8 MONATE QUER DURCH SÜDAMERIKA - estoy aquí

Reisezeit: Dezember 2009 - August 2010  |  von Dominik K.

CAJON DEL MAIPO

Um dem Stadtleben in Santiago zu entfliehen, sind wir dann nach "Cajon del Maipo", genauer gesagt nach Baños Morales, circa 3 Stunden von der Hauptstadt entfernt, in die Anden gefahren. Eigentlich gibt es dort nicht viel, außer die Möglichkeit Natur pur zu erleben.

Am ersten Tag sind wir hoch zu Ross ausgeritten.

Ich habe keine Ahnung warum, aber mein Pferd hat immer das gemacht, was ich NICHT wollte
Naja, ich rede mich lieber auf die Sturheit des Pferdes aus, als auf meine Reitkenntnis

auf geht's im Galopp

auf geht's im Galopp

Über kleine Wege ging es immer weiter in die Anden hinein. Die Bergwelt mit ihrer Kargheit und gleichzeitigen Vielfalt fasziniert mich jedes Mal aufs Neue.

Der Grund, warum wir diesen Reitausflug gemacht haben, waren die "Baños Colina" - heiße Thermalbecken auf über 3.500m Meereshöhe. Es war richtig entspannend, bei 38ºC Wassertemperatur die Anden im Hintergrund zu bewundern.

Nach fast 6 Stunden reiten hat dann unser A**** nächsten Tag richtig weh getan. Trotzdem konnten wir uns (ich weiß zwar nicht wie) überwinden, dass wir uns auf den Weg zum San Francisco-Gletscher machen.

Der "El Morado"-Nationalpark ist wunderschön zum Wandern. Aber nach dem Vortag können 8km auch ganz schön in die Beine gehen

Ludmila und Dominik

Ludmila und Dominik

Unterhalb des eigentlichen Gletschers befinden sich noch Schnee-/Eismassen, welche noch nicht vollkommen geschmolzen sind. So konnten wir eine Schneeballschlacht im südamerikanischen Sommer (bei 30ºC) machen

Der eigentliche Gletscher ist der "San Francisco" links oben

Die 2 Tage in "Cajon del Maipo" waren wirklich überwältigend. Von Landschaft, Gletscher, Wandern und Baden war eigentlich alles dabei

© Dominik K., 2009
Du bist hier : Startseite Die Amerikas Chile CAJON DEL MAIPO
Die Reise
 
Worum geht's?:
Endlich geht es wieder auf Reisen. Diesmal habe ich mir aber mit Südamerika "nur" einen Kontinent ausgesucht. Wer? Was? Wann? Wo? Ich lass' mich einfach überraschen!!!
Details:
Aufbruch: 05.12.2009
Dauer: 8 Monate
Heimkehr: August 2010
Reiseziele: Brasilien
Argentinien
Chile
Uruguay
Der Autor
 
Dominik K. berichtet seit 14 Jahren auf umdiewelt.