Unterwegs in deutschen Städten

Reisezeit: Juli 2020 - Dezember 2025  |  von Ines Buchholz

Fulda an der Fulda : Schwarzes Moor bei Fladungen

Schwarzes Moor

Dieses Moor zählt zu den bedeutendsten Hochmooren Europas. Auf einem über 2, 5 km langen Lehrpfad wollen wir dieses Biosphärenreservat erkunden.

Auf geht's

Auf geht's

In der Ferne ist schon der Aussichtsturm zu sehen.

In der Ferne ist schon der Aussichtsturm zu sehen.

Auf Holzstegen führt der Pfad durch das Moor- Gebiet.

Auf Holzstegen führt der Pfad durch das Moor- Gebiet.

Entlang des Weges gibt es vielfältige Informationen zum Moor und ehemaligen Torfabbau, aber auch Geocaches wollen wieder gefunden werden.

Entlang des Weges gibt es vielfältige Informationen zum Moor und ehemaligen Torfabbau, aber auch Geocaches wollen wieder gefunden werden.

Moore

Moore haben einen positiven Effekt auf den Klimawandel. Sie verbrauchen im Verhältnis mehr Kohlendioxid als Regenwälder es können, so wird es hier auf den Info Tafeln erklärt. Leider sind die Moor Gebiete durch Torfabbau und Trockenlegung sehr geschrumpft.
Während der Torf früher meistens als Brennmaterial genutzt wurde, findet es heute eher in der Heilmedzin Verwendung.

Die Landschaft ist geprägt durch den Bewuchs von Blaubeeren, Heide, Gräser, Moor Birken und krüpligen Kiefern.

Die Landschaft ist geprägt durch den Bewuchs von Blaubeeren, Heide, Gräser, Moor Birken und krüpligen Kiefern.

An mehr als 200 Tagen soll es hier neblig sein und wir können uns gut vorstellen wie mystisch es dann aussieht.

An mehr als 200 Tagen soll es hier neblig sein und wir können uns gut vorstellen wie mystisch es dann aussieht.

Das Moor Auge.

Das Moor Auge.

Moorleichen

In Europas Mooren hat man bereits mehr als 1000 Leichen gefunden. Sie sind in der Regel gut erhalten und geben Aufschluss auf vergangene Zeiten.

Die herbstliche Stimmung verzaubert die Landschaft.

Die herbstliche Stimmung verzaubert die Landschaft.

Wieder einen Geocach gefunden

Wieder einen Geocach gefunden

Vom Aussichtsturm hat man einen schönen Blick auf die Moor Landschaft.

Vom Aussichtsturm hat man einen schönen Blick auf die Moor Landschaft.

Ein Relikt aus vergangenen Zeiten. Das Eingangstor zum Reichsarbeitslager.

Ein Relikt aus vergangenen Zeiten. Das Eingangstor zum Reichsarbeitslager.

Grenzsteine

Unweit des Moores kann man noch Überreste der innerdeutschen Grenze besichtigen.

Diese Art der Betonwege waren Teil der ehemaligen Grenzanlage.

Diese Art der Betonwege waren Teil der ehemaligen Grenzanlage.

Wieder ein Grenzstein - Königreich Bayern

Wieder ein Grenzstein - Königreich Bayern

Fladungen

Fladungen ist die nördlichste Stadt von Bayern und ein kleines Fachwerk- Idyll. Die Stadt ist umgeben von einer gut erhaltenen Stadtmauer.
Insgesamt ist der Ort sehr beschaulich und einladend.
Wir bummeln gemütlich durch die Gassen und erkunden den Ort....

Durch dieses Stadttor starten wir....

Durch dieses Stadttor starten wir....

Eine Wassermühle

Eine Wassermühle

Die Post

Die Post

Das Rathaus

Das Rathaus

Ein ehemaliges Krankenhaus

Ein ehemaliges Krankenhaus

Die Kirche

Die Kirche

Der Bahnhof und davor die alte Reichsbahn. Normalerweise ist sie an Sonntagen sowie Feiertagen noch in Betrieb. Doch jetzt bleibt sie wegen Corona leider stehen.

Der Bahnhof und davor die alte Reichsbahn. Normalerweise ist sie an Sonntagen sowie Feiertagen noch in Betrieb. Doch jetzt bleibt sie wegen Corona leider stehen.

Ein Geschäft mit regionalen Produkten

Ein Geschäft mit regionalen Produkten

Noch eine Wassermühle

Noch eine Wassermühle

Entlang der Stadtmauer gibt es viele Schrebergarten

Entlang der Stadtmauer gibt es viele Schrebergarten

Am Ende unseres Streifzuges genießen wir unter riesigen Kastanien ein leckeres Abendessen und lassen den Tag gemütlich ausklingen.

Am Ende unseres Streifzuges genießen wir unter riesigen Kastanien ein leckeres Abendessen und lassen den Tag gemütlich ausklingen.

Es ist schon dunkel, als wir zum Campingplatz zurück gehen.

Es ist schon dunkel, als wir zum Campingplatz zurück gehen.

© Ines Buchholz, 2020
Du bist hier : Startseite Europa Deutschland Schwarzes Moor bei Fladungen
Die Reise
 
Worum geht's?:
Deutschland hat unzählige schöne Städte, die es lohnt für sich zu entdecken. Einige haben wir dieses Jahr schon während unserer Pilgerreise auf der Via Regia kennengelernt. Die Beschreibung findet ihr im Reisebericht "Pilgern auf der Via Regia....". Hier lassen wir euch nun an weiteren Ausflügen in sehenswerte Städte teilhaben.
Details:
Aufbruch: 31.07.2020
Dauer: 5 Jahre
Heimkehr: Dezember 2025
Reiseziele: Deutschland
Live-Reisebericht:
Ines schreibt diesen Reisebericht live von unterwegs - reise mit!
Der Autor
 
Ines Buchholz berichtet seit 5 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors