Südafrika - Die Welt in einem Land

Reisezeit: Januar / Februar 2016  |  von Dieter Streubel

13.Tag: Knysna

Route:

-

Übernachtung:

Hamilton Manor

Tipps:

  • Knysna Heads: Toller Aussichtspunkt auf die Lagune von Knysna, vorausgesetzt man hat schönes Wetter,

  • Via Cafe Mario: schön gelegene Italienische Bar am Hafen(hier gibt's auch eine gute Pizza), hier spricht allerdings keiner der Bediensteten italienisch ,

  • Waschsalon Waterfront Laundry: hier haben wir unsere Schmutzwäsche der letzten 2 Wochen für 3 € waschen lassen.

Reisebeschreibung:

Das Wetter am nächsten Tag begann genau so wie der letzte aufgehört hat: mit Regen.

Der Ausflug zu den Knysna Heads fiel sprichwörtlich ins Wasser. Es regnete in Strömen und die Sicht dort oben war sehr schlecht.

Wir verbrachten den Tag so, wie man einen Tag bei Regen eben so verbringt. Ein bisschen Shoppen, Kaffee trinken, Shoppen, Spazieren gehen, Essen, na ja, wir hofften insgeheim, dass der Tag schnell vergehen würde.
An diesem Tag hatte ich noch nicht einmal Lust zu fotografieren.

Ach ja .. doch noch etwas erwähnenswertes: nachdem die Hälfte unseres Urlaubs vorbei war, entschieden wir uns, unsere Wäsche zum Waschen in einen Waschsalon zu geben. Wir brachten die Wäsche morgens hin und holten sie am Nachmittag wieder sauber, zusammengelegt ab (kostete ca. 3 €).

© Dieter Streubel, 2016
Du bist hier : Startseite Afrika Südafrika 13.Tag: Knysna
Die Reise
 
Worum geht's?:
Vom 21.01.2016 bi 11.02.2016 bereisten meine Lebensgefährtin und ich den Süden von Südafrika auf eigene Faust.
Details:
Aufbruch: 21.01.2016
Dauer: 3 Wochen
Heimkehr: 11.02.2016
Reiseziele: Südafrika
Der Autor
 
Dieter Streubel berichtet seit 5 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors