Australien & Südsee

Reisezeit: Juni / Juli 2019  |  von Konstanze G.

Magnetic Island

Magnetic Island lockt mit menschenleeren Stränden, unberührter Natur, einer artenreichen Tierwelt und dem schnellen Zugang zum Great Barrier Reef.

Magnetic Island

Hach, welch ein Highlight.
Die Insel empfaengt den Besucher schon einmal mit passenden Verkehrsschildern.

Wer nicht laufen will kann mit dem Bus die Insel entdecken.

Nicht nur die Verkehrsschildern sind typisch australisch tierisch, sondern es gibt hier auch die passenden tierischen Bewohner. Aus 13 mitgebrachten Koalas, in den 30ger Jahren ist die weltweit groesste Koala Population entstanden.

Der Koala ist Australiens Nationalsymbol und wird von allen Besuchern vergöttert. Trotz seines Aussehens gehört er jedoch nicht zur Familie der Bären.

Dennoch sind sie selten. Und nur ausgesprochene Glueckspilze scheinen sie zu sehen.

In Australien leben mehr als 140 Beuteltierarten wie Kängurus, Wallabys, Koalas und Wombats.

Und einige davon auf Magnetic Island

Neben den Tieren bietet Magnetic island auch trsumhaft schoene Straende und Buchten.

Sonnenuntergang Nelly Bay

Sonnenuntergang Nelly Bay

einer der 900 Koalas auf Magnetic Island in freier wilfbahn

einer der 900 Koalas auf Magnetic Island in freier wilfbahn

© Konstanze G., 2019
Du bist hier : Startseite Australien & Ozeanien Australien Magnetic Island
Die Reise
 
Worum geht's?:
Queensland - The Sunshine State von der Sonne gekuesst kombiniert mit Suedseetraeumen a la Fidschi
Details:
Aufbruch: 07.06.2019
Dauer: 4 Wochen
Heimkehr: 07.07.2019
Reiseziele: Australien
Der Autor
 
Konstanze G. berichtet seit 13 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors