Thailand mit Kindern und Rucksack vom 14.02 bis 21.03.2008

Reisezeit: Februar / März 2008  |  von Stefan Gyger

14. Februar 2008, dann gehts los...: 16.02.08, Prachin Buri und der Nachtmarkt

Morgens um 09.30 Uhr aus den Federn... Morgenssen, American and European Breakfast... American ca. Fr. 2.70 / European = ca. Fr. 2.--

Danach gleich, ist ja unterdessen 11.30 Uhr, ein Tuk Tuk bestellt und ab nach Prachin Buri... fuer ca. 20 Kilometer 150 THB bezahlt = ca. Fr. 5.-- (das sind noch Taxi Preise)

Ab ins Einkaufscenter und ein paar Tshirts fuer die Kinder und fuer mich, sowie ein Kleidchen fuer Cecile gekauft = 4 Kinder- + 1 Erwachsenen Shirt plus das Kleidchen haben wir 529 THB = ca. Fr. 17.50 bezahlt. Am Dienstag gehts gleich nochmals hin...

Um 14.00 Uhr zurueck in die Lodge und Tanja und Ruediger (zwei Internetbekannschaften) begruessen...

Am Abend sind wir dann alle zusammen (inkl. zwei Pesnionierte Deutsche, weiss leider die Namen nicht mehr) an einen Nacht(Abend-)markt.. was es da alles gibt... Und in ein Einheimischen Restaurant mit offenem Buffet essen gegangen... War ein tolles Erlebnis... Um 21.00 Uhr waren wir schon wieder in der Lodge... Nach etlichen Changs (Feldschloesschen gibts halt hier nicht), dann um 00.30 Uhr ins Bett...

War wirklich ein ganz gemuetlicher Tag...

Ein richtiges Thailaendisches Essen... Tanja die Fotografien...

Ein richtiges Thailaendisches Essen... Tanja die Fotografien...

© Stefan Gyger, 2008
Du bist hier : Startseite Asien Thailand 16.02.08, Prachin Buri und der Nachtmarkt
Die Reise
 
Worum geht's?:
Am 14.02 geht's los. Von Zürich über Dubai nach Bangkok. Vom Bangkokg Flughafen direkt nach Prachin Buri in die Palm Garden Lodge für einige Tage. Von dort aus drei Tage Bangkok und danach mit dem Nachtzug und Fähre nach Samui. Wie, was und wann dann weiter geht??? Keine Ahnung. Da lassen wir uns treiben... Sobald wir unterwegs sind, werden wir uns wieder melden...
Details:
Aufbruch: 14.02.2008
Dauer: 5 Wochen
Heimkehr: 21.03.2008
Reiseziele: Thailand
Der Autor
 
Stefan Gyger berichtet seit 14 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors