Mit dem Rad von West (Voerde) nach Ost (Berlin)

Reisezeit: Juli / August 2021  |  von Peter Schnuerer

Etappe 14 von Brück nach Wannsee

Pause am Wannsee/Potsdam

Heute melde ich mich von meiner vorletzten Station auf der Reise nach Berlin.
Müde mach ich mich auf den Weg. Das Hotelrestaurant hatte ja gestern ab 17:00 Uhr geschlossen, aber eine geschlossenen Gesellschafft, die im Restaurant genau unter meinem Zimmer bis 02:30 mit einem „mäßigen“ Alleinunterhalter gefeiert hat, hat leider für wenig Schlaf gesorgt. Egal, los geht’s wie in den letzten Tagen schnell ins Grüne, immer noch befinde ich mich auf dem Europaradweg R1 bzw. Deutschlandradweg R3. Der ist auch heute wieder sehr gut ausgebaut. Da macht Fahrradfahren echt Spaß. Leider sind die ersten km entlang der Straße, weil das danebenliegende große Waldgebiet ein Truppenübungsplatz ist. Danach geht es aber wieder durch Wald und Felder und entlang der Bahnstrecke Potsdam – Dessau zu dem ausgedehnten Seengebiet bei Werde und Potsdam. Heute erlebe ich live, was an schönen Tagen hier los ist. Alles sehr voll, auf dem Campingplatz stehen die An- und abfahrenden Campingfahrzeuge Schlange. So mach Camping bestimmt keinen Spaß.
Ich genieße mein auf dem Campingplatz gekaufte Radler etwas außerhalb auf einer Bank direkt am See und fahre dann weiter nach Potsdam. Eigentlich wollte ich hier in einem mir bekannten Lokal eine schöne Mittagpause verbringen (Restaurant Hiemke in Babelsberg), aber alles voll und bis 15:00 vorreserviert. Na gut, dann fahre ich weiter zum Wannsee, beziehe mein Quartier in der Jugendherberge und begebe mich zu einem nicht weit entfernten Motorradtreff, wo ich einen Platz, ein (zwei) Bier und eine Berliner Currywurst genieße.
Und es gibt mal wieder ein schönes Treffen, diesmal mit Marianne in Babelsberg. Wir genießen einen sehr schönen Nachmittag beim Italiener.
Der zweite freie Tag wird mit Besorgungen verbracht und das Fahrrad etwas gepflegt.
Und dass soll es für heute gewesen sein, nun genießt die Bilder.
Strecke. 57,5km, größtenteils hervorragend.
Wetter: Sonne, erst abends Gewitter, als ich schon wieder in der Jugendherberge bin.
Schönen Gruß aus Wannsee!
Peter Ossi Schnürer

Aus Brück heraus auf gut ausgebauten Radwegen.

Aus Brück heraus auf gut ausgebauten Radwegen.

Immer noch auf der Europaroute R1 bzw. Deutschlandroute R3

Immer noch auf der Europaroute R1 bzw. Deutschlandroute R3

Wirklich gut zu fahren.

Wirklich gut zu fahren.

Und so kann man Straßen umwidmen, hier haben Fahrräder Vorfahrt! Wünsche ich mir auch für unsere Gegend.

Und so kann man Straßen umwidmen, hier haben Fahrräder Vorfahrt! Wünsche ich mir auch für unsere Gegend.

Hier (bei Borkheide)gibt es sehr viele kleine Datschen im Wald.

Hier (bei Borkheide)gibt es sehr viele kleine Datschen im Wald.

Das gehört zu Beelitz-Heilstätten, ein riesiges Gebiet, dass offensichtlich zu einer etwas feudaleren Villengegend umgebaut werden soll. Zu dem "alten Gebiet finde ich keinen Zugang mehr, überall Schilder, die auf Privatgrund hinweisen.

Das gehört zu Beelitz-Heilstätten, ein riesiges Gebiet, dass offensichtlich zu einer etwas feudaleren Villengegend umgebaut werden soll. Zu dem "alten Gebiet finde ich keinen Zugang mehr, überall Schilder, die auf Privatgrund hinweisen.

Und es gibt einige schöne Raststellen.

Und es gibt einige schöne Raststellen.

Bei Frech erreiche ich die ausgedehnten Seenlandschaft um Potsdam und Berlin.

Bei Frech erreiche ich die ausgedehnten Seenlandschaft um Potsdam und Berlin.

Hier der Schwielowsee.

Hier der Schwielowsee.

Schon einiges los zu Lande und zu Wasser.

Schon einiges los zu Lande und zu Wasser.

Das Örtchen Schwielowsee.

Das Örtchen Schwielowsee.

Und leider gibt es hier sehr viele "Privat-Strände", der normale Mensch hat ja eine Badewanne

Und leider gibt es hier sehr viele "Privat-Strände", der normale Mensch hat ja eine Badewanne

Und auf einem echt großen Campingplatz hat zwar der Laden um 11.30 Uhr geöffnet, aber die Terrasse nicht, Und auf dem ganzen Platz Stau der An- und Abreisenden. Also kaufe ich mir ein Radler und fahre an eine stille Stelle am See und genieße eine Pause.

Und auf einem echt großen Campingplatz hat zwar der Laden um 11.30 Uhr geöffnet, aber die Terrasse nicht, Und auf dem ganzen Platz Stau der An- und Abreisenden. Also kaufe ich mir ein Radler und fahre an eine stille Stelle am See und genieße eine Pause.

Und hier werde ich nachdenklich

Und hier werde ich nachdenklich

Muss ich jetzt durchs Wasser??? Un d haben Kanuten Vorfahrt???

Muss ich jetzt durchs Wasser??? Un d haben Kanuten Vorfahrt???

Der erste Blick auf Potsdam

Der erste Blick auf Potsdam

So schön waren Industriebauten früher mal

So schön waren Industriebauten früher mal

Ein paar Bilder aus Potsdam.

Ein paar Bilder aus Potsdam.

Das da hinten war mal mein Traum, auf dem Grundriss einer Kirch ist ein Altersheim direkt am Wasser entstanden.

Das da hinten war mal mein Traum, auf dem Grundriss einer Kirch ist ein Altersheim direkt am Wasser entstanden.

Das ist kein Schloss, sondern ein Privathaus.

Das ist kein Schloss, sondern ein Privathaus.

Wieder ein altes Dampfmaschinenhaus im Park Babelsberg

Wieder ein altes Dampfmaschinenhaus im Park Babelsberg

Und dann bin ich in Berlin (am Wannsee)

Und dann bin ich in Berlin (am Wannsee)

Eine Jugendfreizeit-Einrichtung im ehemaligen Rathaus Wannsee

Eine Jugendfreizeit-Einrichtung im ehemaligen Rathaus Wannsee

Und hier ist meine vorletzte Station, drei Nächte in der Jugendherberge.

Und hier ist meine vorletzte Station, drei Nächte in der Jugendherberge.

Schöner Zimmer....

Schöner Zimmer....

Mit Blick auf den Wannsee

Mit Blick auf den Wannsee

In der Näher ist ein Motorrad-Treff, die Spinner-Brücke.

In der Näher ist ein Motorrad-Treff, die Spinner-Brücke.

Ein erstes Bier und .....

Ein erstes Bier und .....

Berliner Currywurst
Damit ist der Reisebericht für heute beendet, es kommt dann noch einer am Schluss.

Berliner Currywurst
Damit ist der Reisebericht für heute beendet, es kommt dann noch einer am Schluss.

Ein sehr schöner Nachmittag beim Italiener mit Marianne.
DANKE für dieses schöne Treffen!

Ein sehr schöner Nachmittag beim Italiener mit Marianne.
DANKE für dieses schöne Treffen!

Rathaus/Kulturhaus Babelsberg

Rathaus/Kulturhaus Babelsberg

© Peter Schnuerer, 2021
Du bist hier : Startseite Europa Deutschland Etappe 14 von Brück nach Wannsee
Die Reise
 
Worum geht's?:
Da Corona uns immer noch im Griff hat, werde ich in diesem Jahr mit dem Rad Richtung Berlin aufbrechen. Leider kann ich auch in diesem Jahr nicht auf Vorbuchungen verzichten, Das bedeutet wieder "Zwangsfahrten", egal wie das Wetter ist;-(Schade, etwas spontaner würde mit besser gefallen.) Schon die Planung hat mir an vielen Stellen gezeigt, wie schwierig Reisen in Coronazeiten sind. Egal, ich fahre trotzdem. Gruß (noch nicht aus der Ferne) Peter Ossi Schnürer
Details:
Aufbruch: 07.07.2021
Dauer: 4 Wochen
Heimkehr: 02.08.2021
Reiseziele: Deutschland
Der Autor
 
Peter Schnuerer berichtet seit 8 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors
Aus dem Gästebuch (3/9):
Jürgen und Marita 1627795433000
Es war wieder einmal schön Dich vir­tuell auf Deiner Reise zu beg­lei­ten.­
Vie­len Dank
Nicole 1627756320000
Vielen lieben Dank, für diese schöne Zeit mit dir. Gute Heim­rei­se, LG Nicole
Paul 1627720386000
Wie immer eine sehr schöne Reise mit Dir, ohne direkt dabei zu sein. Gute Heim­fahrt