Ein Segelsommer auf der Adria

Reisezeit: Mai - September 2009  |  von Thomas Lippert

1. Träume und Vorbereitung: Segeln Lernen

Unser erste persönliche Berührung mit einem Segelschiff - genauer: einer Jolle - findet im nächsten Sommerurlaub auf der Insel Rügen statt. Bei der Segelschule Goor in Lauterbach bekommen wir einen "Jollenausflugstermin" mit Skipper für zweit Tage später. Zwei Stunden Segeln für 100,- Euro. Wir finden, das ist ein Schnäppchen für eine so tolle Sache! Und sind ganz aus dem Häuschen. Jetzt muss nur noch der eine "leere" Urlaubstag bis dahin rumgehen. Zeit, lauf schneller!

Jollensegeln

Jollensegeln

Der Jollen-Törn ist herrlich. Beim Rausfahren aus dem Hafen weht kaum ein Lufthauch. Ist kein Problem, unser Skipper Steffen zeigt uns, wie wir uns an den Dalben hinaushangeln können. Hinter der Hafenausfahrt kommt etwas mehr Wind auf und wir segeln. Wir SEGELN! Vergessen ist unsere Hilflosigkeit beim Anschlagen der Segel. Das musste Steffen mehr oder weniger allein machen. Seine Ansagen: "Befestige den Schäkel hier", "Zieh die Vorschot durch die Carryklemme.", "Halt den Baum fest" stießen auf vollkommene Unkenntnis. "Schäkel"? "Baum"? "Keri-Was"?

Nun aber wollen wir wissen, wie gesegelt wird. Wir buchen einen Segelkurs auf der beliebten Insel Mallorca. Für Euch aufgeschrieben haben wir das Ganze bereits hier.

© Thomas Lippert, 2009
Du bist hier : Startseite Europa Kroatien Segeln Lernen
Die Reise
 
Worum geht's?:
Über vier Monate im und am Meer unterwegs mit allem, was man sich wünschen kann: nette Menschen, wunderschöne Orte, gigantische Landschaften, herrliches Wetter... Und auch mit Einigem, was sich keiner wünscht: Segelschaden, Probleme mit dem Motor und schließlich einem Blitzschlag am Ankerplatz, der unseren Törn vorzeitig beendete. Auch die Vorbereitungen zu dieser Reise - Probleme mit dem Job, der Wohnung und anderen Dingen - werden thematisiert.
Details:
Aufbruch: 01.05.2009
Dauer: 5 Monate
Heimkehr: 30.09.2009
Reiseziele: Kroatien
Bosnien und Herzegowina
Montenegro
Italien
Slowenien
Der Autor
 
Thomas Lippert berichtet seit 13 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors