Kroatien (hier: Istrien) und Slowenien!

Reisezeit: März - Mai 2022  |  von Esther und Hardy

Novigrad

9. - 12. April 2022

Heute früh sind wir los, sind ja echt alles keine weiten Strecken, wenn man in Istrien unterwegs ist. Seit gestern keine Maskenpflicht mehr in Kroatien, aber im Supermarkt waren viele noch damit unterwegs, inkl. mir.
Am späten Vormittag auf der Campsite Aminess Sirena eingecheckt, ziemlich gross und für April schon ganz gut besucht. Werden 3 Nächte bleiben. Novigrad ist fussläufig oder mit dem Rad gut erreichbar.

Leider fast alle Plätze, die mit ACSI-Rabatt buchbar, im Pinienwald gelegen, unsere SAT-Schüssel hat gesucht und gesucht, kein Empfang.....

Heute haben wir erst einmal den CP erkundet....Restaurant noch geschlossen. Sehr windig, je näher man zum Wasser kommt, gut, dass wir einen geschützteren Platz haben.

Und heute nachmittag gabs, wie angesagt, Regen, Hagel und Gewitter, ganz schön heftig, das ganze bei 20° und bis in die Nacht hinein.

Bei den Bäumen hatte unser Satfinder keine Chance

Bei den Bäumen hatte unser Satfinder keine Chance

Heute, am Sonntag scheint wieder die Sonne, aber etwas kühler wie gestern. Es geht nach Novigrad, sind mit den Rädern los.

Der Altstadtkern liegt auf einer Landzunge, die erst im 18. Jahrhundert mit dem Festland verbunden wurde und wird durchgängig von einer sehr gut erhaltenen Stadtmauer umgeben. Die "Neue Stadt", so die Übersetzung, ruht auf den Resten einer aus antiker Zeit stammenden Siedlung Civitas Nova bzw. Emonia und war von 381 bis 1831 Sitz eines Bistums.
Schaun wir mal, was es alles zu sehen gibt. Auf jeden Fall ist der antike Stadtkern, der alleinstehende Glockenturm der Pfarrkirche des Hl. Pelagius und des Hl. Maximus aus dem Jahre 1983 sehenswert.

Mit den Rädern echt gut zu erreichen, aber viele Leute unterwegs.....Palmsonntag!!! Nach der Sonntagsmesse kamen die Gläubigen mit ihren gesegneten Olivenzweigen in der Hand aus dem Gebäude.
Als die Massen verschwunden waren, hatten wir freie Sicht auf den Glockenturm.
Unsere Räder haben wir stehen lassen und sind zu Fuss weiter. Eigentlich ein recht hübscher Altstadtkern, momentan aber fast alle Strassen, auch um den Hafen herum, aufgerissen, überall Baumaschinen. Nach Eis und Cappuccino sind wir langsam zurück, morgen werden wir nochmal in die Stadt radeln und Essen gehen, da ist bestimmt nicht mehr alles so voll. Restaurants gibts reichlich.

Hardy möcht auf die andere Seite der Bucht, um ein schönes Foto der Stadtansicht zu schiessen.

Sieht nicht so dolle aus z.Zt.

Sieht nicht so dolle aus z.Zt.

Nein, wir haben nichts gekauft, hier gibts regionale Spezialitäten, sehr verlockend

Nein, wir haben nichts gekauft, hier gibts regionale Spezialitäten, sehr verlockend

Alleinstehender Glockenturm der Pfarrkirche der Hl. Pelagius und Maximus

Alleinstehender Glockenturm der Pfarrkirche der Hl. Pelagius und Maximus

Die Deckenfresken und die kleine Kirche ...

Die Deckenfresken und die kleine Kirche ...

... bedürfen dringend einer Renovierung

... bedürfen dringend einer Renovierung

Immer wieder stösst man auf Teile der Altstadtmauer, hier sogar in eine Hotelfront integriert

Immer wieder stösst man auf Teile der Altstadtmauer, hier sogar in eine Hotelfront integriert

Noch ein paar Fotos unserer Radtour von heute.......Gegenwind, egal wie man fuhr, wie in Ostfriesland.....der Wind kam immer von vorne.
Gegessen haben wir direkt am Strand, dann mit den Rädern zurück. Morgen brechen wir auf ins Landesinnere.

Hier die grossen und kleinen Yachten....

Hier die grossen und kleinen Yachten....

.....in einem anderen Teil des Hafens nur viele Fischerboote

.....in einem anderen Teil des Hafens nur viele Fischerboote

Fernsicht auf Novigrad.....Sonne könnte besser stehen

Fernsicht auf Novigrad.....Sonne könnte besser stehen

Ein letzter Blick, bevor wir zum Restaurant gefahren sind

Ein letzter Blick, bevor wir zum Restaurant gefahren sind

Hardys Grillteller

Hardys Grillteller

Meine frittierten Calamari

Meine frittierten Calamari

© Esther und Hardy, 2022
Du bist hier : Startseite Europa Kroatien Novigrad
Die Reise
 
Worum geht's?:
Endlich geht's für länger mit unserem Womo auf Tour. Geplante Reisedauer um die 4 Wochen, dann wollen wir wieder Richtung Heimat starten. Unser Reiseziel ist nicht allzuweit weg und mit dem Auto gut erreichbar.
Details:
Aufbruch: 30.03.2022
Dauer: 5 Wochen
Heimkehr: 03.05.2022
Reiseziele: Deutschland
Slowenien
Kroatien
Der Autor
 
Esther und Hardy berichtet seit 13 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors
Aus dem Gästebuch (3/12):
Konrad Jürgens 1651823728000
Hallo Ihr Beiden, schön das Ihr wieder gut zu Hause an­ge­kom­men seid, dann könnt Ihr ja heute den Ge­bur­tstag von Hartmut feiern. Es war uns eine Freude, Euch wenn auch nur per Inter­net, auf Eurer WO­MO-­Rei­se zu bel­gei­ten. Chris­tel und Konni
Antwort des Autors: Dankeschön, freut uns , das Ihr uns begleitet habt. Das Feiern hält sich in Grenzen....war früher mal! LG Hardy
Christel und Konni 1651130133000
Hallo Ihr Beiden, haben uns die Zeit genom­men und Eure bis­he­ri­ge Reise mit den wun­der­schönen Fotos und Kom­menta­ren an­ge­se­hen. Wir wünschen Euch wei­ter­hin eine gute Fahrt und bleibt gesund!!!!
Antwort des Autors: Hallo Ihr 2, das freut uns sehr, dass Euch unsere Reise gefällt. Danke für Eure Wünsche. LG Esther und Hardy
HuG 1651080084000
Noch mal auf diesem Wege ALLES GUTE !
Wei­ter­hin eine schöne Rei­se.....

PS: Genau da, wo die kleine Meer­jun­gfrau ist, war führer das Hotel Jadran, dort waren wir meh­rmals ... ein schöner Ort, dieses Opatija !!
Antwort des Autors: Danke für die Wünsche.....hat uns auch gut gefallen!
LG aus Ljubljana