Elternzeit in Thailand

Reisezeit: Januar - April 2012  |  von Anissa E.

Kurz mal Phuket

Kurz mal Phuket

Halten wirs kurz-Phuket ist keine Reise wert. Wir haben dort für eine Nacht Zwischenstation gemacht, in Phuket Town, dort soll es so tolle Gebäude geben. Mag auch sein, wir haben sie jedenfalls nicht gesehen. Und sonst auch nicht viel, denn das, was wir gesehen haben, hat uns gereicht. Dabei war es nicht mal so touristisch-furchtbar oder so, sondern einfach nur so doof. Gut gefallen hat uns das thailändisch-vietnamesische Restaurant in dem wir abends gegessen haben und dass der Busbanhof gleich um die Ecke lag. So konnten wir am nächsten Morgen noch in Ruhe frühstücken bevor wir dann den öffentlichen Bus in Richtung Kao Lak bestiegen. Für 90 Bhat pro Person über 1,30m waren wir in 2,5 h dort.

Schöne Gebäude gab`s schon in Phuket. Portugiesisch-chinesisch.

Schöne Gebäude gab`s schon in Phuket. Portugiesisch-chinesisch.

Ein 1A-Vespa-Schaukelpferd.

Ein 1A-Vespa-Schaukelpferd.

Vermutlich ganz im Sinne des Artenschutzes, werden hier die Adler in Käfigen gehalten... Nicht das denen noch etwas passiert...

Vermutlich ganz im Sinne des Artenschutzes, werden hier die Adler in Käfigen gehalten... Nicht das denen noch etwas passiert...

Das Beste in Phuket Town war...

Das Beste in Phuket Town war...

... das thailändisch- vietnamesische Essen!

... das thailändisch- vietnamesische Essen!

© Anissa E., 2012
Du bist hier : Startseite Asien Thailand Kurz mal Phuket
Die Reise
 
Worum geht's?:
Am 30.01.2012 treten wir nun unser Elternzeit Projekt an. Wir starten ab Düsseldorf und nach 2 Tagen Dubai werden wir dann am 03.02,2012 endlich in Bangkok ankommen. Wie es dann weiter geht können wir Euch heute noch gar nicht sagen...
Details:
Aufbruch: 30.01.2012
Dauer: 10 Wochen
Heimkehr: 05.04.2012
Reiseziele: Thailand
Vereinigte Arabische Emirate
Der Autor
 
Anissa E. berichtet seit 9 Jahren auf umdiewelt.