Westwärts um die Welt - 9 Monate auf Weltreise

Reisezeit: Juli 2007 - März 2008  |  von Marc Petek

10.10.07: Iguazu II

Das Garganta del Diablo (Teufelsrachen) ist eine u-förmige, 150 Meter breite und 700 Meter lange Schlucht, zu der man auf einem 800m langen Metallsteg laeuft...

Dat Bimmelbaehnchen

Dat Bimmelbaehnchen

... und als erstes DAS sieht:

El Garganta del Diablo von oben...,

El Garganta del Diablo von oben...,

Laeuft man den Steg zu Ende, kommt man an eine Plattform, von der man in den Teufelsrachen hineinblicken kann. Die Faelle sind hier so laut und maechtig, dass man sich kaum versteht und allein durch das fallende Wasser ein richtig kraeftiger Wind weht (wie man gleich sieht)!

...frontal,

...frontal,

Sie haette 3-Wetter-Taft benutzen sollen

Sie haette 3-Wetter-Taft benutzen sollen

Von hier fliessen die Faelle dann flussabwaerts, bis sie dann knapp 2 km weiter unterhalb des unteren Teils ruhiger und fuer die Speedboote schiffbar werden.

...und in die Schlucht muendend!

...und in die Schlucht muendend!

Von Brasilien aus sieht man das dann so:

EL Garganta del Diablo!

EL Garganta del Diablo!

Unterhalb am Salto Santa Maria

Unterhalb am Salto Santa Maria

Der Besuch der brasilianischen Seite ist bei weitem nicht so spektakulaer und zeitraubend (sieht man von der brasilianischen Grenzpolizei ab) wie der der argentinischen. In der Regel ist man mittags um eins wieder zurueck in Iguazu und so hatten wir bis zum Rueckflug nach B.A. noch anderthalb Tage, um den Pool und unser Hostal zu geniessen. Dachten wir...

Denn leider waren wir noch nicht wieder ganz zurueck im Hostal, da fing der grosse Regen an! Ueber Nacht fiel die Temperatur auf unter 20 Grad und der Regen wollte nicht aufhoeren! Schade, denn so muessen wir auf die naechste Gelegenheit, uns in der Sonne roesten zu lassen, wahrscheinlich 6 Wochen bis zu den Fidschiinseln ausharren.

Ja, ja, wir wissen: Wenn das alle unsere Probleme sind

© Marc Petek, 2007
Du bist hier : Startseite Die Amerikas Argentinien 10.10.07: Iguazu II
Die Reise
 
Worum geht's?:
Geplante Weltreise von Frankfurt über New York, Westkanada, den Westen der USA, Peru, Bolivien, Chile, Argentinien, Neuseeland, Fidschi, Australien, Singapur und Thailand zurück nach Frankfurt.
Details:
Aufbruch: 02.07.2007
Dauer: 9 Monate
Heimkehr: 19.03.2008
Reiseziele: Vereinigte Staaten
Kanada
Peru
Bolivien
Chile
Argentinien
Neuseeland
Fidji
Australien
Singapur
Malaysia
Kambodscha
Vietnam
Thailand
Großbritannien
Der Autor
 
Marc Petek berichtet seit 17 Jahren auf umdiewelt.