Toskana Rundreise

Reisezeit: September / Oktober 2013  |  von Hansjörg Stampfli

Mit unseren Freunden die schon eine Woche im Tessin an einem Camping-Rallye teilnahmen, hatten wir uns verabredet auf einem Autobahnparkplatz um gemeinsam die Toskana zu bereisen.
Erste Station war der Gardasee, dann schauten wir uns um im Raum Florenz. Danach waren wir einige Tage im Raum Pisa. Die letzte Station bildete Milano.

Anreise

Sonntag 29.Sept. 2013
Erste Etappe, Solothurn - Pacengo am Gardasee, 475 Km

Mit Sonne sind wir abgereist und wie südlicher wir kamen umso mehr verdunkelte sich der Himmel. Auch ein paar Regentropfen verbreiteten sich über unsere Köpfe. Der Gotthard-Tunnel war kein Problem, wir konnten ohne Wartezeit direkt hineinfahren. Es ist sehr angenehm am Sonntag zu reisen ohne die grossen Brummis. Nur eine Baustelle vor der Grenze gab eine kleine Verzögerung. Die Bewölkung
hielt sich sehr hartnäckig, wenigstens regnete es nicht mehr. Der angefahrene Camping Lido (ACSI Platz) in Pacengo/Lazise hat unseren Vorstellungen entsprochen und die Auswahl der Stellplätze ist in dieser Jahreszeit sehr gross. Wir entschieden uns für zwei Parzellen mit Aussicht auf den See. Von einigen Terrassen hat es Aussicht auf den Gardasee ohne den Aufschlag für die ersten Reihen zu bezahlen. Rasch sind die Wohnwagen an den richtigen Platz "gemoovert" und die Markisen aufgestellt. Viele Campingplätze sind schon geschlossen oder schliessen in den folgenden Tagen. Das Nachtessen im Platzeigenen Restaurant hatte super geschmeckt. Feine Pizzas und vorab die Salate, riesig, einer hätte für zwei ausgereicht. Der rote Hauswein war ein süffiger Tropfen, genau nach meinem Geschmack. Die Preise waren sehr moderat! Da muss man zum Wiederholungstäter werden.

Hauptstrasse und Anfahrt im Camping Lido Pacengo

Hauptstrasse und Anfahrt im Camping Lido Pacengo

Unsere Stellplätze auf dem Camping Lido

Unsere Stellplätze auf dem Camping Lido

Strand Camping Lido

Strand Camping Lido

Du bist hier : Startseite Europa Italien Italien: Anreise
Die Reise
 
Details:
Aufbruch: 29.09.2013
Dauer: 3 Wochen
Heimkehr: 16.10.2013
Reiseziele: Italien
Der Autor
 
Hansjörg Stampfli berichtet seit 12 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors