yebo, yes! 12 monate unterwegs auf dem schwarzen kontinent!

Reisezeit: November 2010 - November 2011  |  von Markus Knüsel

halbzeit

niedergeschriebene gedanken

wie sexsüchtige, die im stripklub putzen gehen, so haben auch wir unser leben unserem grössten verlangen untergeordnet. für einige bedeutet diese unterordnung eine passion für eine sportart, ein auto oder ja, die geliebte arbeit. ich will keines der aufgezählten dinge verurteilen noch hochjubeln. jeder soll sein verlangen nach eigenen mitteln stillen und möglich seinen weg durchziehen, auch wenn es immer wieder leute gibt, die diesen weg versuchen wegzusprengen.
was hab ich anhören müssen, ich müsse verrückt sein, schon wieder eine reise zu planen, 3 lange auslandaufenthalte in den letzten 12 jahren sollten nun doch des guten genug sein. sowieso, in meinem alter sollte man langsam familiengedanken machen, ein haus in planung haben und nicht solche luftibus-gedanken hegen. realistisch bleiben!
ich bin realist und war es auch! realistisch gesehen war genau diese reise das richtige um mich glücklich zu machen. gründe dazu könnte ich euch hunderte aufzählen, will ich aber nicht, denn schliesslich ist dies hier ein reise-blog und nicht irgendein "fühl-dich-gut"-forum.
5 monate sind um! eigentlich halbzeit. eigentlich? ja eigentlich, denn ich bin mir schon länger nicht sicher, ob ich die 10 monate einhalten werde. eigentlich null bock auf kalte nächte, null bock auf beruflichen druck und letztendlich auch null bock auf teure, kleine steaks in der schweiz. also was tun? keep going, reise solange der himmel blau ist und der geldbeutel noch nicht blutet. das leben ist zu kurz um nicht jeden einzelnen möglichen tag deinen traum zu leben. deshalb habe ich die geplanten 10 monate bereits über board geworfen und schaue nun spontan weiter.
in wenigen tagen, genauer gesagt am 20igsten beginnt mein abenteuer osten mit hoffentlich ganz vielen eindrücken. ich freu mich wieder zurück auf dem truck zu sein und mit meinen alten mates, neuen mates und fiona die welt zu erobern.
in diesem sinne: HALBZEITSTAND: 10:0 FÜR KNÜSI

© Markus Knüsel, 2010
Du bist hier : Startseite Afrika Südafrika halbzeit
Die Reise
 
Worum geht's?:
wir reisen in ferne länder, verlassen unsere männer und frauen, buchen fröhlich die teuersten flüge und nehmen fast jede entbehrung in kauf, nur um genau dasselbe immer wieder und wieder zu tun. warum, zum teufel, nur? weil wir süchtig sind, süchtig nach freiheit, ferne und glück...!!! yebo yes!
Details:
Aufbruch: 10.11.2010
Dauer: 12 Monate
Heimkehr: November 2011
Reiseziele: Marokko
West-Sahara
Mauretanien
Mali
Burkina Faso
Ghana
Südafrika
Namibia
Botsuana
Simbabwe
Sambia
Malawi
Tansania
Uganda
Kenia
Äthiopien
Sudan
Ägypten
Der Autor
 
Markus Knüsel berichtet seit 11 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors