USA-Südwest 2011 - Die große Acht

Reisezeit: August / September 2011  |  von Heilwig Sandhagen

Nach längerer Zeit der Reiseabstinenz könnt ihr hier unseren neusten Reisebericht über unseren erlebnisreichen und wunderschönen Urlaub im Südwesten der USA durchstöbern und dabei in Gedanken mitreisen..... Viel Spaß damit!

Vorwort

Die Planungsphase und die Zeit der Vorfreude nahm dieses mal fast 2 Jahre in Anspruch - eine lange Zeit um die Route auszuklügeln und Sehenswertes in den Weiten des Internets zu suchen.

Die in etwa gleiche Reise haben wir vor ca. 16 Jahren schon einmal gemacht (unsere erste gemeinsame USA Reise! - bei der ich endgültig und unheilbar vom USA-Virus befallen wurde). Wir wollten diese gerne noch mal wiederholen, unsere Erinnerungen auffrischen und erweitern.

Bei der intensiven Planung wurde mir erst bewusst, an wie vielen tollen Naturwundern wir schon vorbeigefahren sind, ohne es zu wissen (schließlich stand mir damals noch nicht das Internet zur Verfügung). Das sollte diesmal anders werden!

Weil das Vorbereiten und die Vorfreude so schön ist, habe ich - nachdem die Route feststand - bereits ein ¾ Jahr vorher (fast) alle Hotels vorgebucht. Eine völlig neue Art zu reisen. Sonst sind wir immer einfach drauf los gefahren und haben früh am Nachmittag ein Motel gesucht. Das frühzeitige Vorbuchen hat uns auf jeden Fall einiges Geld gespart, obwohl wir jetzt natürlich nicht mehr ganz flexibel waren. Wir waren gespannt, was uns besser gefiel.

Über den ADAC (wegen des Rundum-Versicherungsschutzes) wurde noch ein SUV gebucht, der uns auf unserer 4-wöchigen Reise genug Platz und Stauraum bieten und auch mal unebene Straßen bewältigen sollte.

Das Ergebnis der langen Vorbereitungszeit war ein - von unseren Freunden belächelter - prall gefüllter DIN A 4 Ordner mit den Reservierungsbestätigungen, den ESTA-Anmeldungen, und den vielen, vielen Wegbeschreibungen zu tollen Naturwundern, die wir traurigerweise nicht annähernd "abarbeiten" konnten, weil wir dafür wohl unseren Urlaub um ein halbes Jahr hätten verlängern müssen. Leider hat das mit dem Jackpott in Las Vegas auch nicht geklappt, so dass wir die Liste der Dinge, die wir ansehen wollten, stark kürzen und auf hoffentlich später noch folgende Urlaube verschieben mussten.

Einige Monate vor Reiseantritt brach bereits der große Jubel aus, weil ich in der Internet-Lotterie eine Permit sowohl für die Coyote Buttes South als auch für die Coyote Buttes North (Wave) gewonnen hatte. Letztere nur Dank eines Tipps im USA-Reise-Forum und unserer nigel-nagel-neuen super schnellen Internetverbindung in einer Nachverlosung.

Und so sollte unsere geplante Tour aussehen (wer sich die Route im Atlas oder auf Google Maps ansieht, weiß woher mein Reisebericht den Titel hat):

1 Tag: Ankunft in Las Vegas
2 Tag: Las Vegas - Palm Springs
3 Tag: Palm Springs
4 Tag: Palm Springs - Santa Barbara
5 Tag: Santa Barbara - Solvang - Carmel by the sea - 17 Miles Drive -Monterey
6 Tag: Monterey - S. F.
7 Tag: S.F.
8 Tag: S.F.
9 Tag: S.F. - South Lake Tahoe
10 Tag: South Lake Tahoe
11 Tag: South Lake Tahoe - Yosemity N.P. - Fresno oder Oakhurst
12 Tag: Fresno / Oakhurst - Kings Canyon - Sequioa N.P. - Visalia
13 Tag: Visalia - Las Vegas
14 Tag: Las Vegas - Valley of fire - Hurricane (Zion N.P.)
15 Tag: Zion N.P.
16 Tag: Hurricane - Bryce Canyon N.P.
17 Tag: Bryce Canyon N.P. - Escalante - Torrey
18 Tag: Torrey - Capitol Reef N.P. - Goblin Valley - Moab
19 Tag: Moab (Canyonlands N.P.)
20 Tag: Moab (Arches N.P.)
21 Tag: Moab - Monument Valley - Page
22 Tag: Page (Lower Antelope Canyon, Horseshoe Bend, Toadstool Hoodoos)
23 Tag: Page (Führung zur White Pocket und CBS)
24 Tag: Page (Wanderung zur Wave)
25 Tag: Page - Las Vegas
26 - 28 Tag: Las Vegas (Entspannen, Shoppen und durch-Casinos-Schlendern)
29 Tag: Abflug Las Vegas
30 Tag: Ankunft in Deutschland

Soweit zur Vorgeschichte. Wer bis hierhin noch nicht das Interesse verloren hat, hat sicher schon erkannt, dass ich sehr ausführlich schreibe. Dies wird sich auch auf den folgenden Seiten nicht ändern - ich kann nicht anders, sorry! Ich hoffe trotzdem, dass einige durchhalten und viel Spaß beim Lesen, Fotos-Ansehen, Genießen und Mitreisen haben!!! Es erwartet euch ein vielseitiger und wunderschöner Urlaub im Land der Naturwunder und der Träume!

Du bist hier : Startseite Die Amerikas USA USA: Vorwort
Die Reise
 
Details:
Aufbruch: 13.08.2011
Dauer: 4 Wochen
Heimkehr: 11.09.2011
Reiseziele: Vereinigte Staaten
Der Autor
 
Heilwig Sandhagen berichtet seit 14 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors