Afrika Premiere in Namibia

Reisezeit: Juni 2016  |  von NicMar K.

Sossusvlei Teil II (13./14.6.)

Hallo ihr Lieben, da sind wir wieder - aufgetaucht aus einem kleinen Funkloch, welches uns gestern daran hinderte, unserer abendlichen "Bilder-Arbeit" nachzugehen
Während die meisten von euch vermutlich im EM-Fußballfieber sind, "mussten" wir uns anderweitig beschäftigen, denn TV Geräte sehen wir hier nicht allzu oft (und das ist gut so Statt Schweini-Tore hieß es deshalb für uns "Sterne gucken" im Sky-Room der Mirage Desert Lodge (das war so einzigartig - das Bild lässt dies nur mit etwas Fantasie erahnen) und nochmal ordentlich im Dünensand von Sossusvlei herumturnen, also: auf Dünen steigen, sie wieder runterlaufen, den roten Sand aus Schuhen kippen, im Allradwagen durch Tiefsand fahren und auf Tuchfühlung mit possierlichen Wüstentierchen gehen.

@ Ingi & Marco: Eines der folgenden Bilder ist speziell für euch - einer Erklärung bedarf es da nicht

Beleuchtetes Wasserloch der Mirage Lodge vor Bergen unterm Nachthimmel...(Tiere hatten gerade keinen Durst )

Beleuchtetes Wasserloch der Mirage Lodge vor Bergen unterm Nachthimmel...(Tiere hatten gerade keinen Durst )

Sternen-Suchbild für euch...

Sternen-Suchbild für euch...

"The sky is the limit" - ein Bett unterm Sternenhimmel.

"The sky is the limit" - ein Bett unterm Sternenhimmel.

Düne rauf (diese hier heißt "Big Mama")

Düne rauf (diese hier heißt "Big Mama")

Auf "Big Daddy" (gegenüber von "Big Mama"!)

Auf "Big Daddy" (gegenüber von "Big Mama"!)

Düne wieder runter: geht schnell und macht Spaß

Düne wieder runter: geht schnell und macht Spaß

...nur ein bisschen Sand im Schuh...

...nur ein bisschen Sand im Schuh...

Ganz entzückend, das kleine Spinnentier, die "Dancing white lady" (oder so ähnlich).

Ganz entzückend, das kleine Spinnentier, die "Dancing white lady" (oder so ähnlich).

Das lassen wir jetzt mal so unkommentiert stehen....

Das lassen wir jetzt mal so unkommentiert stehen....

Is' gar nicht schwer...

Is' gar nicht schwer...

Wenn man schon selber nicht damit fliegt, wenigstens ein Bild mit den bunten Ballons...

Wenn man schon selber nicht damit fliegt, wenigstens ein Bild mit den bunten Ballons...

Nicht Erdmännchen, nicht Eichhörnchen - dies ist ein Erdhörnchen (steht so im  Reiseführer - wirklich!)

Nicht Erdmännchen, nicht Eichhörnchen - dies ist ein Erdhörnchen (steht so im Reiseführer - wirklich!)

© NicMar K., 2016
Du bist hier : Startseite Afrika Namibia Sossusvlei Teil II (13./14.6.)
Die Reise
 
Worum geht's?:
Nach langer Pause hat uns das Fernweh wieder gepackt: 22 Tage Namibia, 12 Unterkünfte, 1.948 Kilometer mit dem Mietwagen ab/bis Windhoek über die Kalahari, Naukluft Park/Sossusvlei, Swakopmund in den Etosha N.P.
Details:
Aufbruch: 06.06.2016
Dauer: 3 Wochen
Heimkehr: 29.06.2016
Reiseziele: Namibia
Der Autor
 
NicMar K. berichtet seit 6 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors