Benji & Alex around the world

Reisezeit: August 2014 - Februar 2015  |  von Benji und Alex AiZi

Kambodscha : Sihanoukville 02.01-04.01.2015

Wie beeindruckend Kambodscha ist, hatten wir die letzten Tage ja schon immer wieder feststellen dürfen, wie gut sich Kambodscha auch zum Erholen eignet, erfuhren wir dann in Sihanoukville. Hier haben wir zwei Tage lang die Seele baumeln lassen und das Paradies genossen. Die zahlreichen Insel in der Nähe sollen noch schöner sein, aber nach zwei Tagen zog es uns dann schon wieder in Richtung Stadt. Wir hatten ja schließlich schon einen Flug gebucht und Bangkok wollte ja auch noch erkundet werden.

Am Otres Beach - traumhaft schön, oder?!

Am Otres Beach - traumhaft schön, oder?!

Einfach mal die Seele baumeln lassen....

Einfach mal die Seele baumeln lassen....

...und ein paar frisch gefrillte Tintenfische genießen...

...und ein paar frisch gefrillte Tintenfische genießen...

Yummy...

Yummy...

Mit dem Nachtbus ging es dann am 4.1 Richtung Bangkok. Zunächst fanden wir die Bettsitze ja noch echt klasse und bis Phnom Penh durften wir auch oben liegen, aber dann wurde es echt extrem anstrengend und ungemütlich und verdammt lang! Jetzt wissen wir wie sich ein Hund fühlen muss, wenn man ihn auf Reisen in einen Käfig sperrt.

Im ersten Bus.. hier handelt es sich noch um einen Sitz.. nur die Beine sind komplett ausgestreckt

Im ersten Bus.. hier handelt es sich noch um einen Sitz.. nur die Beine sind komplett ausgestreckt

Im zweiten Bus

Im zweiten Bus

Im zweiten Bus gab es dann einzelne Kabinen mit einer Matratze max. 90cm breit..leider lagen wir unten, sodass wir uns nicht mal hinsetzen konnten max. Höhe 70cm. Und zu allem Übel wurden noch Menschen in den schmalen Gang gesetzt, so dass man nicht mal aufstehen konnte. Wurde nach einer Weile wirklich extrem ungemütlich. Pausen wurden auch nicht mehr wirklich gemacht. Gegen 12 Uhr mittags sind wir schließlich an der Grenze aangekommen. Dort mussten wir dann ca. 1,5 Stunden anstehen. Weit und breit nichts zu essen und da wir mittlerweile schon über 19h ohne Essen waren wurde mir ganz schön schwarz vor Augen. Zu allem Übel mussten wir natürlich noch unser ganzes Gepäck über die Grenze schleppen. Als wir diese Prozedur dann endlich hinter uns hatten, blieb genau noch so viel Zeit ein paar Chips und was zu trinken zu kaufen, bevor es anschließend im Minivan weiter ging. Noch mal 4 Stunden. Und eine weitere Stunde später waren wir dann endlich im Hotel (nachdem wir noch ein bisschen in Bangkok rumgeirrt sind ) Nach insgesamt 24 Stunden. (Wir sind von 16-17 Std. ausgegangen, zumindest wurde uns das so gesagt; ein Glück, dass wir keinen Flug mehr hatten an diesem Tag wie unsere Nebensitzerin; für die wurde es noch richtig eng!)

© Benji und Alex AiZi, 2015
Du bist hier : Startseite Asien Kambodscha Sihanoukville 02.01-04.01.2015
Die Reise
 
Worum geht's?:
Wir erfüllen uns unseren Traum - in 180 Tagen um die Welt :) oder zumindest fast... ;) USA, Costa Rica, Ecuador, Peru, Bolivien, Chile, Neuseeland, Australien, Tasmanien, Kuala Lumpur, Vietnam, Hongkong, Indien
Details:
Aufbruch: 08.08.2014
Dauer: 6 Monate
Heimkehr: 03.02.2015
Reiseziele: Vereinigte Staaten
Costa Rica
Peru
Bolivien
Chile
Neuseeland
Australien
Malaysia
Vietnam
Kambodscha
Thailand
Hongkong
Indien
Der Autor
 
Benji und Alex AiZi berichtet seit 7 Jahren auf umdiewelt.