Thailand im Schnelldurchgang

Reisezeit: Juli / August 2011  |  von Christoph Schoeffmann

13. 8. von Khao Sok nach Koh Phangan

Nach einer wiederum kurzen Nacht - diese Matratzen hier sind wirklich eine Qual - ging es auf die Terasse um bei wirklich angenehm frischen Temperaturen im Morgengrauen Tiere zu beobachten - doch will man hier einmal Affen sehen, verstecken sie sich wieder. Nach dem Früstück heißt es Abschied nehmen, es geht mit dem Mini-Van nach Surat Thani und weiter nach Koh Phangan.

Nach ca. 2h eher mühsamer Fahrt (der Mini-Van war bummvoll) hielten wir mitten im Niemandsland in Surat Thani. Eine lustige Stadt, aber weder touristisch noch irgendwie schön. Dafür einmal eine andere Seite Thailands, hier ist nichts in Englisch angesprochen, sozusagen das echte Thailand. Beeindruckend der überdachte Markt, hier sind in Bottichen Lebendfische zu kaufen. Eher mühsam der Geruch, der vor allem vom getrockneten Tintenfisch herrührt.

Dann ging es mit einem heruntergekommenen Bus weiter zum Pier, nach unzähligen Stopps erreichten wir 2 Minuten vor der planmäßigen Abfahrt der Fähre unser Ziel. Auf der Fähre trafen wir wieder unsere Freunde aus Holland und Belgien. Als wir nach 2 ½ h Fahrt Koh Phangan erreichten, war dort herrliches Wetter und bereits nach ein paar Minuten saßen wir auf einem Pick-Up, der uns zum Hotel bringen sollte.

Das Hotel liegt an und für sich sehr schön am Haad Yao Beach, hat aber einige Mängel, welche mitunter ganz schön nerven. Einerseits ist die fehlende Duschtasse ein Problem, da nur ca. 10 % des Wassers in den Abfluss gelangen und der Rest sich im Badezimmer verteilt. Dann gibt es im gesamten Badezimmer keine Steckdose, was das Rasieren auch nicht gerade erleichtert. Schon klar, das sind lauter Kleinigkeiten, aber da das Zimmer hier doch recht teuer ist, sollten diese Dinge eigentlich schon passen.

Am Abend ging es dann noch zu einem entspannten Abendessen zum Strand - und zwar nicht am Strand, sondern direkt auf den Strand: Hier stehen bei entsprechender Ebbe nämlich die Tische direkt auf dem Sand, sehr romantisch!

Du bist hier : Startseite Asien Thailand 13. 8. von Khao Sok nach Koh Phangan
Die Reise
 
Worum geht's?:
Liebe Leute - in 1 1/2 Monaten ist es soweit, nachdem wir letztes Jahr Malaysia und Indonesien unsicher gemacht haben, werden wir heuer im Schnelldurchlauf quer durch Thailand hetzen. So schlimm wie es klingt ist die Reiseplanung zwar nicht ganz, aber wir werden innerhalb der 3 wochen schon ganz schön viel Km abspulen.
Details:
Aufbruch: 27.07.2011
Dauer: 3 Wochen
Heimkehr: 18.08.2011
Reiseziele: Thailand
Vereinigte Arabische Emirate
Der Autor
 
Christoph Schoeffmann berichtet seit 10 Jahren auf umdiewelt.