der Australien - Neuseeland - Indonesien Jetset Urlaub

Reisezeit: Mai / Juni 2017  |  von Konstanze G.

Melbourne: kreuz und quer durch Melbourne

Die gefundenen Goldklumpen haben Glücksritter aus aller Welt angezogen. Natürlich am Ende der Welt. In Victoria. Melbourne entstand und Melbourne hat Weltformat.

Es muss ein unheimliches Abenteuer gewesen zu sein Gold zu suchen und genauso sind die Nachfahren der Abenteurer, Weltenbummler von vor 150 Jahren, und so manchem Glücksritter.

Melbourne, einmal die reichste Stadt der Welt, während des Goldrausches ist Schachbrett-artig angelegt und jeder der Siedler hat etwas von zu Hause mitgebracht. Melbourne fühlt sich an, wie eine Stadt aus Europa, am anderen Ende der Welt. Fast möchte man meinen, daß eine englische Lady in den Lanes aus einer wunderschönen Vintage Boutique tritt.

Victoria hat einen irren Wohlfühlfaktor und Melbourne, diese herrliche Fusion am Ende der Welt ist fast wie ein wunderschönes Bild. Man wird nicht müde, Melbourne anzuschauen.

Die Bewohner Victorias, sind natürlich die Victorians. Man fühlt sich fast an das englische Zeitalter der Victorianer unter Königin Victoria erinnert.

Melbourne und Victoria in Australien hat sich unerwartet schön und vor allem so bequem angefühlt. Fast wie zu Hause in England, oder Frankreich oder Italien.

An der Bibliothek, ein wunderschönes victorianisches Gebäude trifft man sich zu spontanen Schachpartien. Team Australien-Deutschland-Italien-Frankreich gewann gegen Team Korea, China, Japan & Australien.

Jeder Weltenbummler und Weltbürger wird sich in Melbourne und sowieso Victoria pudelwohl fühlen.

Man muss nicht erwähnen, dass die Victorians natürlich herzlich jeden Weltenbummler unter die Fittiche nehmen, Tipps geben, Infos über potentielle australische Ehemänner aushändigen und den Besucher zum Bleiben motivieren. Es ist ausgesprochen schön, in Australien zu sein. Australier sind eben Australier und nach jeglichem anderen Standard, total übergeschnappt, jedoch für australische Verhältnisse ganz normal.

In den Straßen locken Straßen-Musikanten und Künstler aller Art.

Hier hielt der Winter Einzug. In einigen Ländern kann man nun mal im Mai/Juni durchaus Winterurlaub machen. So auch selbstverständlich in Australien. Ich musste mich für den Winterurlaub neu einkleiden. Wer meint Australien sei heiß und stickig hat noch keinen Witerurlaub in Australien gemacht.

das schönste Herbstbild

das schönste Herbstbild

Circle Line 35, kann man kostenfrei mitfahren.

Circle Line 35, kann man kostenfrei mitfahren.

© Konstanze G., 2017
Du bist hier : Startseite Australien & Ozeanien Australien kreuz und quer durch Melbourne
Die Reise
 
Worum geht's?:
jetsetting an das andere Ende der Welt
Details:
Aufbruch: 24.05.2017
Dauer: 4 Wochen
Heimkehr: 18.06.2017
Reiseziele: Australien
Der Autor
 
Konstanze G. berichtet seit 14 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors