Man kann nie genug von der Welt bekommen

Reisezeit: Dezember 2013 - April 2014  |  von Manuela E.

Mexiko: San Cristobal de las Casas

Eine der vielen Indiofrauen die den Touris etwas verkaufen wollen

Eine der vielen Indiofrauen die den Touris etwas verkaufen wollen

Die Stadt ist weltberühmt für ihre Kolonialarchitektur und eines der wichtigsten touristischen Ziele in Chiapas, in der Stadt gibt es zahlreicne gute Restaurants, Cafes,Shops...
San Cristóbal de las Casas ist eine Stadt im zentralen Hochland von Chiapas und liegts auf 2100 m Höhe, auch sehr kalt in der Nacht deshalb bleib ich hier auch nicht so lange obwohl es sehr viel zu sehen und zu unternehmen gibt.

Das Bergland um San Cristóbal wird hauptsächlich von Mayas bewohnt. Sehenswert sind die vom Maya-Stamm der Tzotzil bewohnten Ortschaften im Norden und Nordwesten San Cristóbals wie Chamula und Zinacantán, wo zum Teil noch indigene Traditionen und Lebensweisen bewahrt und gepflegt werden. Die Bewohner dieser Dörfer sprechen häufig, wenn überhaupt, Spanisch nur als erste Fremdsprache, diese Frauen sieht man auf dem Markt oder in der Stadt um ihre Kunsthandwerke zu verkaufen.
1994 geriet San Cristóbal de las Casas kurzzeitig in den Fokus der Weltöffentlichkeit, als dort die Zapatisten ihren Aufstand begannen, die sich für die Rechte der indigenen Bevölkerung und den Folgen der Globalisierung kritisch gegenüberstehn. San Cristóbal wurde drei Tage von den Zapatisten besetzt, bis sie von der mexikanischen Armee verdrängt wurden.

Die Kathedrale von San Cristobal

Die Kathedrale von San Cristobal

Der Handwerkersmarkt

Der Handwerkersmarkt

© Manuela E., 2014
Du bist hier : Startseite Die Amerikas Mexiko San Cristobal de las Casas
Die Reise
 
Worum geht's?:
Nach einer kurzen Verschnaufspause in der schoenen Schweiz geht es weiter mit meiner Entdeckungsreise. Ja ich kann es einfach noch nicht sein lassen denn es gibt noch viel zu sehen auf dieser Welt. Dieses mal geht es wider nach Zentralamerika ich freu mich auf neue Abenteuer jupiiii.
Details:
Aufbruch: Dezember 2013
Dauer: 4 Monate
Heimkehr: April 2014
Reiseziele: Kuba
Guatemala
Mexiko
Vereinigte Staaten
Der Autor
 
Manuela E. berichtet seit 9 Jahren auf umdiewelt.