Japan 2012 - Nihon e ikimasu

Reisezeit: März / April 2012  |  von Denise N.

Dubai: Touristisch erschlossene Gebiete

Heute war "Wir tun das was auch andere Touristen tun"-Tag.
Per Shuttle Bus ging es zum Souq Madinat, einem künstlich angelegten See samt Fort. Drumherum schlängelt sich sich ein Basar in orientalischem Ambiete - oder so wie sich der Tourist das so vorstellen mag. So gab es neben der typischen Wasserpfeife, Teppichen oder orientalischen Tüchern (wahrscheinlich Made in China) auch rosa Plüschkamele und Pelzmäntel.

Schon wieder auf der Seite...

Schon wieder auf der Seite...

Für den spontanen Wintereinbruch

Für den spontanen Wintereinbruch

Am Abend ging es dann in die Wüste. Von der Agentur "Arabian Adventures" wurden wir am Hotel abgeholt und per Jeep ging es die Dünen ruf und runter, mit dem Ziel eines furchtbar kitschig nachgstellten Beduinen-Camps. Aber für Steve das Wichtigste: Ein "All You can Eat"-BBQ in der Wüste.
Der ganze Ausflug ist ein typischer Touri Ausflug: Falkenschau, Kamelreiten, Bauchtanz westlich angehautes Arabisches Essen....
Aber das positive für diesen Abend, wir haben gelernt was Kamel auf Japanisch heißt, denn in unserem Wagen saßen zwei sympatische Japanerinen ... Es heißt übrigends 'Rakuda'.
Auch sehr amüsant ist, dass man den deutschen Touristen direkt erkennt und vorallem hört: "Ich glaub es gibt schon was zu Essen" Das in tiefbayrischem Akzent und schon bevor die Töpfe überhaupt geöffnet sind.
Natürlich allgegenwärtig sind die Fotographen, die recht penetrant für ein paar Dirham Erinnerungsfotos machen. Steves Antwort lapidar: "Better not. She's not the wife I married", funktioniert einwandfrei

Anstehen zum Ritt auf dem "Rakuda" - nichts für uns.

Anstehen zum Ritt auf dem "Rakuda" - nichts für uns.

In anderen Ländern wirds verboten, hier kann man lustige (Kinder- ) Fotos mit Körperverhüllung machen lassen

In anderen Ländern wirds verboten, hier kann man lustige (Kinder- ) Fotos mit Körperverhüllung machen lassen

Sogar Alkohol wird gereicht

Sogar Alkohol wird gereicht

© Denise N., 2012
Du bist hier : Startseite Asien Vereinigte Arabische Emirate Touristisch erschlossene Gebiete
Die Reise
 
Worum geht's?:
Mit dem Häkelschwein und ein paar Brocken Japanisch brechen wir nun im März endlich nach Japan auf. Über Dubai erwarten uns Tokyo, Osaka, Kyoto, Hiroshima und Hakone.
Details:
Aufbruch: März 2012
Dauer: circa 5 Wochen
Heimkehr: April 2012
Reiseziele: Japan
Vereinigte Arabische Emirate
Der Autor
 
Denise N. berichtet seit 10 Jahren auf umdiewelt.