Toskana Rundreise

Reisezeit: September / Oktober 2013  |  von Hansjörg Stampfli

Pacengo - Montagnana

Donnerstag 3. Okt. 2013
Bis zum Mittag bewölkt, am Nachmittag sonnig.
2. Etappe, Pacengo - Montopoli, 387 Km

Wir fahren weiter in die Toskana. Unser neuer Standort sollte der Camping Toscana Village sein, schön zwischen Pisa und Florenz gelegen. Nach der Besichtigung sind wir nicht zufrieden, der Platz ist zum Teil in einem schattigen Graben mit steilen ausgewaschenen Naturstrassen. Die Stellflächen mit Sonne und Aussicht sind alle belegt. Wir fahren Richtung Florenz auf den Agricampeggio Cipolatico in Motagnana, bei einem Weinbauer. Die Zufahrt ist eine ausgewaschene Naturstrasse mit vielen Löchern. Beim Büro steigen wir aus und sofort macht sich die Frau vom Besitzer bemerkbar im ersten Stock und kommt hinunter. Alle vier werden eingeladen an einem Tisch zu sitzen und ruck zuck steht eine Flasche Rotwein und selbstgebackenes auf dem Tisch. Wir sollen uns einen Platz aussuchen, am Abend komme der Sohn für die Anmeldung. Es sind nur etwa 4 Parzellen belegt. Die Aussicht von den Standplätzen ist traumhaft, richtige toskanische Landschaft eben. Wir installieren uns und sehen danach das Sanitärgebäude an. Na ja, das hatte auch schon bessere Tage gehabt.

Aussicht vom Standplatz

Aussicht vom Standplatz

Aussicht vom Standplatz

Aussicht vom Standplatz

Du bist hier : Startseite Europa Italien Pacengo - Montagnana
Die Reise
 
Worum geht's?:
Mit unseren Freunden die schon eine Woche im Tessin an einem Camping-Rallye teilnahmen, hatten wir uns verabredet auf einem Autobahnparkplatz um gemeinsam die Toskana zu bereisen. Erste Station war der Gardasee, dann schauten wir uns um im Raum Florenz. Danach waren wir einige Tage im Raum Pisa. Die letzte Station bildete Milano.
Details:
Aufbruch: 29.09.2013
Dauer: 3 Wochen
Heimkehr: 16.10.2013
Reiseziele: Italien
Der Autor
 
Hansjörg Stampfli berichtet seit 12 Jahren auf umdiewelt.
Bild des Autors