Südostasien und mehr....2016/2017

Reisezeit: November 2016 - März 2017  |  von Uta Kühne

22.-23.01.2017 Battambang - Siem Reap / Siem Reap

Die Rückfahrt nach Siem Reap verlief ähnlich skurril: wir wollten uns zu der Adresse (Booking Office) fahren lassen, die uns in Siem Reap in unserem Hotel mitgegeben wurde und landeten in der Stadt in einem weiteren Booking Office. Dort warteten wir wieder eine ganze Weile bis wir mit einem Minivan zur Bus Station am Stadtrand gebracht wurden.....um dort wieder lange zu warten. Wir fuhren dann 1 Stunde später ab als gesagt/gedacht und die Fahrt dauerte wegen der vielen Stops und Pausen auch gleich mal länger. Zwischendrin stürmten wieder Verkäuferinnen den Bus und die gesamte Zeit über liefen kambodschanische Musikvideos auf einem großen Fernseher oberhalb des Fahrers….und schön laut, damit auch niemand im Bus etwas davon verpassen sollte. Sehr entgegenkommend. Doch auch diese Fahrt endete und irgendwann erreichten wir dann wieder Sieam Reap....

...sind wir hier auch richtig??

...sind wir hier auch richtig??

ausgesetzt an der Bus-Station

ausgesetzt an der Bus-Station

eifrige Verkäuferinnen und ein neugieriger kleiner kambodschanischer Reisender

eifrige Verkäuferinnen und ein neugieriger kleiner kambodschanischer Reisender

Plattes Land unterwegs...

Plattes Land unterwegs...

Am nächsten Tag sollte es schon am Abend weitergehen und wir hatten somit nur noch einen Tag in der Stadt. Wir nutzten ihn, indem wir uns mal bisschen die Stadt bzw. den Teil der Stadt in unserer Umgebung und zwei heimische Tempel angesehen haben (…..noch mehr Tempel….).

Am Nachmittag ging es dann auch nochmal zum eingewachsenen Ta Prohm, weil der uns (aus den genannten Gründen, die ich natürlich nicht wiederholen möchte ) so gut gefallen hatte. Wir liefen dort noch etwas rum und bestaunten erneut die riesigen Bäume und deren Wurzeln überall auf und in den Gebäuderesten. Ist schon wirklich toll!!!!

...womöglich hatten wir das eine oder andere Bild schon.....

...womöglich hatten wir das eine oder andere Bild schon.....

...macht aber nichts....

...macht aber nichts....

....es ist einfach zu cool !!!

....es ist einfach zu cool !!!

Nach einem letzten Essen haben wir dann gepackt und auf unseren Abholservice gewartet. Es ging nach Sihanoukville an den Strand und wir hatten uns für einen Nachtbus mit Liegefläche entschieden, was bedeutete: ca. 12 Stunden über Nacht quer durchs Land von Nord nach Süd. Das ist zwar die längste Art zu reisen, aber mit gerade mal 15 Euro pro Person auch die günstigste. Also waren wir gespannt, was uns auf diesmal erwarten würde….

...Unser Hotel, in dem wir 2x mal gewohnt hatten.... tschüss

...Unser Hotel, in dem wir 2x mal gewohnt hatten.... tschüss

© Uta Kühne, 2017
Du bist hier : Startseite Asien Kambodscha 22.-23.01.2017 Battambang - Siem Reap / Siem Reap
Die Reise
 
Worum geht's?:
Singapur - Vietnam - Thailand - Malaysia - Kambodscha ...... und wohin es mich womöglich sonst noch verschlägt...
Details:
Aufbruch: 09.11.2016
Dauer: 4 Monate
Heimkehr: 03.03.2017
Reiseziele: Singapur
Vietnam
Malaysia
Thailand
Kambodscha
Indonesien
Der Autor
 
Uta Kühne berichtet seit 11 Jahren auf umdiewelt.