Kroatien, noch einmal!

Reisezeit: September / Oktober 2022  |  von Esther und Hardy

Insel Cres: Cres

19. - 22. 9.

Heute früh vorsorglich auf dem Campingplatz Kovačine in Cres angerufen, da lt. Buchungsseite für die nächsten 2 Tage nichts mehr frei war.....aber es seien Plätze verfügbar, müsse man sich vor Ort aussuchen. Brauchen wir unsere Route also nicht ändern.
Beim CP angekommen, wollte mich der Rezeptionist über das grosse Terrain schicken, um nach freien Plätzen Ausschau zu halten ....aber, nachdem ich ihn auf unsere Handicaps hingewiesen hatte, zeigte er Verständnis und hat uns einen Superplatz fest für 3 Nächte zugewiesen. Fand ich echt sehr nett, der Platz zieht sich aber auch und liegt an einem Hang. Strand ist auch nicht weit weg, hab ich gleich ausgenutzt.

Morgen wollen wir in den Ort Cres fahren, eigentlich nicht weit, normalerweise war eine Tour mit den Rädern geplant, aber.......nachdem wir uns das Durcheinander auf der schmalen Promenade, die bis Cres führt, die Strandzugänge, Liegeflächen, eigentlich alles beinhaltet, angeschaut haben, werden wir die Touribahn nehmen, die ab CP bis ins Zentrum fährt. Das Slalomfahren tun wir uns nicht an, hab keine Lust auf einen Zusammenstoss mit Personen oder dass ich einen 4-Beiner oder dessen Leine überfahre!

Ging gut mit der Touribahn....nun hatten wir ein paar Stunden Zeit bis zur Rückfahrt, die hübsche kleine Stadt Cres zu erkunden. Mit den Taxibooten, die an den Piers festgemacht sind, kann man ab 18 Uhr sogar bis zum CP und zurück fahren.
Einmal rund ums Hafenbecken und durch enge Gässchen gelaufen, an 3 Kirchen vorbei, die Türen waren leider geschlossen, und uns auf den Weg zu einem bestimmten Restaurant abseits des .Zentrums gemacht. Das Lokal "Maslina" wurde von Youtubern empfohlen, der 1km Lauf dorthin hat sich definitiv gelohnt. Hatten wie letztens eine Calamariplatte für 2 Personen bestellt, kein Vergleich, und deutlich preiswerter. Wir haben es nicht geschafft, alles aufzuessen, und wir hatten richtig Hunger.
Auf dem Rückweg zur Haltestelle des Bähnchens noch zum runden Wehrturm, der über der Stadt thront, gelaufen. Auch der war leider geschlossen.

Morgen mal wieder ein Gammeltag, dann geht's weiter Richtung Süden auf die Mini-Insel Losinj, die über eine Drehbrücke erreichbar ist.

Das Hochladen von Fotos ist hier echt eine Geduldsprobe........Platz zwar super, aber das Internet !!! Haben die Bilder bei einem Kaltgetränk in einem Strandrestaurant hochgeladen.

Hafenbecken mit vielen Restaurants

Hafenbecken mit vielen Restaurants

Durchgang zur Altstadt

Durchgang zur Altstadt

Pfarrkirche Hl. Maria, 16. Jh., mit frei stehendem Glockenturm

Pfarrkirche Hl. Maria, 16. Jh., mit frei stehendem Glockenturm

Eingang Museum in der Villa Arsan, errichtet 16. Jh.

Eingang Museum in der Villa Arsan, errichtet 16. Jh.

Calamariplatte für 2, gegrillt, gefüllt und frittiert, darunter waren noch Risotto und Kartoffeln mit Mangold versteckt

Calamariplatte für 2, gegrillt, gefüllt und frittiert, darunter waren noch Risotto und Kartoffeln mit Mangold versteckt

Auf dem Weg zum Wehrturm....Presse, wahrscheinlich für Oliven

Auf dem Weg zum Wehrturm....Presse, wahrscheinlich für Oliven

Wehrturm

Wehrturm

Oh, hier gibt's sogar eine Waschstrasse für Taucher

Oh, hier gibt's sogar eine Waschstrasse für Taucher

Die wunderschöne langgezogene Badebucht des CP

Die wunderschöne langgezogene Badebucht des CP

Ein schöner Sonnenuntergang, morgen geht's weiter

Ein schöner Sonnenuntergang, morgen geht's weiter

© Esther und Hardy, 2022
Du bist hier : Startseite Europa Kroatien Cres
Die Reise
 
Worum geht's?:
Bei unserer Herbstreise wollen wir auf jeden Fall die Inseln Krk und Cres besuchen, dann über das Festland noch ein Stück in den Süden, bevor es wieder nach Hause geht. Geplant ist nichts genaues, wo es uns gefällt, bleiben wir ein paar Tage, bevor wir weiterziehen.
Details:
Aufbruch: 09.09.2022
Dauer: circa 5 Wochen
Heimkehr: Oktober 2022
Reiseziele: Kroatien
Live-Reisebericht:
Esther schreibt diesen Reisebericht live von unterwegs - reise mit!
Der Autor
 
Esther und Hardy berichtet seit 13 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors
Aus dem Gästebuch (3/7):
Christina 1664169883000
Wau wie toll ist das denn? Das ist wir­klich ein kleiner netter über­schau­ba­rer Ort- habe den Bericht mit Be­geis­te­rung ver­fol­gt.
Wenn es sich mit dem Regen in Grenzen hält, ist das ja mal nötig- Haup­tsache keine hefti­gen Un­wet­ter. Gute Wei­ter­fahrt. Bin mal ges­pannt wohin es euch als nächstes hin verschlägt.
Ulrike Kolodzik 1663931747000
Hallo ihr Zwei, stell doch nicht immer die lecke­ren Ca­la­ma­ri Platten ins Netz, da läuft mir ja das Wasser im Mund zu­sam­men
Antwort des Autors: Okay, das nächste Essensfoto gibts nur vom trockenen Brot, bis Sonntag....LG
Christina 1663844274000
Oh wieder ein super toller Bericht- besser wie jedes TV Prog­ramm , Eure Ur­laub­sse­rie- die Bilder auch wieder klasse- beson­ders schön, die Wasch­stel­le für die Taucher. Aber das mit der Stel­lplatz Suche , kann ja wir­klich ver­dammt an­stren­gend sein.
Viel Spaß auf der Mi­niin­sel. Bis deine
Antwort des Autors: Hi, Du, das alles wäre für Euch gar nichts, glaube ich fest. Aber alles nur gut ist auch nicht optimal. Perfekt kann jeder....LG