Hamburg im Herzen

Reisezeit: Oktober 2010 - September 2011  |  von Henry Kunkel Anja Niendorf

Nun ist es endlich soweit.
Alle Zelte sind weitestgehend abgebrochen, Arbeit gekuendigt, Wohnung vermietet, ein Zurueck waere nur noch peinlich. Also auf, auf...wir machen eine Weltreise. Dafuer nehmen wir uns ganz gepflegt ein Jahr Zeit, reisen ueber Sued-Amerika zum Herrn der Ringe, um dann im Land der Traumfaenger ein kleines Riff zu betauchen, und lassen anschliessend in Sued-Ost-Asien die Seele baumeln.

Viel Spass beim Lesen

Rio de Janeiro

Brasilien

Moin, ihr Daheimgebliebenen!

Wir sind angekommen, heil und unausgeraubt. Allerdings gibts bei uns auch nichts zu klauen, da wir, verballert wie wir sind, sehr, sehr viele Sachen zu Hause vergessen haben.
Rio ist in erster Linie riesengross und laut, hat aber auch wunderschoene Ecken. Zur Zeit leben wir in einer Mission uinter Nonnen, da wir unseren eigentlichen Bestimmungsort gar nicht fanden. Dafuer tronen wir nun weit ueber der Stadt und haben einen sagenhaften Blick auf Rio. Leider wird uns dieser Blick sehr oft von Wolken und Nebel "versaut", das Wetter hier ist naemlich eher mittelmaessig. Gestern haben wir zum ersten Mal das wahre Rio erlebt, abends in Cafe's mit toller Live-Musik und leckeren Getraenken. Dafuer waeren wir dann fast nicht mehr in unsere Mission gekommen, denn scheinbar schliesst sie ihre himmlischen Pforten bereits sehr frueh. Offenbar muessen die Guten Christen sehr sehr frueh aufstehen und waren not amused, dass wir sie nachts rausklingelten. aber nuetzt ja nix, nun haben sie den Teufel im Haus und muessen sehen, wie sie uns wieder loswerden.

Morgen werden wir entweder den Zuckerhut erstuermen, Jesus besuchen oder einen Nationalpark im Umland auifsuchen, der wunderschoen sein soll.

Goettliche Aussicht ueber Rio von unserer "Mission"

Goettliche Aussicht ueber Rio von unserer "Mission"

Von der Jesusstatue aus betrachtet wirkt Rio auch ganz nett, gell!?

Von der Jesusstatue aus betrachtet wirkt Rio auch ganz nett, gell!?

Du bist hier : Startseite Die Amerikas Brasilien Brasilien: Rio de Janeiro
Die Reise
 
Details:
Aufbruch: 01.10.2010
Dauer: 12 Monate
Heimkehr: 30.09.2011
Reiseziele: Brasilien
Kolumbien
Ecuador
Peru
Bolivien
Chile
Neuseeland
Australien
Argentinien
Indonesien
Malaysia
Philippinen
Vietnam
Laos
Kambodscha
Thailand
Der Autor
 
Henry Kunkel Anja Niendorf berichtet seit 11 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors