I spread my wings and I learn how to fly...

Reisezeit: August 2006 - August 2007  |  von Tilo Spitze

Los gehts...: Koh Samed

Koh Samed

Eine kleine exotische Insel, ca. 3 Stunden von Bangkok entfernt, die vorwiegend von gestressten Bangkokern genutzt wird, die sich ohne langen Weg einfach mal ein wenig entspannen wollen.
Jedoch kann man diese Insel auf keinen Fall in irgendeiner Art mit Phuket vergleichen, auf Grund ihrer verschiedenen Größe und ihrer Lage. Ich muss trotzdem sagen, dass mir die Strände auf Phuket ein wenig besser gefallen haben, vor allem die kleinen, unentdeckten Buchten. Ich war leider bloß zwei Tage auf dieser Insel, aber ich würde gerne nocheinmal zurückkehren, wenn auch nicht für mehr als 4-5 Tage, da sie einfach zu klein ist, um viel unternehmen zu können, also einfach mal nur die Seele baumeln lassen. Koh Samed ist ein Nationalpark, weswegen man dort auch keine großen Hotelkomplexe, sondern gemütliche und günstige Bungalows, direkt am Meer, findet.
Fazit: Sehr empfehlenswert für einen Kurztrip von Bangkok, für Leute, die keine Clubhotels brauchen, sondern einfach mal nur ein wenig entspannen wollen und deren Reisekasse auch nicht unerschöpflich ist.

Das ist Oy, eine nette thailaendische Studentin, die ich in Bangkok kennengelernt habe, mit war ich auch auf Koh Samed, wo wir etliche ihrer Komiltonen getroffen haben...

Das ist Oy, eine nette thailaendische Studentin, die ich in Bangkok kennengelernt habe, mit war ich auch auf Koh Samed, wo wir etliche ihrer Komiltonen getroffen haben...

das bin ich, beim Chillen am Strand...

das bin ich, beim Chillen am Strand...

© Tilo Spitze, 2006
Du bist hier : Startseite Asien Thailand Koh Samed
Die Reise
 
Worum geht's?:
Ich verlasse den behüteten Kokon, aus dem Umfeld meiner Familie, um in die große weite Welt aufzubreche: Tilo`s Trip beginnt und soll folgendermaßen aussehen: Deutschland-Thailand-Neuseeland-Australien-Fidschi-Neuseeland-Thailand-???-Deutschland
Details:
Aufbruch: 15.08.2006
Dauer: 12 Monate
Heimkehr: 15.08.2007
Reiseziele: Thailand
Khao San Road
Neuseeland
Australien
Fidschi
Der Autor
 
Tilo Spitze berichtet seit 16 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors