Ein Urlaub zum (nie mehr) Vergessen...

Reisezeit: März 2020  |  von Brigitte Amrhein

Samstag, 21.3. - zu Fuß unterwegs in Praia

Heute gehen wir nach dem entspannten Frühstück mal nicht Richtung Meer, sondern bergauf durch die Gassen von Palmarejo. Hier fallen wir richtig auf, vom Tourismus ist diese Ecke der Stadt (vor allem abseits der Hauptstraße, wo wir unterwegs sind) Lichtjahre entfernt. Hier wird mitten auf dem Gehweg über offenem Feuer gekocht. Es ist wieder eine andere Welt, die wir hier sehen...
Irgendwann treffen wir auf die Hauptstraße, die uns Richtung Platô / Sucupira führt. Auf dem Platô trinken wir erst mal was, dann decken wir uns für die nächsten Tage mit Wein und Knabberzeug ein.
Zum Mittagessen gehen wir wieder in das kleine Lokal, wo wir vorgestern waren. Heute gibt es garnierten Reis (mit Hähnchen, einer Art Chorizo, Gemüse und Oliven) und eine Thunfischlasagne. Beides ist sehr lecker, reichlich und billig...

Blick über Sucupira

Blick über Sucupira

Danach gehen wir erst mal in unsere Unterkunft, erfrischen uns am und im Pool und machen Siesta.
Dann erkunden wir einen anderen, wie sich herausstellt auch kürzeren, Weg ans Meer. Dort entdecken wir auch ein Lokal, kaum 3 Minuten entfernt.
Aber erst mal gehen wir ins "Praia Shopping" und essen leckeres Eis (u.a. Tamarinde und Kokos-Ingwer). Später gehen wir noch mal nach Palamrejo Baixo, trinken ein Bier und essen eine super leckere Vorspeisenplatte.

© Brigitte Amrhein, 2020
Du bist hier : Startseite Afrika Kap Verde Samstag, 21.3. - zu Fuß unterwegs in Praia
Die Reise
 
Worum geht's?:
...oder wie aus einer geplanten 3-wöchigen Reise auf die Kapverden und nach Gambia mit vielen Natur- und Kulturerlebnissen ein weitgehend fremdbestimmter Urlaub inklusive Rückholaktion des Auswärtigen Amts wurde. Corona sei Dank! ;-)
Details:
Aufbruch: 11.03.2020
Dauer: 3 Wochen
Heimkehr: 28.03.2020
Reiseziele: Kap Verde
Der Autor
 
Brigitte Amrhein berichtet seit 4 Jahren auf umdiewelt.