Mit dem Rad von West (Voerde) nach Ost (Berlin)

Reisezeit: Juli / August 2021  |  von Peter Schnuerer

Etappe 08 von Einbeck nach Goslar

Schöne Fahrt und tolles Treffen

Hallo liebe Reisefreunde, ich melde mich heute aus Goslar.
Auch heute war der Wettergott gnädig gestimmt und mich den ganzen Tag vom Regen befreit.
Gestartet nach einem guten Frühstück mache ich mich auf den Weg, die ersten km gehen aus Goslar heraus an einer Landstraße, aber immerhin ein Fahrradweg ist vorhanden. Es geht ein Stück entlang der Leine, die auch etwas mehr Wasser führt als üblich, aber alles erheblich besser als zurzeit in NRW. Eine Katastrophe, die sich da gerade abspielt, mein Mitgefühl ist bei allen Betroffenen.
Mein Weg führt mich dann in Kreiensen weg von der Leine in die Berge, erst an einer Landstraße und weiter an einer Bahnstrecke entlang nach Bad Gandersheim, ein sehr schönes historisches Städtchen, in dem jedes Jahr die Gandersheimer Domfestspiele stattfinden. Dann führt mich der Weg durch einen „Skulpturenweg“, den mir mal jemand erklären müsste. Ich habe keine einzige Skulptur gesehen. Aber egal, ab hier habe ich Begleitung eines Kölner Lehrers, der in seinem Urlaub auch mal kurz nach Berlin will, allerdings in größeren Schritten als ich. Kein. Gemeinsam fahren wir bis zu meinem ursprünglich geplanten Mittagsstopp, der aber ausfällt, weil der Biergarten nicht geöffnet ist. Kurzentschlossen wird der Weg nach Seesen umgeplant, wo wir in der City auch eine kurze Pause einlegen. Nach einigen Anstiegen erreichen wir Goslar, wo sich unser Weg wieder trennt, ich begebe mich in die Jugendherberge und treffe mich am späten Nachmittag in der Stadt mit Martina&Lutz, die ich schon jahrelang nicht mehr gesehen habe. Auch das ist schön auf dieser Fahrt und freut mich unheimlich. Und nach einem schönen Abend verabschiede ich mich für heute aus Goslar.
Streckenlänge: 68,4 km
Strecke: meistens gut ausgebaut, Waldwege geschottert, einige km entlang von Landstraßen auf Radwegen.
Wetter: Sonne pur fast den ganzen Tag.
Schönen Gruß aus Goslar, genießt die Bilder (ich genieße dass Bier)
Peter Ossi Schnürer

So geht es aus Goslar raus, schöner Radweg entlang der Landstraße.

So geht es aus Goslar raus, schöner Radweg entlang der Landstraße.

Und etwas buntes darf natürlich nicht fehlen.

Und etwas buntes darf natürlich nicht fehlen.

Dann geht es wieder auf guten Wegen durch Felder und Wälder.

Dann geht es wieder auf guten Wegen durch Felder und Wälder.

Die Leine wird überquert und es geht ein paar km in Flußnähe entlang.

Die Leine wird überquert und es geht ein paar km in Flußnähe entlang.

In den Leineauen.

In den Leineauen.

Die Kirche von Kreiensen.

Die Kirche von Kreiensen.

Ortseinfahrt Bad Gandersheim.

Ortseinfahrt Bad Gandersheim.

Bad Gandersheim, schönes Städtchen mit eigenen Festspielen.

Bad Gandersheim, schönes Städtchen mit eigenen Festspielen.

Die Gandersheimer Domfestspiele.

Die Gandersheimer Domfestspiele.

Und dann geht es schon wieder raus aus Bad Gandersheim.

Und dann geht es schon wieder raus aus Bad Gandersheim.

Blick zurück auf den Dom.

Blick zurück auf den Dom.

Auf dem "Skulpturenweg", allerdings ohne Skulpturen

Auf dem "Skulpturenweg", allerdings ohne Skulpturen

Kloster Brunshausen.

Kloster Brunshausen.

Wolperode, ab hier waren wir bis Goslar zu zweit.

Wolperode, ab hier waren wir bis Goslar zu zweit.

Harzausläufer im Blick

Harzausläufer im Blick

In Seesen.

In Seesen.

Und bis Goslar (oder weiter?) können wir auch der Hexenroute folgen

Und bis Goslar (oder weiter?) können wir auch der Hexenroute folgen

Mein Ziel, die Jugendherberge von Goslar, etwas ausserhalb gelegen, aber schön.

Mein Ziel, die Jugendherberge von Goslar, etwas ausserhalb gelegen, aber schön.

Dann geht es zur Erkundung nach Goslar.

Dann geht es zur Erkundung nach Goslar.

Ist ja klar, dass der auch schon hier war, und ratet mal, was hier früher war?....

Ist ja klar, dass der auch schon hier war, und ratet mal, was hier früher war?....

...genau, der Gasthof Römischer Kaiser

...genau, der Gasthof Römischer Kaiser

Ich habe mich hier verabredet.

Ich habe mich hier verabredet.

Und da sind sie, Martina &Lutz. Es war sehr schön, die beiden nach so langer Zeit mal wiederzusehen.

Und da sind sie, Martina &Lutz. Es war sehr schön, die beiden nach so langer Zeit mal wiederzusehen.

Das muss gefeiert werden mit Trank und

Das muss gefeiert werden mit Trank und

Speis.

Speis.

Auf dem Nachhauseweg.

Auf dem Nachhauseweg.

Und mit diesem Blick endet der Bericht.

Und mit diesem Blick endet der Bericht.

© Peter Schnuerer, 2021
Du bist hier : Startseite Europa Deutschland Etappe 08 von Einbeck nach Goslar
Die Reise
 
Worum geht's?:
Da Corona uns immer noch im Griff hat, werde ich in diesem Jahr mit dem Rad Richtung Berlin aufbrechen. Leider kann ich auch in diesem Jahr nicht auf Vorbuchungen verzichten, Das bedeutet wieder "Zwangsfahrten", egal wie das Wetter ist;-(Schade, etwas spontaner würde mit besser gefallen.) Schon die Planung hat mir an vielen Stellen gezeigt, wie schwierig Reisen in Coronazeiten sind. Egal, ich fahre trotzdem. Gruß (noch nicht aus der Ferne) Peter Ossi Schnürer
Details:
Aufbruch: 07.07.2021
Dauer: 4 Wochen
Heimkehr: 02.08.2021
Reiseziele: Deutschland
Der Autor
 
Peter Schnuerer berichtet seit 8 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors
Aus dem Gästebuch (3/9):
Jürgen und Marita 1627795433000
Es war wieder einmal schön Dich vir­tuell auf Deiner Reise zu beg­lei­ten.­
Vie­len Dank
Nicole 1627756320000
Vielen lieben Dank, für diese schöne Zeit mit dir. Gute Heim­rei­se, LG Nicole
Paul 1627720386000
Wie immer eine sehr schöne Reise mit Dir, ohne direkt dabei zu sein. Gute Heim­fahrt