewicht zählt.

Erster Stop schon um 10.30 Uhr an einem Kiosk-der Besitzer berichtet, dass er letzte Woche 5 Gäste hatte-diese Woche sind wir wohl die einzigen-wir trinken Tee und Tikki vernichtet jetzt schon sein Lunchpaket

Erster Stop schon um 10.30 Uhr an einem Kiosk-der Besitzer berichtet, dass er letzte Woche 5 Gäste hatte-diese Woche sind wir wohl die einzigen-wir trinken Tee und Tikki vernichtet jetzt schon sein Lunchpaket

Unser Ziel vor Augen

Unser Ziel vor Augen

Ein interessanter Schmetterling

Ein interessanter Schmetterling

Ein Pferdeapfel auf dem Pilze wachsen—guter Nährboden!

Ein Pferdeapfel auf dem Pilze wachsen—guter Nährboden!

Irgendwann—mal wieder unbemerkt überschreiten wir die Grenze und sind in Montenegro—und dann wieder nach Albanien

Interessantes Hinweisschild

Interessantes Hinweisschild

Die beiden sind immer viel schneller als ich

Die beiden sind immer viel schneller als ich

Um 13.30 Uhr machen wir Pause bei einer Familie in Albanien, die sich richtig freut uns zu sehen—wir bestellen Joghurt und Tee

Um 13.30 Uhr machen wir Pause bei einer Familie in Albanien, die sich richtig freut uns zu sehen—wir bestellen Joghurt und Tee

Dazu bekommen wir Kuchen, Käse und Wasser vom Haus geschenkt

Dazu bekommen wir Kuchen, Käse und Wasser vom Haus geschenkt

Hier wurden wir übrigens schon angekündigt—denn am ersten Kiosk fuhr die Polizei vorbei und hat uns gesehen.
Na, die Route der Touris ist ja bekannt.
Zum Abschied reicht uns der junge Mann die Hand und meint schmunzelnd, dass er ja schon seit 3 Monaten in Quarantäne sei

Wir haben noch 8km vor uns.....

Wir haben noch 8km vor uns.....

Um 15 Uhr kehren wir schon wieder ein. Diesmal bei einem älteren Ehepaar mit ihrer kleinen Enkelin. Ich fühle mich wie in einem alten Film. Der Großvater holt um halb 4 sein Transistorradio raus, zieht die Antenne raus und sucht einen Sender um Nachrichten zu hören. Die beiden alten Leutchen glauben übrigens nicht an Corona

Um 15 Uhr kehren wir schon wieder ein. Diesmal bei einem älteren Ehepaar mit ihrer kleinen Enkelin. Ich fühle mich wie in einem alten Film. Der Großvater holt um halb 4 sein Transistorradio raus, zieht die Antenne raus und sucht einen Sender um Nachrichten zu hören. Die beiden alten Leutchen glauben übrigens nicht an Corona

Immer wieder verstreute Häuser. Die Leute ziehen jeden Sommer von der Stadt aufs Land für mehrere Monate

Immer wieder verstreute Häuser. Die Leute ziehen jeden Sommer von der Stadt aufs Land für mehrere Monate

Sorgen über Grundstücksgrößen oder Grenzen muss sich hier keiner machen

Sorgen über Grundstücksgrößen oder Grenzen muss sich hier keiner machen

Um 17.30 Uhr erreichen wir das Guesthouse in Doberdol.
Hier dürfen wir aus der reichlichen Auswahl an Betten wählen, denn außer uns ist auch hier niemand.
Wir haben heute wieder keinen einzigen Touri gesehen.
Es gibt ein fleischloses Dinner: Warmes Börek mit Zwiebeln und Spinat gefüllt,Brot, Gurke, Tomate und Paprika.
Börek gibt es oft und auf verschiedene Arten gefüllt.

Du bist hier : Startseite Europa Albanien 30.07.2020: Cerem - Doberdol
Die Reise
 
Worum geht's?:
Tja--USA-Reise wurde ja wegen Corona storniert. Was ist möglich -was können wir spannendes unternehmen, wenn die meisten der spannenden Reiseziele nicht zu bereisen sind? Es muss etwas innerhalb Europas sein, aber trotzdem spannend. Da entdecke ich bei Facebook "The peaks of the balkans" eine Trekkingtour die über 192km durch die 3 Balkanländer: Albanien, Kosovo und Montenegro führt.
Details:
Aufbruch: 24.07.2020
Dauer: 17 Tage
Heimkehr: 09.08.2020
Reiseziele: Albanien
Kosovo
Montenegro
Der Autor
 
Thalia&Christine R berichtet seit 9 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors