3 Monate Freiwilligenarbeit in Togo

Reisezeit: März - Juni 2012  |  von Johannes Dolle

Religionen in Togo

In Togo herrscht Religionsfreiheit. Etwa die Hälfte der togolesischen Bevölkerung bekennt sich zu traditionellen Naturreligionen, wie zur Religion der Ga und zur Religion der Yoruba. Auch die Voodoo-Religion hat eine große Bedeutung. Ca. 30% bekennen sich zum Christentum, überwiegend zur römisch-katholischen Kirche und ungefähr 20% zum Islam sunnitischer Richtung, der am stärksten wachsenden Religionsgemeinschaft (1). Religion hat in Togo allgemein eine höhere Bedeutung als in (Nord-)Deutschland und in den Kirchen dort herrscht natürlich eine viel lebendigere Stimmung als in Deutschland.

Vodoo - Puppen [17]

Vodoo - Puppen [17]

Am stärksten hat jedoch die muslimische Gemeinschaft meine Aufmerksamkeit auf sich gezogen, denn die dortigen Moscheen tragen fünf Mal am Tag bzw. auch mitten in der Nacht sehr laut per Lautsprecher den Adhân, den muslimischen Gebetsruf in die ganze Stadt hinaus.
Außerdem hatte ich noch eine eigenartige Begegnung mit dortigen Muslimen. So ging ich an einem Tag gedankenversunken die Straße entlang, als ich plötzlich hinter mir einige Leute laut schreien hörte. Ich drehte mich um und sah dass das Gebrüll an mich bezogen war. Es waren Muslime, die sich beschwerten, dass ich über ihren Gebetsteppich gelaufen war. Ich entschuldigte mich höflich, fragte mich jedoch innerlich, warum die ihren heiligen Teppich ausgerechnet mitten auf der Straße auslegen müssen.
Ferner überführte ich noch einen kleinen Dieb, einen kleinen Jungen, welcher versuchte ein Paar Schuhe vor einer Moschee zu klauen.

Zelebrierung in katholischer Kirche [18]

Zelebrierung in katholischer Kirche [18]

© Johannes Dolle, 2015
Du bist hier : Startseite Afrika Togo Religionen in Togo
Die Reise
 
Worum geht's?:
Eine nette Gastfamilie, eine amüsante deutsche Radiosendung, viele kontaktfreudige Menschen, eine turbulente Szene mit einem Taschendieb und eine schwere Krankheit nach der Rückkehr
Details:
Aufbruch: März 2012
Dauer: 3 Monate
Heimkehr: Juni 2012
Reiseziele: Togo
Der Autor
 
Johannes Dolle berichtet seit 6 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors