Thailand mit Kindern und Rucksack vom 14.02 bis 21.03.2008

Reisezeit: Februar / März 2008  |  von Stefan Gyger

20.02.08, Bangkok, Koenigspalast und Wat Po: 22.02.08, Shopping und dann den Nachtzug

Heute hiess es, alles packen, das Gepaeck an den Bahnhof bringen, Einkaufstour durch Bangkok und am Abend in den Nachtzug in den Sueden...

Aber zuerst wollten Paedi und ich noch eine Erfrischung im Hotel Pool nehmen...

Pool im dritten Stock mit Whirlpool...

Pool im dritten Stock mit Whirlpool...

Der Pascha...

Der Pascha...

Nach dem ausgiebigen Fruehstueck, haben wir dann unsere Rucksaecke geschultert und sind wieder zu Pier 16. Von dort aus, sind wir die ganze Strecke bis Central Pier gefahren (30 THB fuer alle = ca. Fr. 1.--). Beim Central Pier haben wir eine Tageskarte fuer die Sky Train geloest, sind vier Stationen gefahren, auf die U-Bahn umgestiegen und dann an den Bahnhof. Vom Hotel an den Bahnhof waren wir etwa 1 1/2 Stunden unterwegs, was uns aber wir 30 Minuten vorgekommen ist, da es immer so abwechslungsreich war und vorallem gilt bei uns ja, DER WEG IST DAS ZIEL...

Gepaeck abgegeben. Fuer Patric ein Bahnticket nachgeloest, da wir nur zwei Erstklasstickets fuer Trix und mich zum voraus gebucht hatten. Wollten ja, dass die Kinder in der selben Kabine schlafen wie wir. Haette ich vorher bereits ein Ticket genommen, haette Paedi eine separate Kabine erhalten, ev. mit jemandem fremden und der Preis waere wie fuer einen Erwachsenen gewesen...

Von hier aus, ab zurueck in die U-Bahn, rauf in die Skytrain und bis zum MBK, dem groessten Shopping-Center von Bangkok... Zuerst mal in Mc Donalds, da wir alle Hunger hatten. Und dann ab ins Gewuehl...

MBK Einkaufszenter mit ueber 1.600 verschiedenen Einkaufslaeden

MBK Einkaufszenter mit ueber 1.600 verschiedenen Einkaufslaeden

Unglaublich aber wahr: Wir haben fuer Trix zwei Brillen gekauft... Spiegelfreie und kratzfeste Glaeser. Eines der Gestelle ist sogar noch biegbar... Habe unterdessen die Kreditkartenabrechnung gesehen... Unglaubliche Fr. 144.-- Da war ein richtiger Augentest dabei mit den neusten Geraeten und alles. Um 15.00 Uhr bestellt und um 17.30 Uhr abgeholt... So ein Service zu diesem Preis, moechte ich in der Schweiz mal finden...

Vom MBK sind wir dann noch kurz ins Siam Center rueber, wo die Unterwasserwelt von Thailand zu bewundern waere in einem Aquarium. Als wir dann vor dem Aquarium standen und feststellten, dass dies ein Tagesausflug gewesen waere, haben wir halt wieder was getrunken und gegessen und vorallem im Gourmet Shopp zu Essen fuer den Abend und das Fruehstueck im Zug eingekauft.

Um 18.30 Uhr, waren wir dann zurueck am Bahnhof.

Etwas unscharf, aber das einzige Foto vom Bahnhof

Etwas unscharf, aber das einzige Foto vom Bahnhof

Dann ab in unser Abteil und eingerichtet fuer die Nacht.

Die Sitzlehne wurde als oberes Bett umfunktioniert. Patric und ich schliefen unten (er schlief und ich war die ganze Nacht wach, da er diese Nacht, seit langem wieder einmal, eine sehr unruhige Nacht hatte) und Trix und Cecile waren oben.

Im Gang habe ich mit zwei Deutschen und einem Australier noch zwei grosse Chang getrunke und ein bischen diskutiert... War eine ganz lustige Fahrt...

Unser Abteil

Unser Abteil

© Stefan Gyger, 2008
Du bist hier : Startseite Asien Thailand 22.02.08, Shopping und dann den Nachtzug
Die Reise
 
Worum geht's?:
Am 14.02 geht's los. Von Zürich über Dubai nach Bangkok. Vom Bangkokg Flughafen direkt nach Prachin Buri in die Palm Garden Lodge für einige Tage. Von dort aus drei Tage Bangkok und danach mit dem Nachtzug und Fähre nach Samui. Wie, was und wann dann weiter geht??? Keine Ahnung. Da lassen wir uns treiben... Sobald wir unterwegs sind, werden wir uns wieder melden...
Details:
Aufbruch: 14.02.2008
Dauer: 5 Wochen
Heimkehr: 21.03.2008
Reiseziele: Thailand
Der Autor
 
Stefan Gyger berichtet seit 14 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors