Man kann nie genug von der Welt bekommen

Reisezeit: Dezember 2013 - April 2014  |  von Manuela E.

Strandhopping an der Pazifikküste: Acapulco

Das sind die bunten Discobuse von Acapulco,  hauptsache laut Sound

Das sind die bunten Discobuse von Acapulco, hauptsache laut Sound

Ich habe mich lange gesträubt nach Acapulco zu kommen da es eine riesen Strandstadt ist und ich liebr kleine Stranddörf besuche die persönlicher sind. Acapulco ist ein Monster von Stadt und eher eine Amistadt, deshalb brauchte ich viele überzeugende Gspräche von Josh bis ich einwilligte Acapulco für einen Tag zu besuchen, ab nicht mehr. Jetzt kann ich auch mitreden aber meine Lieblingsstadt wird es nicht und bessere Zeiten sah die Stadt auch schon, für Backpacker ist es keine tolle Stadt.

Die Bucht von Acapulco mit den vielen Hotels

Die Bucht von Acapulco mit den vielen Hotels

Acapulco erlebte seine Hochzeit als Tourismuszielort in den 1960er und 1970er Jahren. Nach der Revolution auf Kuba baute die US-amerikanische Tourismusindustrie das von Los Angeles drei Flugstunden entfernt liegende Acapulco als Vergnügungsort auf. Prominenz aus dem Showgeschäft legte sich dort Ferienwohnsitze zu. US-Hotelketten bauten Großhotels direkt am Strand.

Acapulco verlor in den 1990er Jahren jedoch an Anziehung, da Umweltverschmutzung und Kriminalität überhand nahmen. Die Stadt gehört gegenwärtig zu den gefährlichsten Mexikos, weil sich fünf Drogenkartelle um die Vorherrschaft streiten. Die Gewalt hat bisher vor allem ausländische Touristen abgeschreckt: Legten bis 2010 jährlich noch 120 bis 140 Kreuzfahrtschiffe in Acapulco an, ist die Zahl 2012 auf 14 gesunken. Zwischen 2008 und 2012 brach die Zahl der ankommenden Flugpassagiere von 90'000 auf 21'000 ein. Mexikanische Retorten-Urlaubsstätten wie Cancún oder das südliche Baja California liefen Acapulco den Rang ab, da hier die touristischen Zonen getrennt vom mexikanischen Alltagstrubel angelegt wurden.

Der Sonnenuntergang taucht die Stadt in eine schöne Stimmung

Der Sonnenuntergang taucht die Stadt in eine schöne Stimmung

Lustige Einheitstaxis gibe es hier und bunte Buse mit lautem Soundsystem

Lustige Einheitstaxis gibe es hier und bunte Buse mit lautem Soundsystem

© Manuela E., 2014
Du bist hier : Startseite Die Amerikas Mexiko Acapulco
Die Reise
 
Worum geht's?:
Nach einer kurzen Verschnaufspause in der schoenen Schweiz geht es weiter mit meiner Entdeckungsreise. Ja ich kann es einfach noch nicht sein lassen denn es gibt noch viel zu sehen auf dieser Welt. Dieses mal geht es wider nach Zentralamerika ich freu mich auf neue Abenteuer jupiiii.
Details:
Aufbruch: Dezember 2013
Dauer: 4 Monate
Heimkehr: April 2014
Reiseziele: Kuba
Guatemala
Mexiko
Vereinigte Staaten
Der Autor
 
Manuela E. berichtet seit 9 Jahren auf umdiewelt.