Asien-City-Trip-2011

Reisezeit: August / September 2011  |  von Andy S.

Kuala Lumpur - 29.08.2011

Zuerst mal wollt ich noch schreiben, daß es letzte Nacht, als ich schrieb und dann ins Bett ging wahnsinnig geschüttet hat und ich nur gehofft hab, daß es bis morgens aufhört - hats auch. Heut hab ich mal bis 10 Uhr geschlafen, denn gestern wars dann doch scho kurz nach 2 und die Musik von unten hat mich ewig net schlafen lassen, man die sind nur am Feiern da unten.
Ich hatte heut allgemein net so viel vor, so daß ich den Tag ruhig angehen lies, also erstmal mit einem Bananenmuffin vorm 7eleven
Danach bin ich Richtung KL Tower gelaufen, auf den ich ja rauf wollte wenn wenigstens er offen hat - und ich nehms vorweg er hatte offen.

Eine Monorailstation aufm Weg zum KL Tower

Eine Monorailstation aufm Weg zum KL Tower

Da gehts gleich rauf

Da gehts gleich rauf

Der KL Tower steht auf einem Hügel (Bukit Nanas), dadurch wirkt es noch höher wenn man oben ist. Den Hügel kann man mit einem Shuttlebus rauffahren, was ich natürlich net gemacht hab. Ich bin zwar klatschnaß angekommen, aber ich fühlte mich gut, da ich was für die Figur gemacht hab. Es war nix los, also hatte ich schnell mein Ticket und bin durch die Kontrolle, die hatten zwar einen Detektor wie am Flughafen dort, der natürlich gepiepst hat wie ich durch bin, aber gejuckt hats keinen. Im Aufzug war ich ganz allein, sowas hat ich auch nie bei einem "Aussichtsturm". Die Plattform is glaub ich bei 300 und noch ein paar Metern, darüber is aber noch eine rießige Antenne, so daß er auf über 400m kommt. Oben sieht man auch eine Übersicht, er ist der 4. höchste Telekommunikationsturm, der höchste is der CN Tower in Toronto (da will ich auch noch rauf, evtl bald ), der Berliner Fernsehturm is auf Platz 8, aber wer will scho nach Berlin, ich net...
So nun kommen ein paar Aussichten von oben, hab natürlich viel mehr gemacht

Der Merdeka Square (herangezoomt)

Der Merdeka Square (herangezoomt)

So tief gehts runter

So tief gehts runter

Da bin ich dann noch hin...

Da bin ich dann noch hin...

"Meine Lieblinge" dürfen natürlich net fehlen

"Meine Lieblinge" dürfen natürlich net fehlen

Sorry nochmal

Sorry nochmal

Gibt scho einige Hochhäuser in KL

Gibt scho einige Hochhäuser in KL

Das "braune" Gebäude is der Berjaya Times Square, in den bin ich dann noch rein, Wahnsinn...

Das "braune" Gebäude is der Berjaya Times Square, in den bin ich dann noch rein, Wahnsinn...

So das Letzte von oben, zwei Fußballstadien, das Runde is das Negara Stadion, das Andere is das Merdeka Stadion

So das Letzte von oben, zwei Fußballstadien, das Runde is das Negara Stadion, das Andere is das Merdeka Stadion

Nach einiger Zeit, ich hab mich auch mal hingesetzt und die Zwillinge in Ruhe angeschaut bin ich dann wieder runtergefahren. Achja da oben waren als ich dort war fast nur Deutsche, is manchmal ganz gut, wenn man allein is und nix sagt, da denken die Leute oft ich versteh sie net
Als ich unten angekommen bin, bin ich noch in den kleinen "Zoo" am Fuß des Towers, man konnte wählen entweder Zoo oder F1 Simulator. Ich dacht mir am Simulator werd ich bestimmt ewig anstehen, also hab ich den Zoo genommen. Dies ging denk ich mal wesentlich schneller, das Tierchen auf dem Bild erinnert mich an wen... (hab ein ähnliches Bild aufm Iphone )

...aber ich will keine Namen nennen

...aber ich will keine Namen nennen

Ein letztes Mal der KL Tower bevor es in den Dschungel geht

Ein letztes Mal der KL Tower bevor es in den Dschungel geht

Denn direkt neben dem Tower is das Bukit Nanas Forest Reserve, ein Stückchen Dschungel mitten in der Stadt. Am Eingang steht betreten auf eigene Gefahr, für Unfälle oder sogar den Tod übernimmt der Park keine Verantwortung, es leben dort z.B. Schlangen frei. Ich bin einfach mal rein und in die Richtung gelaufen in die ich eh wollte nämlich zum HRC um mal wieder ein Tshirt zu holen und dort zu essen. Hab dann net nur den normalen Weg durch den Dschungel genommen, sondern auch mal einen Trail (dies is kein ausgebauter Weg), was echt ein bißchen heikel war, da von dem Regen gestern Nacht der Weg noch feucht war und Tigers net daß beste Profil haben. Danach bin ich nur noch normale Wege Richtung Ausgang gegangen, wobei ich wiedermal wahnsinnig geschwitzt hab, denn im Dschungel is halt mal gut warm und feucht...

Der Trail

Der Trail

Ein normaler Weg durch den "Bambuswald" von dem net viel zu sehen war

Ein normaler Weg durch den "Bambuswald" von dem net viel zu sehen war

Kaum war ich aus dem Dschungel draußen hatte mich die Stadt scho wieder, ich stand an einer 3 spurigen Straße mit Blick auf die Zwillinge. Zum HRC warens nur noch ein paar Meter und diesmal bin ich erst in den Shop, was eine gute Idee war. Der Shop war genauso klein wie in Saigon und der Wahnsinn, die hatten den Klassiker auch kaum noch. Ich hab noch eines in L bekommen, wobei mir die Größe ja letzendlich egal is. Zahlen wollt ich wie alle Tshirts mit Kreditkarte, was in Siagon zwar weng gedauert hat, aber ging. Tja hier is das anders nix ging, hat bei beiden Karten und zwei Geräten ewig versucht meine Daten zu lesen. Sie meinte ich soll mal meine Bank kontaktieren, ich dacht mir in dem Moment, die stehen grad erst auf. Ich hab dann bar bezahlt und das Essen im HRC gestrichen, da die Shirts net in meinem Barbudget eingeplant sind und ja auch weng was kosten. Irgendwie bin ich bis etz von den HRCs in Südostasien enttäuscht, zwecks Auswahl und Bezahlung, da hat ich woanders noch nie Probleme. Naja ich bin dann erstmal zum Hotel um die Tüte abzustellen und mal der Sparkasse ne Mail zu schreiben. Beim Schreiben is mir dann eingefallen, daß sie ja beim Einchecken im Hotel sozusagen als Hinterlegung falls ich was hin mach meine Kreditkarte eingelesen haben - da gabs keine Probleme, also muß es am HRC net an meiner Karte liegen...
Die Pause im Hotel war net lang, denn ich wollt ja weiter in den Berjaya Times Square, der nur so 700m von meinem Hotel entfernt war.

Der Berjaya Times Square von außen...

Der Berjaya Times Square von außen...

...und von innen

...und von innen

Bis etz is es nur ne rießige Shoppingmall wie es sie hier und woanders öfters gibt. Aber das Besondere daran kommt etz. Zusätzlich gibt es in der Mall noch einen Indoorfreizeitpark mit der größten Indoorachterbahn in Malaysia - der Benjaya Times Square Theme Park (hieß früher Cosmo's World Theme Park) Ich hab erst überlegt, mir dann aber ein Ticket gekauft und bin rein. Rucksack ins Schließfach und dann bin ich 2-mal Achterbahn und noch andere Sachen gefahren, schließlich is daham ja Herbstvolksfest wo ich scho net hin kann (aber wahrscheinlich auch net wär) Dann scho lieber aufs Altstadtfest, was ja kurz nachdem ich wieder da bin beginnt, merkts euch scho mal vor, Altstadtfest und danach schön ins Unrat
Eigentlich wollt ich nochmal Achterbahn fahren, aber als ich so in der verrückten Spinne saß hab ich die Achterbahn fahren sehen und die Säulen haben gewackelt wie nix als die durchgefahren is, sowas hab ich bei uns noch net gesehen und dann nimmer so auf den malayischen TÜV vertraut, falls es den gibt...

Die Achterbahn

Die Achterbahn

Man konnte auch mit Pfeil und Bogen üben und es gibt ne Bowlingbahn

Man konnte auch mit Pfeil und Bogen üben und es gibt ne Bowlingbahn

Mit dem bin ich auch 2-mal gefahren, sieht harmlos aus, aber hats scho in sich

Mit dem bin ich auch 2-mal gefahren, sieht harmlos aus, aber hats scho in sich

Achja kurz vor den Fahrten hab ich mir in der Mall bei Subways ein Sandwich reingezogen, was während den Fahrten auch drinnen blieb
Nach dem Fahren bin ich kurz ins Hotel um Rucksack abzulegen und ins Internet zu schauen, hab nämlich scho mal online eingecheckt für Singapur - Bangkok. Dann gings ein letztes mal den gewohnten Weg über den 7eleven (kühle Cola) zu den Petronas. Ich hab noch nie in einem Urlaub in einer Stadt jeden Abend das Gleiche gemacht, aber ich mußte mir auch heut den Sonnenuntergang bei den Zwillingen anschaun. Ich kann net anders aber ich find es einfach wunderschön, und sie sind ja auf meiner Liste der für mich schönsten Wolkenkratzer sehr weit vorne...
Hab mich wieder wie gestern auf die Brücke gestellt, aber natürlich an eine andere Stelle um eine andere Sicht zu haben.

So siehts hinter mir aus...

So siehts hinter mir aus...

... so ne Stunde später

... so ne Stunde später

Sorry eines mußte sein

Sorry eines mußte sein

Die Zeit dort verging heut leider so schnell, schwupps wars dunkel. Aber ich bin heut auch mehrmals angesprochen worden.
Einmal sollte ich einen mit den Türmen fotografieren und dann wollten noch welche ein Foto mit mir. Die kamen mir scho spanisch vor, sind dauernd so rum geschlichen und haben mich scho immer halb mit auf ihren Fotos drauf gehabt. Irgendwann hat mich dann einer gefragt ob sie ein Foto mit mir machen könnten, ich so ja kein Problem. Dann haben sie sich um mich gestellt, mir war scho klar, daß mindestens einer schwul war und haben dann gleich mehrere Fotos gemacht, einmal mit dreien, dann mit zweien, dann mit jedem einzeln. Ich hab einerseits geschaut, daß mein Geldbeutel und so in den Taschen geblieben is und andererseits, daß mich keiner anfummelt. Nach den Fotos haben sie mich dann noch gefragt wie ich heiß und ob meine Frau auch mit im Urlaub is. Ich hab denen gesagt, daß ich ne Frau hab, aber die leider keinen Urlaub bekommen konnte und daheim is. Stimmt zwar net, aber so war ihnen gleich klar, daß ich auf Frauen steh. Naja nett waren sie und sind dann auch nach einiger Zeit weitergezogen, sie hatten ihre Fotos und ich noch alle meine Sachen, also alles gut.
Übrigens hab ich den Türmen Namen gegeben
So um acht hab ich von meiner Brücke Abschied genommen und bin nochmal durch die Türme zur anderen Seite, auf der ich am ersten Tag war.

Die Sicht aus dem Eingang der Zwillinge

Die Sicht aus dem Eingang der Zwillinge

Einfach nur geil

Einfach nur geil

Dann bin ich wiederum durch die Türme um durch den Park und das Convention Center Richtung Hotel zu laufen. Bevor ich ins Convention Center bin hab ich mich ein letztes Mal umgedreht und sie von ganz nah gesehen, ein schwerer Abschied
Ich bin dann auf meinem Weg zum Hotel wie immer durch eine Mall mit einigen Essensmöglichkeiten gegangen und hab mir scho auf dem Hinweg gedacht, ich geh heut mexikanisch essen. Dies hab ich dann auch gemacht und mir Enchiladas mit Chicken bestellt, dazu ein Carlsberg in der Happy Hour, was bedeutete, daß man ein Zweites umsonst bekommt. Das Essen war lecker und ich danach auch satt.

Diesmal mexikanisch - gut wars

Diesmal mexikanisch - gut wars

Bin nochmal kurz ins Hotel und hab gefragt wie viel ein Taxi morgen zum Busbahnhof kosten würde und wie lange dies ungefähr dauern würde - ich denk ich werd das Taxi nehmen, is angenehmer als mit dem Koffer erst in der kleinen Monorail und dann in nem anderen Zug zu fahren.
Vorm Hotel hab ich wie gestern dann nen Sex on the beach getrunken, ihr wisst scho is ein Cocktails, was zum Trinken
Drunten dröhnt immernoch die Musik, die ich dann wieder schön beim Einschlafen hör, aber dafür liegt das Hotel echt super!
Mal schaun wie die Busfahrt wird und der Internetzugang in Melaka is.

Meine Sicht in der "Bar"

Meine Sicht in der "Bar"

Die "Bar"

Die "Bar"

© Andy S., 2011
Du bist hier : Startseite Asien Malaysia Kuala Lumpur - 29.08.2011
Die Reise
 
Worum geht's?:
2011 mache ich eine reine Städtetour durch Südostasien. Wer Lust hat mitzulesen ist gern eingeladen, darf aber keine schriftstellerische Meisterleistungen erwarten :) Dies war ein Livebericht.
Details:
Aufbruch: 20.08.2011
Dauer: 3 Wochen
Heimkehr: 08.09.2011
Reiseziele: Vietnam
Malaysia
Singapur
Thailand
Der Autor
 
Andy S. berichtet seit 13 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors