8 Tage Moskau - St. Petersburg im Jahrhundertsommer

Reisezeit: Juli / August 2010  |  von Yasmine Browaczik

Im Rahmen einer Kleingruppenreise haben wir unsere erste Reise nach Russland unternommen. Flug nach Moskau - nach 4 Tagen Weiterreise mit dem Roten Pfeil (Eisenbahn) über Nacht nach St. Petersburg. Nach 4 Tagen Rückflug nach Deutschland. Ich möchte hier meine ganz persönlichen Eindrücke schildern. Die Fakten und Daten zu den Sehenswürdigkeiten kann man zu genüge im Netz nachlesen.

Praktische Tipps

- Koffer sollten abgeschlossen und möglichst foliert sein
- in St. Petersburg kostet das folieren pro Koffer 200 Rubel (links in der Halle neben dem Lufthansa Schalter
- Toiletten im Flughafen, Museen, GUM sind kostenlos; Nutzung von WC-Häuschen im Park z.B. 20 Rubel (hier sitzen Frauen, die auch Geld rausgeben
- Taxi sollte man nur fahren mit den Fahrzeugen mit einem Schachbrettmuster an der Seite und es darf nur der Fahrer im Taxi sitzen- sonst Überfallgefahr
- Metrofahren in Moskau siehe Kapitel Kreml und Metroausflug
- in unseren Hotels benötigten wir für's Handy keinen Adapter - Eurostecker ( diese dicken, wie bei der Kaffeemaschine z.B.)passen nicht
- in den Kreml darf man nichts zu Trinken mitnehmen; man geht durch eine Schleuse, wie am Flughafen. Große Gepäckstücke (Rucksack) müssen bei der Aufbewahrung abgegeben werden (50 Rubel)
- auch junge Russen sprechen kein Englisch
- man sollte Grundbegriffe wie Guten Tag, Danke, Bitte, wir möchten zahlen und ganz wichtig: wir gratulieren herzlich zur Hochzeit können
- Briefmarken nach Deutschland kosten 25 Rubel, die Karte 10 Rubel
- es gibt wenige Postkästen, die Laufzeit beträgt mindestens 14 Tage
- in Russland sind Waren teurer als in D (Turnschuhe bekannter Markenhersteller z.B. weil 30 % Importsteuer anfallen; der Koffer sollte also schon bei Anreise wohl gefüllt sein
- in Russland hergestellte Dinge sind preiswert: Wollstricksocken 5€,
7 Geschirrtücher aus Leinen 12,50€, Pelze sowieso
- die fliegenden Händler sprechen oft Deutsch und Englisch
- in Kirchen darf man fotografieren n u r nicht während einer Messe
in russisch-orthodoxen Kirchen gibt es kein Gestühl
- es ist berechtigt 3,5 Stunden vor Abflug auf dem Flughafen sein zu müssen
- Flughafen St. Petersburg: Sicherheitskontrolle (100 ml Flüssigkeit!), Schuhe aus! führt direkt in den Warteraum ohne Dutyfree, Restauration und ohne WC!

Du bist hier : Startseite Asien Russland Russland: Praktische Tipps
Die Reise
 
Details:
Aufbruch: 29.07.2010
Dauer: 9 Tage
Heimkehr: 06.08.2010
Reiseziele: Russland / Russische Föderation
Der Autor
 
Yasmine Browaczik berichtet seit 10 Jahren auf umdiewelt.