Benji & Alex around the world

Reisezeit: August 2014 - Februar 2015  |  von Benji und Alex AiZi

Vietnam : Ho Chi Minh City (Saigon) 19.12.2014

Im Hotel in Ho Chi Minh war dann das überdimensional große Bett viel zu verlockend um gleich die Stadt zu erkunden und so ruhten wir uns erst mal noch ein bisschen aus. Für alle die sich fragen warum wir vom einen Ende Vietnams ans andere Ende geflogen sind: um meine Mama zu treffen. Die hatte bei einem interessanten Angebot in einem Prospekt gleich zugeschlagen als sie gehört hat, dass wir an Weihnachten in Vietnam sind. Und da mein Vater dann ganz kurzfristig abgesprungen ist, war es umso schöner, dass wir uns treffen und ein paar Tage zusammen reisen konnten. Aus diesem Grund gönnten wir uns in Ho Chi Minh auch ein schönes Hotel, da es direkt gegenüber von Mamas Hotel lag und es so viel einfacher war uns zu treffen.
Am Mittag schauten Benji und ich uns noch ein wenig die Gegend an und stellten gleich fest, dass Ho Chi Minh doch schon ein ganzes Stück moderner ist als Hanoi.
Abends trafen wir uns dann mit Mama. Es war richtig schön sie nach so langer Zeit mal wieder zu sehen. Wir sind dann zusammen zum Abendessen, anschließend Kaffee trinken und zu guter Letzt gönnten wir uns noch einen kleinen Absacker in der Hotelbar

Im Restaurant

Im Restaurant

© Benji und Alex AiZi, 2015
Du bist hier : Startseite Asien Vietnam Ho Chi Minh City (Saigon) 19.12.2014
Die Reise
 
Worum geht's?:
Wir erfüllen uns unseren Traum - in 180 Tagen um die Welt :) oder zumindest fast... ;) USA, Costa Rica, Ecuador, Peru, Bolivien, Chile, Neuseeland, Australien, Tasmanien, Kuala Lumpur, Vietnam, Hongkong, Indien
Details:
Aufbruch: 08.08.2014
Dauer: 6 Monate
Heimkehr: 03.02.2015
Reiseziele: Vereinigte Staaten
Costa Rica
Peru
Bolivien
Chile
Neuseeland
Australien
Malaysia
Vietnam
Kambodscha
Thailand
Hongkong
Indien
Der Autor
 
Benji und Alex AiZi berichtet seit 7 Jahren auf umdiewelt.