jeder hat Traeume!!!

Reisezeit: September 2009 - Juli 2010  |  von susanne tischner

Vietnam: Hoi An

16.11.2009

Fuer Sightseeing bei angenehmen Temperaturen stehen wir gern frueh auf. Hoi An's Altstadt. Vom 16. bis 18. Jahrhundert eine Haendlerstadt und der wichtigste Hafen in Suedostasien. 200 Jahre in Vergessenheit geraten. Deswegen sind noch viele Haeuser so wie sie damals waren. Ein Architekturmix aus vietnamesischer-chinesischer und japanischer Baukunst. Jetzt Kuenstlerstadt, Weltkulturerbe und ein muss fuer alle Vietnam-Reisenden. Massgeschneiderte Anzuege, Kleider und Schuhe gibts im 24 Stunden Service. Auch verlocken zahlreiche Galerien und Kunsthandwerks-Geschaefte zum Souvenir shoppen. Noch koennen wir wiederstehen. Wer weiss wie lange noch? Andrea investiert lieber in den hiesigen Friseur. Wird auch Zeit!!! Leider will mir die Friseurin um keinen Preis einen "Maennerhaarschnitt" verpassen. 'You are not a men!' ist ihre Ausssage waehrend sie mir auf die Schulter klopft. Spaeter helf ich mir mit dem schweizer Taschenmesser (Sackmesser auf schweizerisch) nach. Endlich kuerzer! Susi's Kommentar: Passt scho! (hoestes Lob fuer uns Bayern
17.11.2009
Fruehlingsrollen kommen nicht aus China sondern Vietnam!
Auf diese Weise Erkenntnis kommen wir erst jetzt.
Belegen daraufhin gleich einen Kochkurs. (Fuer Interessierte: Red Bridge Cooking Class, zu buchen im Hai Cafe in Hoi An's Altstadt)
Mit dem Koch gehen wir zuerst auf den Markt einkaufen. Heute ist Vegtariertag! erklaert er uns bei einer Reihe leerer Verkaufsstaende. Die Metzger haben frei. Wir sind heilfroh und verzichten gern auf den Anblick und den Geruch von rohem, ungekuehltem Fleisch.
Die asiatische Kueche ist sehr gesund.
Allen voran die Vietnamesische.

Eine Weisheit besagt: Wenn du hungrig bist, iss Gemuese!
Ist ja klar, dass wir: krank, unbeweglich und fett sind. Vorallem wir Deutschen, die aktuell die dicksten Europaer!
Bei westlichem Essen kann ja nix anderes rauskommen!
Im gleichen Atemzug - die 2. Lektion - schuettet er 3 Essloeffel Oel in die Pfanne und beginnt zu kochen.
Reispapier fuer Fruehlingsrollen, Fruehlingsrollen mit Shrimps, Auberginen-Eintopf, 2 cm dicker Reismehl-Pfannenkuchen, Meeresfruechte Salat im Ananasboot und alles mit viel Gemuese.
Aus dem uebrigen Gemuese zaubern wir die Gemuesedekoration. (seht selbst)
3. Lektion: Nach soviel Gemuese sind auch wir ab morgen 'steckerlduere-Gummi-Menschen' und Yogaverrenkungen a Kinderspiel
18.11.2009
Regen, regen, regen
19.11.2009
Regen, regen, regen. Regenpause!
Andrea zwingt Susi mit zum Strand zu radln. Ihre Argumente: Jetzt wo's nur bewoelkt ist! Es sind doch nur 4 km!
Nach 1,5 km faengts an zu niesln.
Des macht uns noch nichts aus.
Bei 3,5 km regnets.
Susi ist leicht saeuerlich.
Am Strand angekommen: Es SCHUETTET!!!
Andreas schlechtes Gewissen ist unermesslich, sie kann Susi kein laecheln mehr abgewinnen. 2 Bier spaeter verziehen sich die Regenwolken und Susi's Laune wird auch wieder besser. Perfekter Zeitpunkt um sich auf den Weg nach Hause zu machen.
Apropo: Zuhause ist da wo unser Rucksack steht.
Abends nach Pizza und Cuba Libre ist Susi nimmer boes. (die Bottle Rum+Cola+Limetten fuer 3 Euro)
20.11.2009
Regen, regen, regen! Zeit zum packln, der Bus geht erst um 19 Uhr Richtung Nha Trang. Reisebericht schreiben! ... Von wegen!
Von soviel Regen faellt immer wieder der Strom aus. Es ist doch noch ein Entwicklungsland. Dann eben nur Kaffe trinken und lesen.

mei is de suess

mei is de suess

Das Bett in einem traditionellem Haus

Das Bett in einem traditionellem Haus

wisst ihr jetzt warum ich nicht mit Andrea radln wollt????

wisst ihr jetzt warum ich nicht mit Andrea radln wollt????

Kochkurs schnippsl schnippsl

Kochkurs schnippsl schnippsl

Cocker Spaniel-Look

Cocker Spaniel-Look

die 'Maennerfrisur' nachm Friseur.

die 'Maennerfrisur' nachm Friseur.

Hoi An

Hoi An

In einem Haus. Wasserpegel bei Ueberschwemmungen

In einem Haus. Wasserpegel bei Ueberschwemmungen

Abends is scho wieder so weit

Abends is scho wieder so weit

na a bisal a grinsen geht doch

na a bisal a grinsen geht doch

zuenden fuer heidi

zuenden fuer heidi

und Hannah Raecherstaebchen in einerm Tempel an.

und Hannah Raecherstaebchen in einerm Tempel an.

so a bar muessts a bei uns geben

so a bar muessts a bei uns geben

Versoehnungs-drink

Versoehnungs-drink

Wieder-gut-mach-essen

Wieder-gut-mach-essen

Alles was man will,

Schuhe,

Schuhe,

Kleidung

Kleidung

Massgeschneidert / -geschustert im 24 h Service

© susanne tischner, 2009
Du bist hier : Startseite Asien Vietnam Hoi An
Die Reise
 
Worum geht's?:
Transsib China Hong Kong Vietnam Kambotscha Philippinen Australien Neuseeland Japan Namibia Sambia Suedafrika
Details:
Aufbruch: 14.09.2009
Dauer: 10 Monate
Heimkehr: 01.07.2010
Reiseziele: Deutschland
Russland / Russische Föderation
Mongolei
China
Hongkong
Vietnam
Australien
Der Autor
 
susanne tischner berichtet seit 12 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors