Elternzeit in Thailand

Reisezeit: Januar - April 2012  |  von Anissa E.

Kitbuehl

Kitzbuehl

Waehrend der langen Warterei am Flughafen wurde uns bewusst dass der Ole, wenn wir nun einfach nach Thailand fliegen, in seinem ersten Lebensjahr keinen Schnee gesehen haben wuerde. Das fanden wir doch etwas schade und sind einfach spontan in einen anderen Flieger gestiegen um Ole etwas Schneevergnuegen zu goennen.

Auch Pappa hatte solch eine Piste noch nicht gesehen!!

Auch Pappa hatte solch eine Piste noch nicht gesehen!!

Super Blick auf die bekannte Kitzbuehl Piste!

Super Blick auf die bekannte Kitzbuehl Piste!

Spass!!! - Dubai

Nein, Scherz, Ihr ahnt es sicher schon, wir wollten ja Zwischenstation in Dubai machen und sind in der Skihalle der Mall of the Emirates gelandet.

Apropos gelandet: Ole hatte leider nichts von seinem ersten Flug denn er ist noch im Abflug eingeschlafen. So verpasste er dann auch die fette Nuss-Sahne Torte mit der uns eine freundliche Ubekannte die Reise versuessen wollte. Wie ueberrascht wir waren kann man sehen, oder? An dieser Stelle vielen Dank Frau B., die Ueberraschung ist voll gelungen!!

Wer kennt die gute Dame? Anissa und ich jedenfalls nicht! Danke fuer die Torte...

Wer kennt die gute Dame? Anissa und ich jedenfalls nicht! Danke fuer die Torte...

Puenktlich beim Landeanflug ist der Ole dann wieder aufgewacht, zur Freude der Stewardessen.

Nachdem wir dann unser Hotelzimmer bezogen haben und der Ole nochmal ein Schlaefchen gemacht hat sind wir dann los, die Stadt erkunden. Erstmal sind wir dazu in die Deira City Center Mall, die liegt naemlich genau gegenueber von unserem Hotel.

Mit der Metro wollten wir nachmittags dann zum Burj al Arab. Das Metrofahren hier in Dubai ist schon ein Erlebnis. Alles scheint sehr gut organisiert zu sein. Dabei gibt es hier sogar noch weniger Linien als in Bielefeld!! Die Bahnen sind unterteilt in Abteile fuer Inhaber von goldenen Tickets, Frauen und Kinder und den Rest. Ole hatte irgendwann aber keine Lust mehr aufs Metrofahren und so stiegen wir bei der Mall of the Emirates aus und erkundeten Diese.

Nach diesem Malls and Metro Tag hatten wir eigentlich genug von Dubai. Insgesamt sind hier alle Menschen sehr freundlich, besonders zu Kindern, die Stadt scheint aber einfach nicht fuer Fussgaenger und schon gar nicht fuer Buggys gemacht.

Der heutige Tag hat uns wieder etwas versoehnt, wir waren in Bastakiya, einem historischen Stadtviertel mit alten Haeusern aus Lehm und Korallengestein. Endlich einmal nicht nur Bling Bling und shopping mall...

Wer sein Kindlein liebt, der schiebt!!

Wer sein Kindlein liebt, der schiebt!!

Alles schoen und alt!!

Alles schoen und alt!!

Jetzt wissen wir wo sich der Conny Reimann das mit dem Leuchtturm abgeschaut hat...

Jetzt wissen wir wo sich der Conny Reimann das mit dem Leuchtturm abgeschaut hat...

Und Banksy war anscheinend auch schon da!!

Und Banksy war anscheinend auch schon da!!

Danach sind wir dann mit dem Wassertaxi ueber den Creek gefahren um uns den Gold- und Spice Souk anzuschauen. Die Mengen an Gold die man hier zu sehen bekommt sind schon beeindruckend. Die Gewuerze auf dem Spice Souk haben toll geduftet und an dem Ein- oder Anderen Stand raeucherte etwas Weihrauch vor sich hin... Toll!!!
Nun freuen wir uns auf den Besuch des Burj Khalifa am morgigen Tag, danach muessen wir mal schauen was wir noch so machen, bevor wir dann erst gegen 23 Uhr den Flieger nach Bangkok entern...

P.S.: DerOle hat heute noch ein Foto von Pampers bei einem Werbestand bekommen... War lustig als Anissa da so zwischen den anderen Muettern in Ihren Burkas sass...

Dubai Creek

Dubai Creek

In der Mitte der BurjKhalifa!!

In der Mitte der BurjKhalifa!!

Gold, Gold und nochmal Gold! Nur keine goldene Metrokarte...

Gold, Gold und nochmal Gold! Nur keine goldene Metrokarte...

© Anissa E., 2012
Die Reise
 
Worum geht's?:
Am 30.01.2012 treten wir nun unser Elternzeit Projekt an. Wir starten ab Düsseldorf und nach 2 Tagen Dubai werden wir dann am 03.02,2012 endlich in Bangkok ankommen. Wie es dann weiter geht können wir Euch heute noch gar nicht sagen...
Details:
Aufbruch: 30.01.2012
Dauer: 10 Wochen
Heimkehr: 05.04.2012
Reiseziele: Thailand
Vereinigte Arabische Emirate
Der Autor
 
Anissa E. berichtet seit 9 Jahren auf umdiewelt.