RTW 2005

Reisezeit: Februar - Juni 2005  |  von Nasa 2005

Mexico, no habla espagnol: Mexico City

Auf dem Flug nach Mexico City hatten wir einen Swischenstopp in Monterrey. Schon hier fingen die Sprachschwierigkeiten an. Nicht mal die Frau am internationalen Einreiseschlaten konnte Englisch; wir waren etwas ueberrascht, da Monterrey ziemlich noerdlich liegt.
In Mexico City nachts um 11e angekommen riefen wir nichts ahnend bei dem Hostel an, welches einen Abholdienst hatte. Aber wie es natuerlich kommen musste: alle Zimmer waren belegt!!
Mit zwei Maedels aus Taiwan im Schlepptau riefen wir dann ein anderes Hostel an, das jedoch keinen Abholdienst hatte. Also beschlossen wir ein Taxi zu nehmen, was in Mexico auch als nicht ganz so sicher gilt, vorallem fuer Touris. Aber es war ja ein als sicher geltendes Fughafentaxi und wir waren zu 4.
Der Taxifahrer war total unfreundlich und setzte uns dann auch zu allem Ueberdruss auch noch nicht direkt vor unserem Hostel ab (ca einen Block entfernt)!, obwohl wir ihm 3mal gesagt hatten, dass wir vor der Tuer des Hostels aussteigen wollen. Das war ihm aber scheis egal und er "schmiss" uns aus dem Taxi. Mit Hilfe eines Polizisten fanden wir das Hostel und fielen voellig fertig ins Bett.
Nach einem gemuetlichen Morgen schlenderten wir am naechsten Tag durch Mexico City, besichtigten die riesige Cathedral und genossen "the mexican way og life"; an jeder Strassenecke stehen suesse kleine Staendchen an denen man sooooo leckere Sachen kaufen kann, aber wir muessen ja leider mit solchen Sachen voll aufpassen:'(!!!
Abends gingen wir dann noch in einem mexikanischen Nobelrestaurante lecker essen, aber fuer unsere Verhaeltnisse war es echt billig (8 Euro pro Person fuer Cocktail, Vorspeisse und hauptgericht)!!
Doch noch nicht genug des Guten fanden wir im Supermarkt auch noch Bacardi Breezer fuer 80 Cent. Wir konnten natuerlich nicht wiederstehen und setzten uns gemuetlich auf den riesigen Platz vor der Kathedrale und genossen die Stimmung: viele Leute, Musik und tanz... Wurden auch gleich von ein paar betrunkenen mexikanischen Jugendlichen angelabert, die sich fleissig mit uns unterhalten wollte, hat aber leider nicht geklappt.
Die naechsten 2 Tage machten mit den 2 Maedels aus taiwanTagesausfluege zu den Pyramiden, echt beeindruckend und nach Puebla, total die suesse kleine romantiche Stadt mit vielen Kirchen und bunten Haeusern!
Sind hier in Mexiko oft eine Attraktion und wurden in Puebla dann auch prompt von so drei Maedels gefragt, ob sie uns photographieren duerfen.. echt lustig.
Seit 2 Tagen wohnen wir jetzt bei einer sehr, sehr netten mexikanischen Familie, alle koennen Englisch, in einem riesigen Haus mit eigener Hausbar, Billiard- und Fitnessraum.
Der Sohn ist in unserem Alter und gestern haben wir dann mit ihm und seinem Kumpel Cocktails und Tequila getrunken und Billiard gespielt, war total lustig.
Also haben wir heute erstmal ausgeschlafen und sitzen jetzt in unserem alten Hostel und warten auf Veras Ankunft.
Haben gerade noch 2 ehemalige Waldorfschueler aus esslingen kennengelernt, echt witzig!!!

Cathedral bei Nacht

Cathedral bei Nacht

Party-Stimmung, wir auf dem Platz vor der Cathedral

Party-Stimmung, wir auf dem Platz vor der Cathedral

da sind wir hochgeklettert..*schnaufschnauf*

da sind wir hochgeklettert..*schnaufschnauf*

Pyramidenstadt

Pyramidenstadt

Puebla, ist das nicht suess?!

Puebla, ist das nicht suess?!

ohne Worte

ohne Worte

lecker *jamjam*

lecker *jamjam*

Ernesto, bei ihm und seiner Family wohnen wir gerade

Ernesto, bei ihm und seiner Family wohnen wir gerade

Sein Kumpel beim Billardspielen

Sein Kumpel beim Billardspielen

© Nasa 2005, 2005
Du bist hier : Startseite Die Amerikas Mexiko Mexiko-Reisebericht
Die Reise
 
Worum geht's?:
Am 15. Feb. geht's endlich los. Leider haben wir aus Geld- und Studiumsgründen nur 4 Monate Zeit und kommen so am 16. Juni wieder zurück. Unsere Route: Thailand-Australien-Neuseeland-Fiji-Cook Islands-Tahiti-LA-Mexico. Wir hoffen der Trip wird genial.
Details:
Aufbruch: 15.02.2005
Dauer: 4 Monate
Heimkehr: 16.06.2005
Reiseziele: Thailand
Australien
Neuseeland
Fidschi
Cookinseln
Französisch Polynesien
Vereinigte Staaten
Weltweit
Mexiko
Der Autor
 
Nasa 2005 berichtet seit 17 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors