Indien - Himmel oder Hölle?

Reisezeit: Dezember 2017 - Januar 2018  |  von Konstanze G.

Jodhpur-die blaue Stadt: Sardar Markt

Der Sadar Markt Jodhpurs rund um den von den Engländern erbauten Uhrenturm ist ein Abenteuer a la Indien. Die schönen Eindrücke zuerst, es ist total irre. Neben den Händlern, die verbissen um jeden Kunden feilschen, laufen die heiligen Kühe. Ein irre Durcheinander. Man kann Eindrücke tanken, es ist unglaublich.

Auf der negativen Seite, bettelnden Kindern am besten nichts geben. Wenn ich dreist angefasst wurde, dann nur von bettelnden Kindern. Ansosnten ist man als Europäerin der Exot auf diesem Markt.

Einkaufen kann man auch ganz toll. Wer einen Sari möchte bekommt den hier für noch nicht mal 1;20Euro.

© Konstanze G., 2018
Du bist hier : Startseite Asien Indien Sardar Markt
Die Reise
 
Worum geht's?:
Ferne Welt ich komme
Details:
Aufbruch: 01.12.2017
Dauer: 5 Wochen
Heimkehr: 01.01.2018
Reiseziele: Indien
Der Autor
 
Konstanze G. berichtet seit 14 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors