Indien - Himmel oder Hölle?

Reisezeit: Dezember 2017 - Januar 2018  |  von Konstanze G.

Udaipur-die romantischste Stadt Indiens: Bangore-Ki-Haveli

Dieser Haveli ist relativ neu, nur ca 200 Jahre alt. Von der Schönheit nicht zu messen mit den Havelis in Jaisalmer wo es die typischen indischen Spiegelimmer gab. Dieser Haveli ist relativ runtergekommen, dennoch ganz nett. Hier kann man schöne Bilder vom Pichola See machen, eine Turban Ausstellung besichtigen. Am Abend vibt es hier Tanzvorführungen. An und für sich ein ganz netter Ausflug. Einige Malereien an den Wänden scheinen noch die orignale Wandmalerei zu sein. Man kann tolle Kunstwerke sehen, Elefanten natürlich.

© Konstanze G., 2018
Du bist hier : Startseite Asien Indien Bangore-Ki-Haveli
Die Reise
 
Worum geht's?:
Ferne Welt ich komme
Details:
Aufbruch: 01.12.2017
Dauer: 5 Wochen
Heimkehr: 01.01.2018
Reiseziele: Indien
Der Autor
 
Konstanze G. berichtet seit 14 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors